Anzeige

Felssicherung bereits abgeschlossen

Das Staatliche Bauamt Landshut hat in den vergangenen eineinhalb Wochen die Felssicherung oberhalb der B 16 bei Saal erneuert. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)Das Staatliche Bauamt Landshut hat in den vergangenen eineinhalb Wochen die Felssicherung oberhalb der B 16 bei Saal erneuert. (Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut)
Gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer auf der B 16 bei Saal: Die Felssicherungsarbeiten sind seit Mittwochvormittag abgeschlossen – und damit deutlich früher als geplant. Das Staatliche Bauamt Landshut war ursprünglich von Ende Oktober ausgegangen. Das bedeutet auch: Auf der Bundesstraße herrscht ab sofort wieder freie Fahrt.
Bei den Arbeiten wurden die alten, etwas in die Jahre gekommenen Fangzäune durch neue ersetzt, um so die Verkehrssicherheit auch weiterhin dauerhaft zu gewährleisten. Insgesamt wurden rund 40m Steinschlagschutzzaun mit einer Höhe von 1,50m ausgetauscht.
Für die Dauer der Arbeiten war eine Fahrspur der Bundesstraße aus Sicherheitsgründen gesperrt. Eine Ampel regelte den Verkehr.
Den Auftrag führte nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Secrock aus Kirchhundem (Nordrhein-Westfalen) aus. Der Bund investierte rund 70.000 Euro in die Maßnahme.
Gut zu wissen: Stets aktuelle Verkehrsmeldungen zu allen Maßnahmen des Staatlichen Bauamts finden sich unter www.bayerninfo.de.
 
 
Tobias Nagler
Staatliches Bauamt Landshut
Telefon: 0871/9254-114
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung