Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Wohnhausbrand in Landshut – ein Toter und zwei Verletzte

LANDSHUT. Wie bereits mit Eil-Info am 02.01.2020 berichtet, brach kurz nach 22 h am Donnerstag in einem Einfamilienhaus in der Zugspitzstraße ein Feuer aus.
Bei dem Feuer kam ein bettlägeriger, 91-jähriger Mann ums Leben, er wurde von Feuerwehreinsatzkräften bei sofortigen Absuchen in einem Zimmer aufgefunden. Seine 88-jährige Ehefrau konnte sich aus dem brennenden Haus retten und musste aufgrund erlittener Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Leicht verletzt wurde ein 42-jähriger Mann aus einer nahe gelegenen Straße, der noch Rettungsversuche unternommen hatte.
Trotz Großeinsatzes aller umliegenden Feuerwehren konnte nicht verhindert werden, dass das Gebäude zum Totalschaden wurde. Der Sachschaden dürfte bei ca. 400.000 – 500.000 Euro liegen. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden, die Landshuter Kriminalpolizei ist am Brandort im Einsatz.

Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK
Polizeiinspektion Kelheim

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug
KELHEIM. Im Zeitraum vom 31.12.2019, 18:00 Uhr bis 01.01.2020, 19:45 Uhr, wurde ein rotes Leichtkraftrad der Marke Yamaha beschädigt. Das Kraftrad parkte in einer Hofeinfahrt eines Anwesens im Bauernweg in Kelheim. Das Kennzeichen und der Kuppelungshebel des Motorrads wurden beschädigt. Es entstand Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 zu melden.
Erstellt von POK Heigl


Polizeiinspektion Mainburg

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Mainburg. Pkw beschädigt und geflüchtet
Am 02.01.2020, zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den geparkten Pkw einer 38-jährigen Mainburgerin. Der Pkw war auf dem Parkplatz der dortigen Volksbank abgestellt. Nach dem Verkehrsunfall entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 €. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0.

Andreas Lehner
Polizeioberkommissar