Anzeige

6 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband Kelheim legten erfolgreich Prüfung ab.

Die sechs Prüflinge mit Urkunde vor dem Gerätekraftwagen (GKW) v.l.: Günther Beckenbauer, Andrea Krause, Franziska Drexler, Florian Schiller, Tobias Boy und Maximilian Bergmann). (Foto: Tobias Seitz/ THW Ortsverband Kelheim)Die sechs Prüflinge mit Urkunde vor dem Gerätekraftwagen (GKW) v.l.: Günther Beckenbauer, Andrea Krause, Franziska Drexler, Florian Schiller, Tobias Boy und Maximilian Bergmann). (Foto: Tobias Seitz/ THW Ortsverband Kelheim)
Seit Ende September wurden 6 THW-Helferinnen und -Helfer an den unterschiedlichen Geräten ausgebildet und für Ihre späteren Tätigkeiten vorbereitet. Nun können sie in zertifizierten Fachlehrgängen vor Ort, bei unabhängigen Bildungseinrichtungen oder an einer der beiden THW-Bundesschulen diese Kenntnisse vertiefen und sich weiter spezialisieren. Viele der erlernten Fähigkeiten sind auch für die berufliche Tätigkeit nützlich. Auch soziale Kompetenzen wie zum Beispiel Teamarbeit und die Übernahme von Verantwortung werden trainiert und praktiziert. Zusammen mit je einem Stationshelfer legten die 6 Freiwilligen ihre theoretische und praktische Prüfung ab und das mit Spitzenergebnissen. Die Aufgaben an den 6 praktischen Stationen umfassten unter anderem das Anheben und Bewegen von Lasten durch den Mehrzweckzug und Brechstange, den sicheren Krankentransport durch unwegsames Gelände, Einsatz von Elektrotauchpumpen zum Hochwasserschutz, Gesteinsbearbeitung mittels Trennschleifer und anderem Werkzeug, Inbetriebnahme und Verwendung des hydraulischen Rettungssatzes mit Schere und Spreizer sowie den richtigen Umgang mit Leitern und Leinen.
Alle Praxisaufgaben wurden von den Teilnehmer/-innen völlig fehlerfrei absolviert und auch bei den Theoriefragen erreichten die Ehrenamtlichen zwischen 38 und 40 von möglichen 40 Punkten. Zu diesem hervorragenden Ergebnis gratulierten dann auch der Prüfungsleiter Michael Thim aus dem THW Ortsverband Regensburg, Markus Grillmayer von der THW Regionalstelle Straubing und der Ortsbeauftragte des THW Ortsverbandes Kelheim Markus Hofer.
Stolz nahmen Andreas Krause, Franziska Drexler, Florian Schiller, Günther Beckenbauer, Maximilian Bergmann und Tobias Boy ihre Urkunden sowie die Funktionsabzeichen für aktive THW-Helfer von den 4 Ausbildern Jürgen Leiherer, Robert Schießl, Patrick Frastia und Ludwig Weinzierl entgegen.
Der nächste Grundausbildungslehrgang beginnt beim Technischen Hilfswerk in Kelheim bereits im Frühjahr 2022 und findet Werktags nach Feierabend oder am Wochenende statt. Interessierte Männer und Frauen, aus dem Landkreis Kelheim, können sich donnerstags ab 19 Uhr an der Schützenstraße 9 in Kelheim oder im Internet unter www.thw-kelheim.de  informieren. Jungen und Mädchen sind ab 6 Jahren in der THW-Jugend Kelheim herzlich willkommen.
 
 
Andreas Groß
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk | Ortsverband Kelheim
Schützenstraße 9 | 93309 Kelheim
Telefon: 09441 1396 | Fax: 09441 29352 | Mobil: 0151 54696461
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | http://www.thw-kelheim.de
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung