Anzeige

Altmetallsammlung bringt Spende für Weissen Ring e. V.

v.l.: Josef Doni (Aussenstelle Kelheim), Martina Schretzlmeier (stellv. Sachgebietsleitern Kfz- und Führerscheinwesen), Landrat Martin Neumeyer und Kristin Lober (Leiter der Kfz-Zulassungsstelle bei der Scheckübergabe. (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)v.l.: Josef Doni (Aussenstelle Kelheim), Martina Schretzlmeier (stellv. Sachgebietsleitern Kfz- und Führerscheinwesen), Landrat Martin Neumeyer und Kristin Lober (Leiter der Kfz-Zulassungsstelle bei der Scheckübergabe. (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
Die Entsorgung der „alten“ KFZ-Schilder bringt 1.367,50 € für die Kelheimer Aussenstelle des Weissen Ring e. V. Diese stattliche Summe brachte die Entsorgung der alten KFZ-Schilder aus dem Landkreis Kelheim. Der Leiter der Aussenstelle Kelheim des Weissen Ring e. V., Josef Doni, nahm den Scheck kürzlich im Landratsamt entgegen und freute sich über diese großzügige Spende.
„Ein ganzes Jahr werden in der Zulassungsbehörde die zurückgegebenen Schilder gesammelt und dann das Altmetall entsorgt. Den Erlös spenden wir seit Jahren an soziale Einrichtungen. Der Weisse Ring leistet hervorragende Arbeit für die Opfer von Kriminaltaten. Gerne spenden wir dieses Jahr an den Weissen Ring."
Martin Neumeyer
Landrat
Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin
Landratsamt Kelheim
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung