Anzeige

... hat eine größere Tat vollbracht als der Feldherr, der eine Schlacht geschlagen hat.
(Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibnitz)

In einer kleinen Feierstunde wurden kürzlich im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kelheim die Lehrkräfte der Schulen im Landkreis Kelheim, welche das Pensionsalter erreicht haben, ihre Urkunden zur Versetzung in den Ruhestand überreicht.

Lehrerverabschiedung1

26 Lehrerinnen und Lehrer aus dem gesamten Landkreis dürfen sich nun auf ein Leben als Pensionär oder Pensionärin freuen. Landrat Martin Neumeyer, der auch rechtlich Leiter des Schulamtes ist, dankte allen Lehrerinnen und Lehrern für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit und betonte die enorme Belastung des Lehrerberufes, der gerade in einer Zeit, in der der technische Wandel so schnell vor sich geht, hohe Ansprüche an Weiterbildung und Flexibilität an die Lehrkräfte stellt. Wenn man von einem wohlverdienten Ruhestand spricht, trifft dies mit Sicherheit auf den Berufsstand der Lehrer und Lehrerinnen zu.
Personalratsvorsitzende Kirsten Kirmeier sprach von einem schweren Abschied, da sie alle zukünftigen Ruheständler persönlich kennt und wünschte ihnen, dass sie, rückblickend auf das Geleistete, mit einem guten Gefühl in Ruhestand gehen. Als kleines Dankeschön gab es daher auch für alle Freikarten für ein Erholungsbad in der Limes-Therme von Bad Gögging.
Die Urkunden zur Versetzung in den Ruhestand wurden von Schulrätin Nicola Moritz-Holzapfel vom Schulamt mit persönlichen Worten an jede Lehrerin und jeden Lehrer überreicht.

Lehrerverabschiedung2
Musikalisch wurde die Feier von den jungen Lehrerkollegen Rosemarie Huber, Mittelschule Neustadt/Donau, Johannes Hampel und Jürgen Schneeberger, beide von der Mittelschule Abensberg, sehr gekonnt begleitet.

Nachfolgend die Lehrerinnen und Lehrer, die in den Ruhestand verabschiedet wurden:

Von der Wittelsbacher-Mittelschule Kelheim:
Willibald Baumgartner
Beatrix Bauer
Maria Berzl
Ilona Budai
Gertraud Menacher
Josef Türk
Waltraud Werni

Von der Grundschule Kelheimwinzer:
Angela Brem

Von der Aventinus-Mittelschule und Grundschule Abensberg:
Bernhard Hönning
Sigmund Reithmaier
Hedwig Schug
Gertraud Wittich

Von der Angrüner-Mittelschule Bad Abbach:Lehrerverabschiedung3
Gertrud Evrard

Von der Grundschule Langquaid:
Liselotte Feuerer

Von der Grundschule Mainburg:
Monika Limmer
Edeltraud Schaffer

Von der Hallertauer-Mittelschule Mainburg:
Hanns-Georg Seidl
Ursula Wagner

Von der Anton-Balster-Mittelschule Neustadt/Donau:
Ruth Nowak
Veronika Schwaiger
Anton Zimmermann

Vom Schulamt selbst wurde Lieselotte Laußer in den Ruhestand verabschiedet.
Nicht anwesend sein konnten Franz Friedemann, Hallertauer Mittelschule Mainburg, Gerlinde Kopfmüller, Grundschule Bad Abbach, Helga Wittmann, Mittelschule Langquaid, und Elisabeth Kindermann-Schramm, Grundschule Offenstetten.