Anzeige

Reißing: Brücke über B 16 ab sofort wieder befahrbar

Alles neu: Die Fahrbahn der Brücke über die B 16 bei Reißing ist fertiggestellt und die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Reißing und Mitterfecking wieder für den Verkehr freigegeben. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)Alles neu: Die Fahrbahn der Brücke über die B 16 bei Reißing ist fertiggestellt und die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Reißing und Mitterfecking wieder für den Verkehr freigegeben. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)
Gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer: Die Brücke über die B 16 bei Reißing und damit die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Reißing und Mitterfecking ist ab sofort wieder befahrbar – und dies einige Wochen früher als ursprünglich geplant. Ganz abgeschlossen ist die Sanierung noch nicht, die weitere Arbeiten bis Ende September finden aber lediglich an der Unterseite des Bauwerks statt. Der Verkehr auf der B 16 selbst ist lediglich durch Geschwindigkeitsbeschränkungen betroffen.
Der Zustand der Brücke aus dem Jahr 1967 war nicht mehr beste, eine umfassende Instandsetzung aufgrund von Schäden unumgänglich. Bei der Sanierung wurden die Brückenkappen (Bereiche rechts und links der Fahrbahn) erneuert, zudem Belag, Abdichtung und Lager modernisiert. In den kommenden Wochen bessert das Staatliche Bauamt vereinzelt Schadstellen an der Unterseite aus.
Der Verkehr der B 16 ist von der Maßnahme nur durch Geschwindigkeitsbeschränkungen im Arbeitsbereich betroffen. Während bestimmter Arbeiten ist die Bundesstraße zeitweise halbseitig gesperrt, dann kommt eine Baustellenampel zum Einsatz.
Den Auftrag hat nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Fahrner aus Mallersdorf erhalten. Die Bund als Baulastträger der B 16 investiert rund 750.000 Euro in die Maßnahme.
Gut zu wissen: Stets aktuelle Verkehrsmeldungen zu allen Maßnahmen des Staatlichen Bauamts finden sich unter www.bayerninfo.de . Auf www.stbala.bayern.de informiert das Staatliche Bauamt zu all seinen Projekten.
 
 
Tobias Nagler
Staatliches Bauamt Landshut
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (871) 9254 114
Mobil: +49 (172) 4104939
Fax: +49 (871) 9254 158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.stbala.bayern.de
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung