Anzeige

Zu einem gemeinsamen Austausch im Landratsamt Kelheim trafen sich kürzlich die Mitglieder des MINT-Initiativkreises

Die Teilnehmer des MINT-Initiativkreises beim Gedankenaustausch im Landratsamt Kelheim v.l.: Manuel Lorenz, Sandra Schneider, Landrat Martin Neumeyer, Dr. Fabian Queck und Prof. Dr. Benjamin Kormann (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)Die Teilnehmer des MINT-Initiativkreises beim Gedankenaustausch im Landratsamt Kelheim v.l.: Manuel Lorenz, Sandra Schneider, Landrat Martin Neumeyer, Dr. Fabian Queck und Prof. Dr. Benjamin Kormann (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
Zu diesem Treffen hatte Landrat Martin Neumeyer,  Geschäftsführer der MINT-Labs Regensburg e. V., Dr. Fabian Queck, Manuel Lorenz von der Geschäftsstelle des Landkreises Kelheim IHK Oberpfalz -Kelheim, Prof. Dr. Benjamin Kormann von der Hochschule München University of Applied Scienes – Fakultät für Elektro und Informationstechnik sowie  die Wirtschaftsreferentin des Landkreises Kelheim, Sandra Schneider, eingeladen.
Inhalte des Treffens waren u. a. der aktuelle Sachstand bei bereits bestehenden Aktionen und Projekten sowie die Planungen für das bevorstehende neue Jahr. Einigkeit herrschte darüber, dass mehr Orte im Landkreis Kelheim entstehen sollen, in denen MINT-Themen (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) praktisch kennengelernt werden können. Zielgruppen hierfür seien Kindergärten (Kinder und Erzieher), Grundschulen und weiterführende Schulen sowie Lehrkräfte. Um geeignete Räumlichkeiten für „MINT-Orte“ zu finden, hoffe man auf die Unterstützung von den Städten, Gemeinden oder auch Schulen. So gab es bereits in der Stadt Kelheim eine erste Kick-Off-Veranstaltung um, in Kooperation mit den ortsansässigen Unternehmen, einen neuen MINT-Raum in der Altstadt mit Leben zu füllen.
Mit und durch die Unterstützung der Geschäftsstelle der IHK Regensburg haben sich bereits 16 Betriebe bereit erklärt, mit eigenem Aufwand und Personal MINT-Aktivitäten anzubieten. In knapp 50 Angeboten sollen praxisnahe MINT-Inhalte spielerisch umgesetzt werden.
Ein Projekt, das im Frühjahr 2023 an den Start geht, ist die mit LEADER-Mitteln geförderte Experimentierwerkstatt in Langquaid. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines praxisorientierten und erlebnispädagogisch wertvollen Angebots für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bei dem schulische Lernbereiche eng und kreativ mit handwerklichen und technischen Tätigkeiten in Versuchen und Projekten verknüpft werden. Insbesondere der jungen Generation sollen diese Themenkomplexe spielerisch und experimentell nähergebracht werden. Die Experimentierwerkstatt steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Jugendgruppen, Kindergärten, Vereine oder auch Seniorengruppen können diese gruppenspezifischen Angebote nutzen. Weitere Infos unter www.langquaid.de/experimentierwerkstatt.
Falls Interesse an Teilnahme bestehender Projekte von Firmen, Schulen, Vereinen, etc. besteht oder jemand weitere Ideen zum Thema MINT im Landkreis Kelheim hat, bitte bei der Wirtschaftsreferentin des Landkreises Kelheim, Sandra Schneider melden unter Tel.Nr. 09441 2072106 oder Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Hintergrundinfo:
Der Landkreis Kelheim ist seit 2018 Mitglied bei den MINT-Labs in Regensburg e. V. Schülerinnen und Schüler ab 8 Jahren experimentieren und probieren in den Themen rund um MINT. Ob es um Technik geht, Elektronik, Handwerk, Mathematik, Pharmazie, Physik, Programmieren, Chemie, Biologie oder auch Kunst – die MINT-Labs haben Labore und Geräte, die den jungen Leuten zur Verfügung stehen, und ein Netzwerk von Menschen, die ihnen zur Seite stehen. In einem außerschulischen Rahmen sollen junge Menschen dazu ermutigt werden, sich auszuprobieren und Neues kennenzulernen. Dies kann vormittags mit einer Gruppe, z.B. einer Schulklasse sein, oder nachmittags beim freien Arbeiten in kleinen und flexiblen Gruppen zu speziellen Themen.
 
Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung