Anzeige

Ferienangebot für alle historisch Interessierten

Ansbach Ausstellung (Foto/Grafik: Haus der Bayerischen Geschichte)Die DOLINA Gesellschaft für Landeskunde e.V. lädt alle historisch Interessierten ein zu einer Tagesfahrt am Sonntag, 21. August, nach Ansbach. Dort wird die Bayerische Landesausstellung "Typisch Franken?" besucht. Ausstellungsort ist das barocke Orangeriegebäude im Hofgarten der früheren Residenzstadt des mittelfränkischen Markgraftums Brandenburg-Ansbach. Einbezogen ist auch die ehemalige Hofkirche St. Gumbertus mit Fürstengruft und der berühmten Schwanenritterkapelle. Auf einer „Wanderung“ durch neun fränkische Regionen entsteht in der Zusammenschau sehr unterschiedlicher Themen ein Abbild der Vielfalt Frankens. Zahlreiche spannende und manchmal kuriose Exponate sowie Medien- und Mitmachstationen machen die Besucherinnen und Besucher mit Reichsstädten, Reichsritterschaften, Markgrafentümern und geistlichen Hoch- und Fürststiften bekannt. Sie treffen u.a. auf Schwanenritter, mächtige Bischöfe, ausgefuchste Räuberinnen und vornehme Kurgäste wie Bismarck. Ein viel bestauntes Exponat ist die thronähnliche Waage, mit der das beträchtliche Gewicht des Reichskanzlers während seiner 15 Kuraufenthalte in Bad Kissingen täglich öffentlich bestimmt wurde.
Bei genügend Anmeldungen bis 12. August wird ein Bus eingesetzt, sonst Fahrgemeinschaften. Abfahrt Kelheim 08:00, Rücckkehr ca. 20:00 Uhr, weitere Zustiege nach Absprache. Fahrpreis abhängig von der Teilnehmerzahl ca. 20 €.
Ermäßigter Eintritt 10 €, Audioguide deutsch, englisch oder fränkisch 3 €.
Details und Anmeldung Tel. 09441 2531, 09441 7579 (auch AB) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
 
Dr. Gudrun Weida
2. Vorsitzende der DOLINA
Mitterweg 7
93309 Kelheim
Tel. 09441 2531 oder 0171 7230226
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung