In der Zeit von 04.06. bis 11.06.2016 führte die Landkreisfeuerwehr unter der Leitung von Kreisbrandmeister Manfred Albrecht den zweiten Atemschutzgeräteträgerlehrgang im Jahr 2016 durch. Dieser fand bei der Feuerwehr in Elsendorf statt.

Atemschutz2 2016

16 Feuerwehrmänner aus den Feuerwehren Affecking, Bad Abbach, Elsendorf, Mitterfecking, Perletzhofen, Rohr, Saal, Sandelzhausen, Train, Wildenberg und der Werksfeuerwehr SMP sowie zwei Helfer des THW Ortsverbandes Kelheim nahmen daran teil. An fünf Lehrgangstagen wurden Themen wie die Atmung des Menschen, Verhalten eines Atemschutzgeräteträgers, Einsatzgrundsätze, Gerätekunde zu Pressluftatmer und Atemschutzmaske sowie die richtige Vorgehensweisen bei Einsätzen vermittelt. Bei einer abschließenden Einsatzübung in einer verrauchten Halle setzten die Teilnehmer das erlernte Wissen in die Praxis um. Ergänzt wurde der Lehrgangsabschluss durch die Beantwortung von Testfragen im Rahmen einer theoretischen Prüfung.

Abschließend konnten alle Teilnehmer ihr Lehrgangszeugnis aus den Händen von Kreisbrandinspektor Andreas Schöll und Kreisbrandmeister Manfred Albrecht in Empfang nehmen. Wie bei den Unwettereinsätzen etwa in Herrngiersdorf und Simbach bestätigte sich auch hier die gute Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem THW.

 

Heinz Müller
Pressesprecher