Anzeige

St 2230: Kommenden Montag startet die Sanierung der Regensburger Straße in Kelheim

Kommenden Montag beginnt die Sanierung der Regensburger Straße: Zunächst dran: Der Kreisverkehr beim McDonald’s.  (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)Kommenden Montag beginnt die Sanierung der Regensburger Straße: Zunächst dran: Der Kreisverkehr beim McDonald’s. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)
Die Planungen und Vorbereitungen sind abgeschlossen, nun kann‘s losgehen: Kommenden Montag, 14. März startet die Sanierung der Regensburger Straße (St 2230) in Kelheim. In der ersten von drei Bauphasen erneuert das Staatliche Bauamt Landshut zusammen mit der Stadt Kelheim bis Ostern den Nordwestbereich des Kreisverkehrs beim McDonald‘s. Aus diesem Grund ist auch die Maximiliansbrücke für den Kfz-Verkehr gesperrt. Um das Verkehrsaufkommen an diesem Knotenpunkt zu reduzieren, ist voraussichtlich ab Mittwoch (16. März) eine Umleitung eingerichtet.
Als erster Abschnitt der Regensburger Straße wird dieses Jahr der Bereich zwischen dem Kreisverkehr beim McDonald‘s und der Einmündung der Affeckinger Straße saniert. Los geht es mit der rund vierwöchigen Bauphase 1, in der ab kommenden Montag, 14. März, der Kreisverkehr vom nördlichen Anschluss (Bahnhofstraße/Maximiliansbrücke) bis zum westlichen Anschluss (Donaupark) instandgesetzt wird. Im Zuge der Arbeiten werden dabei die Asphaltschichten sowie die Pflasterung des Kreisverkehrs vollständig erneuert.
Die Verkehrsbeziehung Weltenburger Straße – Regensburger Straße ist in beide Richtungen mittels Ampelregelung möglich. Die Zufahrt zum Haus der Gesundheit, Landratsamt, Edeka Dillinger, etc. im Gewerbegebiet Donaupark erfolgt über die Anbindung Donaupark an die Weltenburger Straße. Die Maximiliansbrücke ist für den Kraftfahrzeugverkehr vollständig gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke aber weiterhin nutzen.
Um Wartezeiten an der Baustellenampel am Kreisverkehr McDonald‘s zu verkürzen, erfolgt für die St 2233 Weltenburger Straße aus Richtung Weltenburg und die B 16 aus Richtung Ingolstadt eine großräumige Umleitung Richtung Kelheim Zentrum/Schiffsanlegestelle/Krankenhaus. Der Verkehr fährt über die Kreisstraße KEH 18 Thaldorf und die B 16 bei Reißing zur Nordtangente KEH 38 zum Krankenhauskreisverkehr zurück auf die St 2233. Die Gegenrichtung wird analog geführt. Der Verkehr der Regensburger Straße Richtung Kelheim Zentrum/Schiffsanlegestelle/Krankenhaus wird ab dem Kreisverkehr Europabrücke über die Starenstraße zur Nordtangente zum Krankenhauskreisverkehr geleitet (siehe Pressekarte).
Im Anschluss wird in der zweiten Bauphase der südöstliche Teil des Kreisverkehrs McDonald‘s saniert und mit den ersten Arbeiten in der Regensburger Straße begonnen. Das Staatliche Bauamt wird zusammen mit der Stadt Kelheim rechtzeitig vor Beginn der zweiten Bauphase die Informationen hierzu bekannt geben.
Das Staatliche Bauamt und die Stadt bitten um Verständnis für Behinderungen und Einschränkungen und appellieren zugleich an alle Verkehrsteilnehmer, sich im Sinne eines fairen Miteinanders an die ausgeschilderten Umleitungen zu halten und keine Schleichwege zu benutzen.
Den Auftrag hat nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Hess Tiefbau GmbH aus Hemau erhalten.
 Regensburger Straße Kelheim, Umleitungsplan für die Bauphase 1 (Grafik: Tobias Stadler/Staatliches Bauamt Landshut)
 
Tobias Nagler
Staatliches Bauamt Landshut
Telefon: 0871/9254-114
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung