Drucken

Bürgermeister Josef Reiser, Geschäftsleiter Karl Raster freuen sich das neue Team des Schneckenheims zu besuchen. Seit September arbeiten zwei neue Fachkräfte, Kerstin Hadersberger, die ganztägig als Erzieherin Angelika Stimpfl, die halbtags als Kinderpflegerin nachmittags tätig ist, im Kindergarten „Schneckenheim, der im Caritas Seniorenheim Mainburg untergebracht ist.

Bürgermeister Josef Reiser, Geschäftsleiter Karl Raster, Kerstin Hadersberger, Susanne Häusler und Kindergartenleiterin Birgit Czekalla mit Kindern der Kindertagesstätte Schneckenheim (Foto: Stadt Mainburg)

Weiterhin unterstützt wird das Team von Susanne Häusler die seit der Errichtung des Kindergartens im Jahr 2001 im „Schneckenheim“ arbeitet, sowie der Kindergartenleitung Birgit Czekalla die schwerpunktmäßig vormittags die Kinder betreut, komplettiert.
Birgit Czekalla freut sich auf eine gute und gelungene Zusammenarbeit mit Ihrem neuen Team, das in den letzten Wochen bereits ihre kompetenten Fähigkeiten, besonders bei der Eingewöhnung der neuen Kinder, der Martinsfeier mit den Eltern, einem ersten Elternabend mit Elternbeiratswahl und der intergenerativen Arbeit mit den Senioren, was eine Besonderheit des Kindergartens ist, unter Beweis stellen.
Derzeit werden 22 Kinder in der Zehn Stunden Gruppe betreut und von der Küche des Altenheimes verpflegt.