Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Verkehrsunfallflucht
KELHEIM. Am Dienstagabend ereignete sich beim Kelheimer Einkaufszentrum eine Verkehrsunfallflucht.
Im Zeitraum von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr wurde ein parkender brauner Pkw der Marke Skoda an der linken Seite von einen anderen Autofahrer vermutlich beim Ausparken beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seiner gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen. Laut eines Unfallzeugen müsste es sich beim den flüchtigen Fahrzeug um einen schwarzen VW Passat gehandelt haben. Der beim geschädigten Pkw entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 entgegen.
Sachbeschädigung an Kfz
PAINTEN (LKRS. KELHEIM). In Painten wurde von Dienstag bis Mittwoch ein parkender Pkw vermutlich mutwillig zerkratzt.
Im Zeitraum von Dienstag, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 17:30 Uhr, wurde ein in Painten in der Regensburger Straße parkendes Auto der Marke Ford mit Kelheimer Kennzeichen von einen bislang unbekannten Täter an der hinteren rechten Türe zerkratzt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 entgegen.
Sachbeschädigungen durch Brandlegung
KELHEIM. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden der Polizeiinspektion Kelheim drei Fälle von Sachbeschädigungen durch Brandlegung mitgeteilt.
Am Mittwoch gegen 23:30 Uhr wurde ein in der Kelheimwinzerstraße an einer Laterne angebrachtes Wahlplakat in Brand gesetzt, der entstandene Schaden liegt im einstelligen Bereich.
Gegen 23:45 Uhr brannte eine ca. vier Meter lange Hecke in der Hallstattstraße aus, der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Zuletzt wurde der Polizei Kelheim am Donnerstag gegen 00:00 Uhr eine brennende Altpapiertonne auf einen Gehweg am Rennweg mitgeteilt. Der Sachschaden beläuft sich hier auf ca. 50 Euro.
Bei sämtlichen Fällen wird momentan von einer vorsätzlichen Sachbeschädigung durch Brandlegung ausgegangen. Aufgrund des unmittelbaren zeitlichen und örtlichen Zusammenhangs dürfte es sich um demselben Täter oder dieselbe Tätergruppierung handeln. Die in der Nacht eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos.
Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 entgegen.
Fahren unter Alkoholeinfluss
LANGQUAID (LKRS. KELHEIM). Am Mittwochabend wurde bei einem 32-jährigen Pkw-Fahrer in Langquaid eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass dieser Alkohol konsumiert hatte. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest verlief positiv, die Weiterfahrt wurde unterbunden. Dem Pkw-Fahrer erwartet eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz.
Erstellt von POK Heigl