Anzeige
Der Landkreis Kelheim investiert seit Jahren in die Aus- und Fortbildung der eigenen Mitarbeiter, um auch zukünftig einen fachlich kompetenten Dienstleistungsservice anbieten zu können.
v.l.: Landrat Martin Neumeyer, Andreas Tremmel (Sachgebietsleiter Kraftfahrzeugzulassung), Evi Wachs, Jasmin Höfling, Martina Haltmayer, Sabrina Biberger, Christoph Jungwirth, Nicole Eberl (Sachgebietsleiterin Umwelt- und Naturschutz) und Erwin Ranftl (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)v.l.: Landrat Martin Neumeyer, Andreas Tremmel (Sachgebietsleiter Kraftfahrzeugzulassung), Evi Wachs, Jasmin Höfling, Martina Haltmayer, Sabrina Biberger, Christoph Jungwirth, Nicole Eberl (Sachgebietsleiterin Umwelt- und Naturschutz) und Erwin Ranftl (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
Landrat Martin Neumeyer konnte vor kurzem drei jungen Beamtinnen bzw. Beamten die Zeugnisse zum erfolgreichen Abschluss des Studiums an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof aushändigen. Jasmin Höfling, Martina Haltmayer und Christoph Jungwirth absolvierten erfolgreich jeweils das Studium zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) und wurden zum/zur Verwaltungsinspektor/in ernannt. Jasmin Höfling absolvierte im Anschluss an ihr Abitur den dualen Studiengang innerhalb der Regelstudienzeit von drei Jahren und wurde während der Praktikumszeiten in verschieden Sachgebieten des Landratsamtes Kelheim eingesetzt. Martina Haltmayer und Christoph Jungwirth waren bereits seit mehreren Jahren am Landratsamt tätig und absolvierten als sog. „Aufstiegsbeamte“ ihr Studium innerhalb von zwei Jahren. Der vielseitige Diplomstudiengang vermittelt Fachkenntnisse in verschiedenen Rechtsfächern, in Wirtschafts-, Finanz- und Verwaltungslehre sowie in Sozialwissenschaften und Informatik. Im Zusammenspiel mit der Berufspraxis an der Behörde werden die Beamtenanwärter/innen in einem breiten Spektrum ausgebildet, damit nach der Studienzeit ein flexibler Einsatz, etwa im Kreisjugendamt, in der Führerscheinstelle oder im Bauamt, gewährleistet werden kann.
Für ihren engagierten Einsatz und die gezeigten Leistungen in den Sachgebieten Umwelt- und Naturschutz sowie Kraftfahrzeugzulassung wurde Sabrina Biberger zur Verwaltungsoberinspektorin und Evi Wachs zur Verwaltungsobersekretärin ernannt.
Der Gratulation des Landrats schlossen sich der Personalratsvorsitzende Erwin Ranftl sowie die Sachgebietsleiter an.

Mit freundlichen Grüßen
Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin