Anzeige

Der Betriebsleiter von Kuchlbauer's Bierwelt und im Tourismus ehrenamtlich aktive Hans-Peter Rickinger ist Preisträger der "Medaille für besondere Verdienste um die bayerische Gastlichkeit". Als erster Preisträger im Landkreis Kelheim wurde er für sein Engagement im Tourismus ausgezeichnet.

Übergabe der Gastlichkeitsmedaille an Hans Peter Rickinger

Rickinger war zunächst lange als Gastronom und im Vorstand der Kreisstelle Landkreis Kelheim des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands tätig. Seit neun Jahren ist er Betriebsleiter bei Kuchlbauer's Bierwelt in Abensberg.
Dort war er für die Umsetzung des Baus und die Inbetriebnahme des Kuchlbauer Turms und des KunstHausAbensberg mitverantwortlich, die sich zu großen touristischen Anziehungspunkten im Landkreis Kelheim entwickelt haben. Auch ehrenamtlich blieb Rickinger weiterhin aktiv: als stellvertretender Vorsitzender des Tourismusauschusses der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, Fachbeirat beim Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. und Vorstandsmitglied beim Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Dieser hatte Rickinger für die Auszeichnung vorgeschlagen.
Klaus Blümlhuber, Geschäftsführer des Tourismusverbands, erklärt: "Hans-Peter Rickingers Engagement ist aus unserer Sicht herausragend. Er setzt sich seit Jahren in und über seine eigentliche Arbeit hinaus für die Förderung des Tourismus in Abensberg, der Region und ganz Ostbayern ein."

Ministerialdirigent Dr. Gerd Bruckner, Leiter der Abteilung Mittelstand, Handwerk und Tourismus im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, überreichte Rickinger und weiteren Preisträgern am Donnerstag bei der Reise- und Freizeitmesse "f.re.e" in München die Medaillen.

Monika Hummel
Projektassistentin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.