LogolkrsOrtsdurchfahrt von Aiglsbach;
Erneuerung der Asphaltdeckschicht mit Nebenarbeiten und sowie Sanierung / Erneuerung des Gehweges: Zweiter Abschnitt (Lindenstraße) zur Asphaltierung bereit

Wie bereits mitgeteilt, führen der Landkreis Kelheim und die Gemeinde Aiglsbach in der Zeit ab dem 22.05.2017 bis Ende November 2017 Unterhaltungsbaumaßnahmen durch.

Hierbei werden in der gesamten Länge der Ortsdurchfahrt von Aiglsbach (Geisenfelder Straße, Lindenstraße, Mainburger Straße) bestehende Straßenschäden behoben und die Asphaltdeckschicht erneuert. Des Weiteren lässt die Gemeinde Aiglsbach den bestehenden einseitigen Gehweg von Grund auf erneuern.
Hinsichtlich der Baulänge von 1800 m und der umfangreichen Bautätigkeit muss im Zuge der Aufbringung der neuen Asphaltdeckschicht in Abschnitten gearbeitet werden.

Der erste Bauabschnitt, beginnend am Ortseingang von Aiglsbach (aus Richtung Meilenhofen) bis Marienplatz in der Ortsmitte ist fertiggestellt und befahrbar.

Für die Asphaltierung des 2. Abschnitts, ab dem „Marienplatz“ bis Einmündung der Ortsstraße „Mooshamer Weg“, muss der Bauabschnitt für den Durchgangsverkehr leider gesperrt werden.

Die Sperrung erfolgt in der Zeit vom 04.11. bis 18.11.2017.
Der Anliegerverkehr ist entsprechend des Baufortschrittes gegeben.

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr erfolgt, wie bisher auch, von Meilenhofen aus über die Bundesstraße B 301 bis Mainburg, der Kreisstraßen KEH 31 Ebrantshausen - Oberpindhart und PAF 31 bis Gaden bei Geisenfeld, der Bundesstraße B 300 bis Englbrechtsmünster, der Kreisstraßen PAF 24 und KEH 30 bis Aiglsbach und umgekehrt.

Die Zufahrt nach Aiglsbach aus Richtung Meilenhofen ist bis zum Marienplatz gegeben. Die Umleitungstrecke ist entsprechend ausgeschildert. Bei Regen verlängert sich die Sperrung um die Anzahl der Regentage.

Entsprechend des Baufortschrittes und der entsprechenden Witterung wird es auch noch einen dritten Abschnitt (Geisenfelder Straße) zur Asphaltierung geben.

Der Termin für die Asphaltierung steht derzeit noch nicht fest. Es erfolgt dann eine weitere Mitteilung.

Die Kreisstraßenverwaltung dankt den Verkehrsteilnehmern für das Verständnis.

Der Umleitungsplan steht als PDF-Datei hier zur Verfügung.

Heinz Müller
Pressesprecher