Anzeige

Personensuche in Hienheim: Rotes Kreuz im Einsatz

BRK Kreisverband Kelheim (Grafik: BRK Kreisverband Kelheim)Am heutigen Dienstag gegen 15 Uhr wurden die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Roten Kreuzes zur Unterstützung der Polizei zu einer Personensuche in Hienheim alarmiert. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) war das Rote Kreuz mit 40 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatzschwerpunkt war die Suche auf der Donau und nahe des Donauufers bei der Fähre Eining.
Die BRK-Kreiswasserwacht Kelheim stellte den Einsatzleiter Wasserrettungsdienst. Die Rettungshundestaffel und die Fachgruppe Information und Kommunikation waren in die Suche mit eingebunden. Die Schnelleinsatzgruppe Betreuungsdienst versorgte die Einsatzkräfte aufgrund der hohen Temperaturen mit Getränken.
Folgende Einsatzkräfte waren im Einsatz:
• Notarzt vom Standort Neustadt
• Rettungswagen aus Neustadt und Riedenburg
• 1 Einsatzleiter Rettungsdienst
• 1 Einsatzleiter Wasserrettungsdienst (ehrenamtlich)
• BRK Bergwacht (11x ehrenamtlich)
• BRK Kriseninterventionsteam MONA (3x ehrenamtlich)
• Schnelleinsatzgruppe Information und Kommunikation (7x ehrenamtlich)
• Schnelleinsatzgruppe Betreuungsdienst (6x ehrenamtlich)
• Führer vom Dienst, Christoph Kühnl
 
 
Christoph Kühnl
Kreisgeschäftsführer
Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreisverband Kelheim
Abensberger Straße 6
93309 Kelheim
Telefon +49 (0) 9441 5028-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Internet: www.kvkelheim.brk.de
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung