Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)VILSHEIM, LKRS. LANDSHUT. Für eine Fußgängerin endete der Zusammenprall mit einem Pkw beim Überqueren der B 15 tödlich. Sie verstarb nach der Einlieferung ins Krankenhaus.

Am Sonntag, 13.09.2020, gegen 20.30 Uhr, befuhr eine 19jährige Frau mit ihrem Pkw die Bundesstraße B 15 in Richtung Rosenheim. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine Gruppe von zwei Frauen und zwei Männern in Höhe der Abzweigung nach Untersteppach die B 15 dort zu Fuß überqueren. Während drei Mitglieder der Gruppe aufgrund des sich nähernden Pkw am Fahrbahnrand stehen blieben, lief eine 43jährige Frau weiter. Dabei kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Pkw der jungen Frau. Bereits am Unfallort musste die 43-Jährige durch den Notarzt reanimiert werden und wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Trotz intensiver Bemühungen der dortigen Ärzte verstarb sie dort aufgrund ihrer schwersten Verletzungen. Die B 15 wurde unmittelbar nach Eintreffen der Rettungskräfte zwischen den Ausfahrten Vilsheim und Kaltenbrunn vollständig abgesperrt.


Polizeiinspektion Vilsbiburg