Anzeige

Bei der aktuellen Hochwasserkatastrophe sind u.a. zahlreiche Heizöltanks ausgelaufen

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Das ausgelaufene Öl hat sich mit dem Oberflächenwasser vermischt. Um Gefährdungen für Mensch und Tier sowie die Umwelt durch dieses Öl-Wasser-Gemisch so weit als möglich zu vermindern, werden derzeit in der Fa. BAYERNOIL in Neustadt Arbeiten durchgeführt, die der Separation von Öl und Wasser dienen.
Diese Arbeiten führen in der Umgebung der Raffinerie zu Geruchsbelästigungen. Da Öl über die Nase bereits in einer sehr geringen Konzentration (1 ppm, d.h. in einem Verhältnis von 1:1.000.000) wahrgenommen wird, kann diese Belästigung als erheblich empfunden werden.
Personen, die sensibel auf Gerüche reagieren, wird empfohlen im Bedarfsfall die Umgebung zu meiden bzw. Fenster geschlossen zu halten. Gesundheitliche Schäden sind hierdurch jedoch nicht zu befürchten.
Das Landratsamt bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.
 
 
 
Margarita Limmer
Pressestelle
Landratsamt Kelheim
Google Analytics Alternative