Anzeige

Johannes Zwack aus Bad Abbach wurde neuer Beisitzer

Juso Kelheim 2017

Vor einigen Tagen trafen sich die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) aus dem Landkreis Kelheim zu ihrer jährlichen Unterbezirkskonferenz mit Neuwahlen.


Unterstützt wurden die Jusos von der Landtagsabgeordneten Johanna Werner-Muggendorfer, dem Kelheimer Bürgermeister Horst Hartmann, dem Abensberger Ortsvorsitzenden Thomas Schug und dem Fraktionsvorsitzenden der SPD im Kreistag, Willi Dürr. Als besonderer Gast richtete sich Anja König, Bundestagskandidatin aus Landshut, mit einem Grußwort an alle Anwesenden.
Die Wahlen im Anschluss verliefen mehr als zufriedenstellend. Der 16-jährige Michael Pöppl aus Neustadt wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Jusos im Landkreis gewählt. Unterstützt wird er dabei von Laura Strobl aus Neustadt und Luisa Haag aus Abensberg, die beide als Stellvertreterinnen in ihrem Amt bestätigt wurden. Vervollständigt wird der Vorstand durch die neu gewählten Beisitzer Korbinian Wimmer aus Kelheim und Johannes Zwack aus Bad Abbach.
Die abschließende Diskussion zur Verbesserung der Hilfe, die von häuslicher Gewalt betroffene Personen erfahren sollen, wurde durch einen Antrag unterstrichen, welcher einstimmig beschlossen wurde.