Anzeige

Vor dem Kloster Weltenburg: Sonderimpfaktion am letzten Feriensamstag

Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)Am Wochenende startet das Landratsamt Kelheim in Zusammenarbeit mit der IZ-Bayern GmbH seine insgesamt dritte Sonderimpfaktion. Der Impfbus wird am Samstag (11.09.2021) vor dem Haupttor des weltbekannten Kloster Weltenburg stehen.

Ausflug mit spontaner Impfung verbinden und Freigetränk erhalten

Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Einheimische und Touristen ab 12 Jahren. Vor Ort geimpfte Personen erhalten im Anschluss ein Freigetränk am Kiosk der Klosterschenke Weltenburg. Wir bitten Interessierte, nachfolgende Informationen zu beachten:

  • Sonderimpfaktion findet zwischen 10:00 und 18:00 Uhr statt
  • keine Anmeldung nötig
  • Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen möglich
  • Impfungen mit Vakzinen der Hersteller Biontech sowie Johnson & Johnson

„Sollte die Nachfrage sehr hoch sein, stünden uns auch barrierefreie Räumlichkeiten im Klostergebäude zur Verfügung, um Impfungen durchzuführen. Ebenso möchte ich die Botschaft senden, dass jeder, der sich impfen lassen möchte auch geimpft werden wird.“

Tim Christen, IZ-Bayern GmbH

„Zwar gelten seit Anfang September deutliche Erleichterungen. Dennoch appelliere ich an alle Personen, die noch nicht wissen, ob sie sich impfen lassen sollen: Jede und jeder Geimpfte mehr bedeuten weniger Risiko und mehr Freiheit für alle. Nutzen Sie bitte unser Angebot.“

Landrat Martin Neumeyer

Landrat Martin Neumeyer dankt Abt Thomas M. Freihart und dem Geschäftsführer der Klosterschenke, Rolf Holthausen, ausdrücklich für deren Unterstützung der Sonderimpfaktion.

Wir bitten zudem alle Bürgerinnen und Bürger, die nicht mit einem Ausflugsschiff zum Kloster Weltenburg gebracht werden, die Zufahrtsregelungen vor Ort zu beachten.

I

Lukas Sendtner

Pressestelle

Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung