Was passiert mit dem gelben Sack?
GEO-Sortieranlage am Münchener Flughafen (Foto: Richard Restle)GEO-Sortieranlage am Münchener Flughafen (Foto: Richard Restle)
Sie haben sich sicher schon mal gefragt was eigentlich mit dem gelben Sack, der alle 4 Wochen geholt wird, passiert? Oder vielleicht auch, wohin unser Biomüll der Biotonne gelangt und was daraus gemacht wird? Herr Landrat Martin Neumeyer ist dieser Frage nachgegangen und hat hierzu zusammen mit Kreisräten die Verarbeitungsstätten dieser Abfallfraktionen besucht. Die Verpackungsabfälle aus dem Gelbe Sack werden in einer aufwendigen und modernen Sortieranlage sortiert und für die anschließende Verarbeitung gepresst. Leider kann vieles aus dem Gelben Sack nicht mehr als Rohstoff anderweitig genutzt werden und wird z.B. thermisch verwertet.
Aus den Bioabfällen kann dank ausgereifter Technologie und gut überlegten Prozessschritten Energie, Biogas und sogar Kompost gewonnen werden. Nur die Plastiktüten und auch Stärkebeutel stören den Prozess und müssen im Vorfeld entfernt werden.
Nach dem Besuch sind sich alle einig. Trennen und Verwerten lohnt sich!
Mitglieder des Kreistags besuchten die GEO-Sortieranlage am Münchener Flughafen und die Firma Högl Kompost- und Recycling-GmbH (Foto: Heinz Müller)Mitglieder des Kreistags besuchten die GEO-Sortieranlage am Münchener Flughafen und die Firma Högl Kompost- und Recycling-GmbH (Foto: Heinz Müller)


Heinz Müller
Pressesprecher