Urlaubsreif oder einfach mal raus aus dem Alltagstrott? Hier gibts die Reiseangebote

Arrow up
Arrow down
Hans Niedermeier gratuliert MdB Rita Hagl-Kehl und MdL Ruth Müller
Die parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl wurde zur Vorsitzenden der SPD Niederbayern gewählt und die Pfeffenhausener Landtagsabgeordnete Ruth Müller ist in den nächsten zwei Jahren eine ihrer Stellvertreterinnen. (Foto: SPD-Niederbayern)Die parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl wurde zur Vorsitzenden der SPD Niederbayern gewählt und die Pfeffenhausener Landtagsabgeordnete Ruth Müller ist in den nächsten zwei Jahren eine ihrer Stellvertreterinnen. (Foto: SPD-Niederbayern)
Mit dem Mainburger Stadtrat Hans Niedermeier und Johann Kolbeck aus Rohr ist die SPD aus dem Landkreis Kelheim auch im neuen Bezirksvorstand der SPD Niederbayern wieder gut vertreten. Am Samstag fand in Neustadt/Donau der Bezirksparteitag statt und neben den Vorstandswahlen standen hier auch die Europawahlen im Mittelpunkt: Der Amberger Europa-Abgeordnete Ismail Ertug stimmte die Genossinnen und Genossen auf die Europawahl ein und machte deutlich, dass die Sozialdemokraten die Garanten seien, wenn es um europäische Mindestlöhne, Sozial- und Umweltstandards aber auch Friedenspolitik gehe. Der niederbayerische Europakandidat Maximilian Ditmer stellte sich und seine Ziele für ein friedliches und freiheitliches Europa ebenfalls vor.
Hans Niedermeier gratulierte den beiden Abgeordneten zu ihren neuen Aufgaben: Die parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl wurde zur Vorsitzenden der SPD Niederbayern gewählt und die Pfeffenhausener Landtagsabgeordnete Ruth Müller ist in den nächsten zwei Jahren eine ihrer Stellvertreterinnen. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit der Partei aber auch mit Euch beiden als meine regionalen Ansprechpartnerinnen, wenn es um Belange der Bundes- und Landespolitik geht“, gratulierte Niedermeier.


SPD Niederbayern, Ruth Müller