Anzeige

Künftig mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger

Im März beginnt die Sanierung der Regensburger Straße.  (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)Im März beginnt die Sanierung der Regensburger Straße. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)
Sie ist eine der Hauptverkehrsadern in Kelheim: die Regensburger Straße (St 2230). Rund 13.000 Fahrzeuge nutzen sie täglich – eine starke Beanspruchung, die mittlerweile sichtbar Spuren hinterlassen hat. Um die Straße fit für die Zukunft zu machen, nimmt das Staatliche Bauamt Landshut gemeinsam mit der Stadt Kelheim einen Ausbau vor. Im Fokus steht dabei nicht nur die Erneuerung der Staatsstraße selbst, sondern auch die Erhöhung der Sicherheit für Radler und Fußgänger. Die Arbeiten werden aufgrund der Länge der Regensburger Straße mit rund vier Kilometern in Abschnitten durchgeführt und mehrere Bausaisonen dauern. Los geht’s dieses Jahr im März.
Mit der Maßnahme erhält die Straße neben einem neuen Fahrbahnbelag einen komplett neuen Aufbau, der den unteren Schichten mehr Stabilität und Widerstandskraft verleiht. Zudem sorgt die Neugestaltung der Geh- und Radwege entlang der Strecke unter anderem durch ein Hochbord künftig für mehr Schutz in diesem Bereich. „Radler und Fußgänger zählen zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern. Mit der Erneuerung der Geh- und Radwege investieren wir deshalb auch in ihre Sicherheit“, sagt Bürgermeister Christian Schweiger. Tobias Lindner, zuständiger Abteilungsleiter am Staatlichen Bauamt, fügt hinzu: „Die Fahrbahn der Regensburger Straße ist teilweise bis zu 30 Jahre alt – eine umfangreiche Sanierung ist somit dringend erforderlich.“ Das gemeinsame Investitionsvolumen von Staatlichem Bauamt und Stadt Kelheim beträgt insgesamt rund 4,5 Millionen Euro.
In 2022 nehmen das Staatliche Bauamt und die Stadt den ersten Abschnitt mit einer Länge von ca. 650 Meter zwischen dem Kreisverkehr beim McDonalds bis zur Einmündung der Affeckinger Straße (Richtung Grundschule Hohenpfahl) in Angriff. Die Durchführung der Maßnahme unterteilt sich in drei Bauphasen. Zunächst wird in zwei Bauphasen von ca. Mitte März bis ca. Ende Mai hauptsächlich der Kreisverkehr selbst saniert. Die Arbeiten an der Regensburger Straße werden in der zweiten Bauphase begonnen und im Anschluss daran in einer dritten Bauphase bis zur Einmündung der Affeckinger Straße fertig gestellt.
Bauphase 1: Sanierung Nordwestbereich Kreisverkehr McDonalds
In der rund vierwöchigen Bauphase 1 wird der Kreisverkehr vom nördlichen Anschluss (Bahnhofstraße) bis zum westlichen Anschluss (Donaupark) saniert. Die Verkehrsbeziehung Weltenburger Straße – Regensburger Straße ist in beide Richtungen mittels Ampelregelung möglich. Die Zufahrt zum Landratsamt, Edeka Dillinger, etc. im Gewerbegebiet Donaupark erfolgt über die Anbindung Donaupark an die Weltenburger Straße.
Um das Verkehrsaufkommen und somit die Wartezeiten an der Baustellenampel am Kreisverkehr McDonalds zu reduzieren, erfolgt für die St 2233 Weltenburger Straße aus Richtung Weltenburg und die B 16 aus Richtung Ingolstadt eine großräumige Umleitung Richtung Kelheim Zentrum/Schiffsanlegestelle über die Kreisstraße KEH 18 Thaldorf und die B 16 bei Reißing weiter zur Nordtangente KEH 38 zum Krankenhauskreisverkehr zurück auf die St 2233. Die Gegenrichtung wird analog geführt. Der Verkehr der Regensburger Straße Richtung Kelheim Zentrum/Schiffsanlegestelle wird ab dem Kreisverkehr Europabrücke über die Starenstraße zur Nordtangente zum Krankenhauskreisverkehr geleitet.
Bauphase 2: Sanierung Südostbereich Kreisverkehr McDonalds und Beginn Ausbau Regensburger Straße
In der ebenfalls ca. vierwöchigen Bauphase 2 erfolgt die Sanierung des Kreisverkehrs McDonalds vom Anschluss Weltenburger Straße bis zum Anschluss Regensburger Straße. Hier ist die Verkehrsbeziehung Bahnhofstraße – Donaupark infolge des in der ersten Bauphase sanierten Bereich des Kreisverkehrs in beide Fahrtrichtungen mittels Ampelregelung möglich. Die Zufahrt zum Landratsamt, Edeka Dillinger etc. ist über die Anbindung Donaupark gewährleistet.
Die großräumigen Umleitungen des Bauabschnittes 1 bleiben weiter bestehen. Da in dieser Bauphase auch mit den Arbeiten in der Regensburger Straße selbst begonnen wird, ist die Regensburger Straße ab dem Kreisverkehr Europabrücke vollständig für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt analog zur Bauphase 1 über die Europabrücke und Starenstraße auf die Nordtangente zum Krankenhauskreisverkehr. An der Einmündung Starenstraße/Nordtangente wird für gesamte Dauer der Maßnahme eine Ampel installiert.
Bauphase 3: Ausbau Regensburger Straße vom Kreisverkehr McDonalds bis zur Einmündung der Affeckinger Straße (Richtung Grundschule Hohenpfahl)
Nach der Sanierung des Kreisverkehrs beim McDonalds wird ab Ende Mai bis Anfang Dezember unter Vollsperrung der weitere Ausbau vom Kreisverkehr McDonalds bis zur Einmündung der Affeckinger Straße umgesetzt. Die Umleitung führt ab der Europabrücke über die Starenstraße, die KEH 38 und den Krankenhauskreisverkehr auf die St 2233. Der Verkehr der B 16 Richtung Weltenburg, Donaupark/Landratsamt wird über die Nordtangente Richtung Krankenhauskreisverkehr auf die St 2233 geführt.
Das Staatliche Bauamt richtet unter www.stbala.bayern.de einen Baustellenticker ein, um so den Baufortschritt mit aktuellen Informationen und Fotos zu begleiten. Rechtzeitig vor Beginn einer neuen Bauphase werden das Staatliche Bauamt und die Stadt Kelheim weiter informieren. Gut zu wissen: Stets aktuelle Verkehrsmeldungen zu allen Maßnahmen finden sich auch auf www.bayerninfo.de .
 
 Nachfolgend die Umleitungspläne für die einzelnen Bauphasen:
Presseplan Bauphase 1 (Grafik: Staatliches Bauamt Landshut)Umleitung Bauphase 1 (Grafik: Staatliches Bauamt Landshut)
 
Umleitung Bauphase 2 (Grafik: Staatliches Bauamt Landshut)Umleitung Bauphase 2 (Grafik: Staatliches Bauamt Landshut)
 
Umleitung Bauphase 3 (Grafik: Staatliches Bauamt Landshut)Umleitung Bauphase 3 (Grafik: Staatliches Bauamt Landshut)
Tobias Nagler
Staatliches Bauamt Landshut
Telefon: 0871/9254-114
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung