Wer den Winter satt hat, kann sich in Bad Gögging schon mal fit für den Frühling machen.

Schneeräumen, Scheibenkratzen, Skiunterwäsche... nach Wochen klirrender Kälte steigt die Sehnsucht nach Temperaturen im zweistelligen Bereich. Wem jedoch der obligatorische Strauß Tulpen auf dem Esszimmertisch als Vorgeschmack auf den Frühling nicht ausreicht, der sollte schnell die Koffer packen und aufbrechen – zum Frühjahrsputz für Körper Geist und Seele ins niederbayerische Bad Gögging. Denn in dem kleinen aber feinen Kur- und Urlaubsort zwischen Ingolstadt und Regensburg gibt’s allerlei außergewöhnliche Ideen, um sich fit für den Frühling zu machen.

Arenasauna mit Panoramafenster in der Römer Sauna der Limes Therme 2 DH Studio Köln

Ballast verlieren beim Esel-Fastenwandern
Eselwandern in Bad Gögging Foto Atelier KronauerJeder hat sein Päckchen zu tragen, heißt es. Und was bei den einen der Winterspeck ist, ist bei anderen womöglich eine Sorge, die schwer auf der Seele lastet. Beides loswerden kann man im niederbayerischen Kur- und Urlaubsort Bad Gögging. Hier werden zahlreiche Formen des Fastens angeboten. Eine ganz besondere Variante stellt das Esel-Fastenwandern dar. Durch das sanfte Wesen und die beruhigende Ausstrahlung der tierischen Begleiter wird das Fastenwandern zu einer ganz besonderen Erfahrung. Gemeinsam mit der ärztlich geprüften Fastenleiterin (dfa) Irmgard Kronauer und natürlich den Eseln geht es durch die malerische Landschaft in und um Bad Gögging. ( www.eselfastenwandern.de )

Naturmoor-Peeling für samtweiche Haut
Bad Gögginger Naturmoor DH Studio KölnSchuppige, rissige Haut, spröde Lippen... Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und trockene Heizungsluft haben der Haut in den vergangenen Wochen ganz schön zugesetzt. Höchste Zeit also für eine Beauty-Frühjahrskur. Und davon gibt es in Bad Gögging jede Menge, beispielsweise in den exklusiven Wellnesshotels des Ortes. Nicht entgehen lassen sollte man sich dabei ein Peeling mit original Bad Gögginger Naturmoor, das auf den Bad Gögginger Moorwiesen frisch gestochen und vor Ort für Therapie- und Wellnessanwendungen aufbereitet wird. Ein solches Peeling mit Naturmoor macht die Haut nämlich nicht nur samtweich und straff, sondern versorgt sie auch noch und mit wertvollen Naturwirkstoffen.


Saunieren, entspannen und entgiften wie die alten Römer

Limes Therme Mineral Thermalwasser DH Studio Köln

In der Limes-Therme Bad Gögging füllt 28 bis 36 Grad warmes Mineral-Thermalwasser die 15 Innen- und Außenbecken der großen Badelandschaft. Die fluoridhaltigen Natrium-Hydrogen-Carbonat-Chloridquellen können Muskeln entspannen, die Durchblutung fördern und den Stoffwechsel aktvieren und unterstützen die Organe bei der Entschlackung. Ein besonderes Highlight für alle Saunabegeisterten ist die Römer-Sauna der Limes-Therme – eine in Bayern einzigartige römische Saunalandschaft. Hier befindet man sich nicht nur temperaturtechnisch deutlich im Plusbereich. Beim Saunieren, Entspannen und Entgiften in der imposanten „Arena-Sauna“, im Nachbau eines Römer-Turms oder der Kräuterduft-Peeling-Bio-Sauna schmelzen bestimmt auch die letzten Wintergedanken dahin.

Turmsauna der Römer Sauna in der Limes Therme DH Studio Köln