Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Update - Flüchtige Galloway-Rinder wieder zuhause

TANN, LKRS. ROTTAL-INN: Die drei an Silvester entlaufenen Galloway-Rinder konnten wieder eingefangen werden.
Die drei entlaufenen Galloway-Rinder konnten am Mittwoch, den 01.01.2019, durch die Besitzer mit Hilfe der Feuerwehr und eines Tierarztes wieder eingefangen werden. Ein Tier konnte gegen 14.20 Uhr im Bereich der Bundesstraße B20 lokalisiert werden. Durch den Tierarzt konnte es betäubt und werden. Die beiden anderen Tiere konnten kurze Zeit später ebenfalls lokalisiert und durch den Tierarzt betäubt werden. Gegen 18.10 Uhr wurde gemeldet, dass alle Tiere wieder unversehrt auf ihre Weide zurückgebracht worden waren.
Polizeiinspektion Simbach a. Inn, Weigl, POK
Mann bei Küchenbrand schwer verletzt
LANDSHUT. Ein Mann erlitt am Nachmittag des Neujahrstages (01.01.2020) in einer Wohnung in Landshut schwere Verletzungen, als eine Pfanne mit Fett in Brand geriet. Zudem entstand Schaden in fünfstelliger Höhe.
Gegen 13.00 h wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert, weil es in Landshut in der Goldinger Str. brannte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte in einem Mehrfamilienhaus in einer Wohnung im 1. OG die Küche. Wie sich herausstellte, hatte der 48-jährige Wohnungsinhaber mit einer Elektropfanne und Fett hantiert, wobei das Feuer ausbrach und auf die Küche übergriff. Der Geschädigte erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik eingeliefert werden. Ein in der Wohnung befindliches 9-jähriges Kind blieb glücklicherweise unverletzt.
Bei dem Feuer entstand ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst der Landshuter Kripo war vor Ort und nahm die Ermittlungen auf.

Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK


Polizeiinspektion Kelheim

Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen

Bei der Polizeiinspektion Kelheim wurden nachträglich zwei Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen mit Tatzeit zur Silvesternacht in Neustadt a. d. Donau und Kelheim zur Anzeige gebracht.
NEUSTADT A. D. DONAU (LKRS. KELHEIM). Die Heckscheibe eines in der Bad Gögginger Straße in Neustadt a. d. Donau parkenden Pkws wurde im Zeitraum vom 31.12.2019, 20:00 Uhr bis 01.01.2020, 02:00 Uhr, eingeschlagen. Bei den Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Pkw mit Kelheimer Kennzeichen, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.300 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 zu melden.
KELHEIM. Am 01.01.2020 im Zeitraum vom 04:15 Uhr bis 08:30 Uhr wurden zwei Reifen eines in der Friedhofstraße in Kelheim abgestellten roten VW Golf mit Kelheimer Kennzeichen zerstochen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 180 Euro. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich bei der bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 zu melden.
Brennendes Müllhaus
HAUSEN (LKRS. KELHEIM). In der Mittagszeit des Neujahrstages brannte in Hausen ein Müllhaus im Garten eines Einfamilienhauses.
Der Polizei Kelheim wurde am 01.01.2020, gegen 12:30 Uhr, ein brennendes Müllhaus in Hausen gemeldet. Eine Brandstiftung konnte ausgeschlossen werden, vermutlich entstand der Brand durch einen fehlgeleiteten Feuerwerkskörper. Es entstand Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich.
Erstellt von Heigl, POK, PI Kelheim


Polizeiinspektion Mainburg

Gewalt gegen Sachen
MAINBURG. Pkw verkratzt
In der Silvesternacht wurde in der Ringstraße ein Pkw BMW X5 auf der gesamten rechten Fahrzeugseite verkratzt. Dem Besitzer, der die Beschädigung am Neujahrsmorgen feststellte, entstand dadurch Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Diebstahl an einem Kfz
MAINBURG. Vorderes Autokennzeichen gestohlen
Am Neujahrstag in der Zeit zwischen 00.30 Uhr und 14.00 Uhr wurde von einem geparkten Pkw in der Prechtlstraße das vordere amtliche MAI-Kennzeichen entwendet.
Da sich der Besitzer sicher ist, dass er das Kennzeichen nicht verloren hat, erstattete er Diebstahlsanzeige.
Sachbeschädigung
MAINBURG. Gartenzaun beschädigt
Am 31.12.2019 zwischen 21.30 Uhr und 23.30 Uhr wurden von einem Gartenzaun in der Landshuter Straße zwei Zaunabteile aus der Fassung gerissen. Der Besitzerin entstand dadurch Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Mainburg, Tel. 08751/8633-0
Sachbeschädigung
AIGLSBACH. Vandalen an der Marienkapelle
In der Zeit zwischen 31.12.2019, 17.00 Uhr und 01.01.2020, 08.00 Uhr wurde in der Wiedenfeldstraße die Außenwand der dortigen Marienkapelle durch vermutlich Wunderkerzen, die an der Wand befestigt wurden, erheblich verschmutzt. Auch auf den Eingangsfliesen entstanden Brandflecken. An der rechten Seite der Kapelle wurde der Außenputz an mehreren Stellen beschädigt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 700 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Mainburg, Tel. 08751/8633-0

Johann Stanglmair
Erster Polizeihauptkommissar