Anzeige

Info-Point in Weltenburg neu gestaltet

v.l.: Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e.V., Lena Plapperer, Abteilungsleiterin Fachbereich Tourismus der Stadt Kelheim, Bürgermeister Christian Schweiger, Stadt Kelheim, Abt Thomas M. Freihart OSB, Kloster Weltenburg, Christian Ecker und Andreas Ingerl, Bauhof Stadt Kelheim. (Foto: Tourismusverband Kelheim)v.l.: Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e.V., Lena Plapperer, Abteilungsleiterin Fachbereich Tourismus der Stadt Kelheim, Bürgermeister Christian Schweiger, Stadt Kelheim, Abt Thomas M. Freihart OSB, Kloster Weltenburg, Christian Ecker und Andreas Ingerl, Bauhof Stadt Kelheim. (Foto: Tourismusverband Kelheim)
Am Großparkplatz in Weltenburg hat der Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Kelheim und dem Kloster Weltenburg acht neue, großflächige Informationstafeln errichtet. Zu den Themen Schifffahrt, Zillen, Seilfähre und Ludwigsbahn finden Besucher und Gäste ebenso Informationen wie zum Kloster Weltenburg und seiner Geschichte, der Stadt Kelheim und den Übernachtungsbetrieben vor Ort. Zudem liefern sie interessante Informationen und Antworten auf spannende Fragen zur Entstehung und Geologie des einzigartigen Naturerbes Weltenburger Enge und seiner Schutzgebiete. Eine großflächige Wanderübersicht präsentiert zur gezielten Besucherlenkung alle Haupt- und Rundwanderwege durch das Naturschutzgebiet von europäischem Rang.
Herzstück Kloster Weltenburg als idealer Standort
Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbandes im Landkreis Kelheim e.V.: „Die neuen Info-Tafeln dienen bereits als Vorbereitung auf die kommende Tourismus-Saison. Das Kloster Weltenburg ist eines unserer Hauptattraktionen der Region. Rund eine halbe Million Besucher pilgern jedes Jahr zum ältesten Kloster Bayerns. Viele passieren dabei den Großparkplatz in Weltenburg. Zudem liegt er günstig auf dem Donauradweg und dem Fernwanderweg Donau-Panoramaweg. Daher können wir mit den neuen Informationstafeln an diesem Standort eine Vielzahl an Gästen erreichen und über die Schönheit und Vielfältigkeit der Region, aber auch ihrer wertvollen und schützenswerten Natur und Tierwelt aufmerksam machen.“
 
Sitzgruppe und Fahrradbügel für Besucher
„Ich bedanke mich bei unseren Partnern, der Stadt Kelheim – insbesondere dem Bauhof-Team – und dem Kloster Weltenburg sowie dem Wasserwirtschaftsamt, die dieses Projekt unterstützt haben. Außerdem freue ich mich, dass mit einer neu errichteten Sitzgruppe mit Tisch eine Aufenthaltsmöglichkeit geschaffen wurde. Fahrradbügel zum Abstellen der Räder laden zusätzlich zum Verweilen ein“, so Best weiter.
 
Susanne Meitinger
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
Donaupark 13, 93309 Kelheim
Tel. 09441/207-7331
Fax 09441/207-7350
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.herzstueck.bayern
www.rauszeit.bayern 
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung