Anzeige

Sachspenden können noch bis Freitag abgegeben werden

Landkreislogo 50 Jahre (Grafik: Landratsamt Kelheim)Noch bis Freitag, den 11. März, 12 Uhr, können Bürgerinnen und Bürger Sachspenden für die ukrainische Bevölkerung bei den Impfzentren in Kelheim und Mainburg abgeben. Dort befinden sich Sammelstellen der RKT Rettungsdienst OHG, die die Hilfstransporte organisiert.
„Der Landkreis Kelheim unterstützt die Sammelaktion selbstverständlich gerne. Mein persönlicher Dank gilt den Bürgerinnen und Bürgern. Die Menge der Sachspenden, die in Kelheim und Mainburg bereits abgegeben worden ist, zeigt Ihre enorme Solidarität und Hilfsbereitschaft.“
Landrat Martin Neumeyer
Die ersten Sachspenden der Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Kelheim sind bereits in der vergangenen Woche an der polnisch-ukrainischen Grenze angekommen.
Nach wie vor werden vor allem benötigt:
• Medikamente
• Verbandsmaterial
• Babynahrung
• Windeln
Für die Sammel- und Hilfstransportaktion der RKT Rettungsdienst OHG werden Geld- und Kleidungsspenden ausdrücklich nicht benötigt.
Wer mithelfen möchte, kann seine Sachspenden hier abgeben:
Impfzentrum Kelheim
ehem. Landratsamt
Schloßweg 3
93309 Kelheim
täglich, 09:30 Uhr bis 22:00 Uhr; Freitag: 09:30-12 Uhr
Impfzentrum Mainburg
Stadthalle
Griesplatz 1
84048 Mainburg
täglich, 09:30 Uhr bis 22:00 Uhr; Freitag: 09:30-12 Uhr
Bei Fragen können Sie sich gerne an Gökhan Altincik, RKT Rettungsdienst OHG (0160 96961981), wenden.
 
Lukas Sendtner
stellvertretender Stabsstellenleiter
Pressesprecher
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung