Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Pkw mit „Keyless-Go“-System entwendet – Kripo Landshut bittet um Hinweise

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Vergangene Nacht (11.02./ 12.02.20) wurde ein Pkw mit sog. Keyless-Go-Ausstattung aus einem Carport entwendet. Die Kripo Landshut führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Heute früh gegen 07:45 Uhr wurde der Diebstahl eines schwarzen BMW, Typ 550d xdrive, mitgeteilt. Offensichtlich im Zeitraum von gestern ca. 22:30 Uhr bis heute früh entwendeten ein oder mehrere bislang Unbekannte das Fahrzeug mit dem Teilkennzeichen „LA-CY XXX“ aus dem Carport. Das Fahrzeug im Wert von rund 80.000 Euro ist mit einem sog. Keyless-Go-System ausgestattet.
Die Kripo Landshut führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort des Fahrzeugs geben bzw. wer konnte im genannten Zeitraum, im Bereich der Feldahornstraße in Essenbach verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten? Sachdienliche Hinweise an die Kripo Landshut unter der Telefon-Nummer 0871/ 92520.

Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, POK
Polizeiinspektion Kelheim

Tödllicher Verkehrsunfall zwischen Kelheim und Abensberg
Am Mittwoch, den 12.02.2020, gegen 21.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Seat auf der Regensburger Straße von Abensberg kommend in Richtung Kelheim. Kurz vor der Einfahrt zum Berufsbildungswerk kam er aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 22-jährige Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Seine 16-jährige Beifahrerin erlitt bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl der Fahrer als auch die Beifahrerin wurden im Pkw eingeklemmt und mussten befreit werden.
Vor Ort waren ortsansässige Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt, sowie Notfallseelsorger im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft beorderte einen Gutachter an die Unfallstelle und ließ das Unfallfahrzeug sicherstellen. Die Kreisstraße musste für den Verkehr vollständig gesperrt werden.
Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

Geldbeutel wurde mit leergeräumten Bargeldfach abgegeben
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM). Am Dienstag verlor eine 19-Jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim zwischen 17:45 Uhr und 18:20 Uhr ihren Geldbeutel bei einem Supermarkt in der Straubinger Straße 14 in Abensberg. Kurze Zeit später wurde der Geldbeutel beim Supermarkt abgegeben, aber zuvor wurde das Bargeld entwendet.
Die Polizei Kelheim nimmt Zeugenhinweise unter 09441/5042-0 entgegen.
Paket auf Nachnahme bestellt - Empfänger flüchtet ohne zu Bezahlen
KELHEIM. Am Dienstagvormittag hätte eine Paketzustellerin zwei Pakete an einen 22-Jährigen Kelheimer zustellen sollen. Der Empfänger fing die Zustellerin vorzeitig ab und nahm die Pakete am Alten Markt entgegen. Dann rannte er mit den Paketen davon, ohne für die Nachnahme zu bezahlen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Erstellt von POK Bohms


Polizeiinspektion Mainburg

Eigentumsdelikt
MAINBURG. Ladendiebstahl und Betrug
Beim Bezahlen fiel einer Kassiererin in einem Geschäft in der Köglmühle auf, dass die Preiseetiketten der Kleidungsstücke, die eine Kundin am 11.02., um 13.28 Uhr, auf das Kassenband legte, nicht zur Ware passen konnten. Die Überprüfung ergab, dass Etiketten mit geringeren Preisen angebracht waren, was der 42jährigen Frau aus Mainburg einen „Preisnachlass“ von 24 Euro verschafft hätte. Die richtigen Preisschilder lagen noch in der Umkleidekabine. Bei der Überprüfung der Frau wurde noch ein Kleid im Wert von 7,99 Euro aufgefunden, dass sie ohne zu Bezahlen in ihrer Tasche aus dem Laden bringen wollte. Sie Wird wegen Betrug und Ladendiebstahl angezeigt.
Verkehrsdelikt
TRAIN. Alkoholisiert mit Pkw unterwegs
Der 46jährige Fahrer eines weißen VW Transporters wurde am 11.02., um 18.39 Uhr, im Bereich der Abensberger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde eine leichte Alkoholisierung des Mannes festgestellt. Das Fahrzeug wurde am Kontrollort abgestellt und ein gerichtsverwertbarer Alco-Test durchgeführt. Danach wurde der Mann, der aus dem südl. Landkreis stammt, wieder entlassen. 500 Euro Bußgeld zuzüglich Gebühren und Auslagen sowie ein vierwöchiges Fahrverbot erwarten den Mann.
Verkehrsunfall
PENTLING. Pkw in Leitplanke
500 Meter vor der Anschlussstelle Bad Abbach, in Fahrtrichtung Regensburg, kam am 12.02., um 00.30 Uhr ein 20jähriger Pkw-Fahrer aus Neuburg/Donau mit seinem Fiat Punto aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneefall ins Schleudern. Er prallte in die Mittelleitplanke, schleuderte zurück über beide Fahrspuren und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Karl Kneitinger
Polizeioberkommissar