v.l.: Staatsminister Albert Füracker, Landrat Martin Neumeyer und Alexander Bindorfer (Foto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat)v.l.: Staatsminister Albert Füracker, Landrat Martin Neumeyer und Alexander Bindorfer (Foto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat)
Im Juni 2018 hatte der Freistaat Bayern eine Richtlinie erlassen, mit der Glasfaseranschlüsse für öffentliche Schulen gefördert werde sollten. Das Landratsamt hat daraufhin zeitnah entsprechende Förderanträge gestellt und für alle landkreiseigenen Schulen Glasfaseranschlüsse ausgeschrieben.
Durch die schnelle Abwicklung konnte Staatsminister Albert Füracker schon im Dezember den entsprechenden Förderbescheid an Landrat Martin Neumeyer und Alexander Bindorfer (Sachgebietsleiter Informations- und Kommunikationstechnik) überreichen.
Die Beauftragung der Anschlüsse erfolgt noch im Januar 2019. Nach Fertigstellung der
Hausanschlüsse haben nahezu alle kreiseigenen Schulen einen Gigabit-Anschluss ins Internet.
Das Förderzentrum in Thaldorf bekommt den Glasfaseranschluss mit dem
Breitbandausbau der Stadt Kelheim vermutlich 2020.

Heinz Müller
Pressesprecher
Leiter Büro Landrat