Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Am 12.01.2021, gegen 11:47 Uhr, kam ein 29-jähriger aus dem Landkreis Freising auf der Bundesstraße 301 ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort den entgegenkommenden Pkw eines 42-jährigen aus Mainburg. Der Unfallverursacher kam daraufhin in einem angrenzenden Gartenzaun zum Liegen. Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn schneebedeckt. Den Verursacher erwartet nun ein Bußgeld. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 € geschätzt.



Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg