Anzeige

Die Spendenbereitschaft für die Ukrainehilfe ist nach wie vor groß.

v.l.: Willi Dürr, stellv. Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes Kelheim Maria Meixner, Vorsitzende vom OGV Weltenburg-Stausacker Andreas Ober, Leiter der Bereitschaft Kelheim Bernhard Steffel, Kreisbereitschaftsleiter (Foto: Meixner)v.l.: Willi Dürr, stellv. Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes Kelheim Maria Meixner, Vorsitzende vom OGV Weltenburg-Stausacker Andreas Ober, Leiter der Bereitschaft Kelheim Bernhard Steffel, Kreisbereitschaftsleiter (Foto: Meixner)
So bekam der BRK-Kreisverband Kelheim eine Spende vom Obst- und Gartenbauverein Weltenburg-Stausacker. Die Vorsitzende Frau Maria Meixner übergab einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro für die Versorgung der Geflüchteten aus der Ukraine an das Bayerische Rote Kreuz Kelheim für die Verwendung vor Ort. Willi Dürr, stellvertretender Vorsitzender und Andreas Ober, Leiter der Bereitschaft Kelheim, und der Kreisbereitschaftsleiter Bernhard Steffel, nahmen die Spende entgegen. Seit einigen Jahren wurde der Brauch des Palmbüscherl-Basteln beim Obst- und Gartenbau-Verein wiederbelebt und viele Mitglieder waren schnell bereit, für den guten Zweck zu basteln. Für das Aufstellen der Spendenboxen gilt der Dank der Klosterkirche Weltenburg, Metzgerei Meier, Gärtnerei Guttenberger und dem Bizzlhof Staubing. Ebenso den fleißigen Bastlerinnen. Die Summe wird für die Geflüchteten im Landkreis Kelheim verwendet.
 
 
Irene Müller
Sekretariat Vorstand und Kreisgeschäftsführung
Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreisverband Kelheim
Abensberger Straße 6
93309 Kelheim
Tel. +49 (0)9441 5028-11
Fax: +49 (0)9441 5028-21
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.kvkelheim.brk.de
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung