14 Schulabgänger erreichten die Top-Note

Abi Mainburg

In einer kleinen Feierstunde im großen Sitzungssaal des Rathauses von Mainburg begrüßte Erster Bürgermeister Josef Reiser die 1er-Abiturenten des Gabelsberger-Gymnasiums. Er gratulierte den Abiturienten und Abiturientinnen zu ihren hervorragenden Schulabschlüssen und wünschte ihnen alles Gute für den zukünftigen Lebensweg und die berufliche Karriere. Als kleines Anerkennungsgeschenk für das Geleistete erhielten die Schulabgänger ein Buch über den Mainburger Künstler Georg Johann Scharf.

Abi Mainburg2
Anschließend erzählte Josef Reiser ein klein wenig aus seinem schulischen und beruflichen Leben und betonte, wie sehr er deshalb die Leistung und den Fleiß beurteilen kann, der hinter so einem guten Schulabschluss steht. Bei einem Glas Sekt unterhielt man sich über die zurückliegende Schulzeit und die nun folgende Zukunft mit Studium oder Lehre und Beruf. Studiendirektor Robert Wittl, Oberstufenkoordinator des Gabelsberger-Gymnasiums von Mainburg, welcher die Abiturienten begleitete, zeigte sich auch sichtlich zufrieden, dass vom diesjährigen Abiturjahrgang so viele Schülerinnen und Schüler diese Top-Noten erreicht haben. Herausragend ist die Leistung von Jan Meißner aus Lindkirchen. Er absolvierte das Abitur als einziger mit einer glatten „1“.

Nachfolgend die 1er-Abiturienten:

1,0    Jan Meißner, Lindkirchen
1,2    Regina Harrieder, Mainburg
1,2    Evelyn Schmidt, Sandelzhausen
1,2    Livius Strachotta, Sandelzhausen
1,3    Lukas Fersch, Sandelzhausen
1,5    Franziska Wittdorf, Mainburg
1,6    Luise Lorenz, Mainburg
1,6    Christian Marschall, Mainburg
1,6    Jonas Niemetz, Mainburg
1,6    Veronika Schweiger, Mainburg
1,8    Isabel Kolmeder, Unterempfenbach
1,9    Selina Hollmayer, Unterwangenbach
1,9    Simone Scharlach, Puttenhausen
1,9    Pia Zehenteier, Mainburg