Logo von consult.IN (Grafik: consult.IN)gerade in einer Zeit wie jetzt


Die Corona-Pandemie trifft eine Vielzahl von Branchen besonders hart. Die sogenannten „Lockdowns“ stellen die Gewerbetreibenden vor eine Herausforderung, welche fast unüberwindlich scheint. Doch selbst nach der Pandemie wird vieles anders sein als zuvor. Wer das Desaster finanziell überlebt hat, wird eine völlig neue Situation vorfinden. Wie das genau aussehen wird, wagt heute niemand zu sagen. Vielleicht ist auch eine gänzlich andere Betrachtung der eigenen Situation notwendig. Frische Ideen, eine andere Betrachtungsweise sind gefragt. Was kann man ändern oder wie kann man die eigene Situation positiv verbessern? Eine Analyse von dritter Seite ist hier wahrscheinlich sehr hilfreich. Eine Möglichkeit dazu ist die Beratung durch Unternehmensberatungen. Dies muss nicht gleich exorbitant teuer sein. Guter Rat geht auch preisgünstig.

So gibt es schon lange studentische Unternehmensberatungen wie zum Beispiel die consult.IN e.V. in Ingolstadt.

Die innovative Plattform für geschäftlichen Erfolg

Warum die Bezeichnung „Marktplatz“?

Ein Marktplatz ist nicht nur ein Ort für den täglichen oder wöchentlichen Einkauf. Er ist im realen Leben auch ein Ort, an dem sich Menschen treffen und untereinander Informationen austauschen.

Unser „Marktplatz“ ist hingegen virtuell

Gewerbe und Handel können Waren und Dienstleistungen anbieten und/oder auf besondere Angebote hinweisen, aber auch in Textform ihr Unternehmen vorstellen. Zusätzlich erhalten Besucher*innen auf der Startseite des „Bad Abbacher Kurier“ die neuesten Nachrichten und Informationen aus dem Landkreis und seinen Gemeinden.

Warum ist (günstige) Werbung auf der Plattform „Marktplatz“ wie (teure) Werbung auf der Titelseite einer Papier-Zeitung?

Was bei Druckmedien die Titelseite - auch Coverseite genannt - ist, ist bei einer Webseite die Startseite, also die Seite, welche als erstes angezeigt wird.
Mit jeder Anzeigenschaltung im „Marktplatz“ erhält man zugleich Werbung auf der „Bad Abbacher Kurier“-Titelseite, denn diese Anzeige wird auf der Startseite wie eine Nachrichtenmeldung veröffentlicht.
Im Vergleich zu einer Anzeigenschaltung in einer Papier-Zeitung ist eine Werbung in unserer „Marktplatz“-Plattform nicht nur irgendwo auf einer Seite – vielleicht sogar unter vielen anderen Anzeigen – sondern in einer eigenen Rubrik und gleichzeitig im Premiumbereich, nämlich der Startseite, präsent.

Werbung im „Marktplatz“ ist mehr als nur eine Anzeigenschaltung!

Ihre Anzeige ist eine Nachricht, eine Bekanntmachung, denn Sie haben etwas mitzuteilen.
Eine Mitteilung über
Ein besonderes Angebot
Einen besonders günstigen Preis einer Ware oder Dienstleistung
Eine zeitlich befristete Aktion Ihres Unternehmens oder
Ein Stellenangebot und vieles andere mehr.

Egal, was Sie anbieten möchten, es ist auch immer eine Nachricht, eine Information für die Leserschaft des „Bad Abbacher Kurier“ und deshalb

wird die Anzeigenschaltung im „Marktplatz“ von uns auch wie eine Nachricht behandelt
erscheint Ihre Werbung nicht nur, wie eine gewöhnliche Anzeige in einem Druckmedium, sondern als Text mit Bild auf der Start- und der Rubrikseite, was, wie auf einem Marktplatz in Stadt und Dorf, als Mund-Propaganda weitergegeben wird: „Hast du‘s schon gelesen …“
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung