Römisches Museum ab 19. Mai wieder geöffnet
Im Römischen Museum für Kur- und Badewesen in Bad Gögging kann man den Hauptbaderaum mit zentralem Becken, vier Einzelwannen, Badeutensilien sowie die Unterbodenheizung (Hypokaustenheizung) des ältesten römischen Heilbades Bayerns besichtigen.  (Foto: Tourist-Information Bad Gögging/DH Studio Köln)Im Römischen Museum für Kur- und Badewesen in Bad Gögging kann man den Hauptbaderaum mit zentralem Becken, vier Einzelwannen, Badeutensilien sowie die Unterbodenheizung (Hypokaustenheizung) des ältesten römischen Heilbades Bayerns besichtigen. (Foto: Tourist-Information Bad Gögging/DH Studio Köln)
Nach fast zweimonatiger Schließung öffnet das Römische Museum für Kur- und Badewesen in Bad Gögging unter Auflagen wieder seine Pforten. Zur Feier der „Wiedereröffnung“ ist der Eintritt in das Museum bis einschließlich 31. Mai kostenlos.

Das Schiff der St. Andreas Kirche im alten Ortskern von Bad Gögging beherbergt das Römische Museum für Kur- und Badewesen. Hier können Besucher Teile des ältesten römischen Heilbades Bayerns bestaunen. (Foto: Tourist-Information Bad Gögging/DH Studio Köln)Gute Neuigkeiten für alle Geschichtsinteressierten, Römerfans und Museumsliebhaber: Ab 19. Mai steht das Römische Museum für Kur- und Badewesen in Bad Gögging seinen Besuchern wieder offen. Ab Dienstag bekommen diese dann wieder einen Einblick in Teile der Ausgrabungen des ältesten römischen Heilbades Bayerns und erfahren, wie und weshalb bereits die Römer das gesundheitsfördernde Schwefelwasser nutzten. Mit der Wiedereröffnung kehrt ein Stück Kultur in den Alltag zurück. Um das gebührend zu feiern, ist der Eintritt für die Besucher bis einschließlich 31. Mai 2020 kostenfrei. Natürlich gelten aber auch im Römischen Museum für Kur- und Badewesen in Bad Gögging besondere Regeln, um für die Besucher bestmögliche Hygiene und Sicherheit zu gewährleisten. Dazu gehören das Tragen eines Mund-Nasenschutzes, 1,50 Meter Mindestabstand, die Desinfektion der Hände am Museumseingang, sowie eine maximale Anzahl von 10 Besuchern, die sich gleichzeitig im Museum aufhalten dürfen.


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag: 16.00 bis 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 10.30 bis 11.30 Uhr
Weitere Informationen unter www.bad-goegging.de

Das Schiff der St. Andreas Kirche im alten Ortskern von Bad Gögging beherbergt das Römische Museum für Kur- und Badewesen. Hier können Besucher Teile des ältesten römischen Heilbades Bayerns bestaunen. (Foto: Tourist-Information Bad Gögging/DH Studio Köln)