Nachdem die Kunst- und Kulturnacht in Kelheim KUKUK auch in diesem Jahr viele Besucher anlockte und großes Interesse fand, beteiligten sich 379 Besucher an einer Verlosungsaktion. Wer sich an mindestens drei Veranstaltungsorten den Besuch durch einen Stempel bestätigen ließ, nahm an einer Verlosung von 16 attraktiven Preisen, die die Veranstalter zur Verfügung stellten, teil. Neben Überraschungspreisen, Büchern, CDs und Fair-Trade-Produkten gab es eine Schlemmerfahrt auf der Donau und originale Kunstwerke zu gewinnen.
Die glücklichen Gewinner sind:Foto Hans Prüll DSC06494 1
Susanne Weichslgartner aus Erlangen, Veronika Kursawe aus Kelheim, Christine Bauer aus Obereggersberg, Hans Weigert aus Kelheim, Brigitte Bühringer aus Kelheim, Willi Forstner aus Abensberg, Siegfried Münter aus Abensberg, Elfriede Singer aus Bad Abbach-Lengfeld, Carola Brunner aus Kelheim, Martina Hoppmann aus Kelheim, Stephan Schweiger aus Kelheim, Helmut Dürrschmid aus Ihrlerstein, Antonia Zachmayer aus Abensberg, Sabine Frischeisen aus Kelheim, Günther Stark aus Kelheim, Karin Gais aus Kelheim.
Die Vertreter des Archäologischen Museums, der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde, des Orgelmuseums, der Befreiungshalle und der Gruppe Kunst überreichten die Preise.
 
Heinz Müller, Geschäftsführer
Förderverein Orgelmuseum
Franziskanerkirche Kelheim e.V.