Anzeige
Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)Eröffnung am 23. August 2018 mit Gastausstellerin Inge Stahl im Donau-Gymnasium Kelheim

Die 45. Jahresausstellung der Gruppe Kunst der Weltenburger Akademie und des Landkreises Kelheim wird am Donnerstag, den 23. August 2018, 19 Uhr in den Räumen des Donau-Gymnasiums, Rennweg 61, in Kelheim durch den Schirmherrn, Landrat Martin Neumeyer, eröffnet. An der diesjährigen Ausstellung nehmen 103 Berufs-, Freizeitkünstler sowie Kunsthandwerker teil.
Als Gastausstellerin konnte für dieses Jahr die Textilkünstlerin Inge Stahl aus Rudelzhausen gewonnen werden. Die in Frankfurt am Main geborene Künstlerin begann 1991 ihre Arbeit mit der Entwicklung textiler Skulpturen und Installationen. Ihre imponierenden Werke sind dabei nicht nur Ausdruck ihrer Gefühle, sondern spiegeln auch Eindrücke aus ihrer Umgebung und gesellschaftliche Entwicklungsprozesse wider, so dass sich dem Betrachter ausreichend Raum zur Interpretation bietet. Mit ihren eindrucksvollen Skulpturen ist Frau Inge Stahl in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten und bereichert seit Jahren auch die Jahresausstellung in Mainburg.
Auch dieses Jahr beteiligen sich junge Menschen mit Behinderung von der „Kunstwerkstatt“ mit einer Auswahl ihrer Bilder, die sie in den vergangenen Jahren unter Anleitung von Horst Fochler geschaffen haben. Der Nachwuchs der Gruppe Kunst, die „Pinsolinis“, ist ebenfalls wieder dabei. Es beteiligen sich außerdem wieder 11 Schulen und die Landshuter Werkstätten zum Teil mit mehreren Gemeinschaftsarbeiten.
Die Ausstellung beginnt am Freitag, den 24. August 2018 und dauert bis Sonntag, den 2. September 2018 und ist von Montag mit Freitag jeweils von 14 Uhr bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie immer frei.
An die Besucher aus Stadt und Landkreis Kelheim sowie aus der Region und an Ihre Redaktion ergeht herzliche Einladung.
Auf alle wartet wieder eine vielfältige Palette von Werken in Aquarell, Pastell und Kreide, Bleistift, Mischtechnik, Hinterglasmalereien, Glasgravur, Schnitzarbeiten, Drechselarbeiten, Bildhauerarbeiten in Stein, Keramik, Eisen und Holz, kunsthandwerkliche Gegenstände und Kunstschmiedearbeiten.
Ein Kreativer-Kinder-Kulturtag, gemeinsam veranstaltet von der Gruppe Kunst und dem Kreisjugendamt wird am Mittwoch, den 29. August 2018 von 14 bis 17 Uhr im Donau-Gymnasium Kelheim wieder angeboten. Dabei stehen Schminken, Malen, Drucken und Töpfern für Kinder verbunden mit der Ausstellung und Prämierung der ausgewählten Arbeiten auf dem Programm.
Am Freitag, den 31. August 2018 veranstalten die Gruppe Kunst, das Archäologische Museum, das Orgelmuseum in der Franziskanerkirche, die Befreiungshalle und das Gemeindezentrum der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kelheim gemeinsam die „Kunst- und Kulturnacht in Kelheim (KUKUK)“. Diese Einrichtungen bieten zu ungewöhnlicher Zeit ein vielseitiges kulturelles Programm bei freiem Eintritt an. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Den Besuchern aller Veranstaltungsorte winken bei der Verlosung interessante Preise. Die Ludwigsbahn bringt die Besucher kostenlos zu jedem Veranstaltungsort.


Heinz Müller
Pressesprecher