Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Brand im Citydom

STRAUBING. Heute Abend (24.01.2020) brach im Untergeschoss des Citydom-Gebäudes am Theresienplatz in Straubing ein Brand aus, bei dem hoher Sachschaden entstand. Verletzt wurde niemand.
Gegen 18.20 Uhr schlug zunächst die Brandmeldeanlage im Gebäude des Citydomes (Kino) am Theresienplatz in Straubing an. Gleichzeitig wollte ein Mitarbeiter eines Lokales im Keller des Gebäudes die Zugangstüre aufsperren. Beim Öffnen der Türe kam ihm bereits starker Rauch entgegen. Die eintreffenden Rettungskräfte evakuierten das gesamte Gebäude. Außerdem wurde wegen der starken Rauchentwicklung auch das Nachbargebäude, in dem sich ein Restaurant befindet, geräumt. Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt in der Elektrik ausschlaggebend sein. Zum genauen Sachschaden können aktuell noch keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde niemand. Vor Ort waren die Feuerwehr Straubing sowie Kräfte aus Bogen mit 12 Fahrzeugen und ca. 60 Mann im Einsatz. Außerdem 3 Fahrzeuge vom Rettungsdienst sowie die Polizei Straubing mit mehreren Beamten. Im Bereich der Einfahrt zum Theresienplatz kam es zu Verkehrsstörungen aufgrund der anfahrenden Rettungskräfte. Der Verkehr musste kurzzeitig geregelt werden. Alle Kinoveranstaltungen mussten ausfallen.
PP Niederbayern, Einsatzzentrale, Albert Dachs
Polizeiinspektion Kelheim

Verkehrsunfall ohne Verletzte
NEUSTADT A.D. DONAU (LANDKREIS KELHEIM). Ohne Fremdverschulden im Graben gelandet.
Am Freitagabend kam ein 48-jähriger Mann aus dem Lkr. Kelheim zwischen Schwaig und Mauern mit seinem Pkw versehentlich von der Fahrbahn ab. Er konnte daraufhin sein Auto nicht mehr unter Kontrolle bringen und die Fahrt endete im Graben.
Der Mann und sein Beifahrer blieben bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Am Pkw entstand ein verhältnismäßig geringer Sachschaden.
Unfallflucht
BAD GÖGGING ( Neustadt a.d. Donau, LANDKREIS KELHEIM). Unfallverursacher entfernt sich ohne Weiteres von der Unfallstelle.
Am Freitagmittag, zwischen 11:45 Uhr und 13:45 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Unfallverursacher auf dem Parkplatz der örtlichen Therme gegen einen geparkten Pkw. Dabei beschädigte er das Fahrzeug am Kotflügel. Anschließend entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Verursacher nachgekommen zu sein.
Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen. Eventuelle Unfallzeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Kelheim zu wenden, 09441/5042-0.
Erstellt von PK Kronseder


Polizeiinspektion Mainburg

Trunkenheitsfahrt
SIEGENBURG. Pkw-Fahrer mit Alkohol am Steuer.
Anlässlich einer Verkehrskontrolle wurde am Samstagmorgen gegen 0.15 Uhr in der Bürgermeister-Mayr-Straße ein Pkw angehalten. Dabei stellte sich heraus, dass der 72-jährige Fahrer aus dem südlichen Landkreis Kelheim leicht unter Alkoholeinfluss stand. Daher wurde eine Atemalkoholanalyse durchgeführt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Eigentumsdelikt
SIEGENBURG. Einbruch in Einfamilienhaus
Am 22.01.20, in der Zeit von 16.30 Uhr bis 20.30 Uhr, drangen unbekannte Täter über eine Terrassentüre in ein Einfamilienhaus im Perkaer Weg ein. Entwendet wurde jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca.200 €. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Mainburg, Tel. 08751/8633-0.

Computerbetrug
ELSENDORF. Unbekannte bestellen unbefugt auf Amazon.
Unbekannte Täter bestellten am Donnerstag von einem Amazon-Konto einer 55-jährigen Frau Waren im Gesamtwert von 2.500 €. Die Geschädigte erhielt entsprechende Zahlungsaufforderungen. Das Konto wurde gesperrt und eine Strafanzeige aufgenommen.
A. H.
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter