Mit Olivia Kreyling bewirbt sich bei der konstituierenden Sitzung des Kreistags am 4. Mai erstmals eine grüne Kandidatin um das Amt der 3. stellvertretenden Landrätin (Foto: Anton Mirwald)Mit Olivia Kreyling bewirbt sich bei der konstituierenden Sitzung des Kreistags am 4. Mai erstmals eine grüne Kandidatin um das Amt der 3. stellvertretenden Landrätin (Foto: Anton Mirwald)Die Kreistagswahl im Landkreis Kelheim hat den GRÜNEN ein starkes Ergebnis beschert – ein Zuwachs von 115 000 Stimmen. Dadurch konnten sie ihre Fraktionsstärke auf sechs Mandate erhöhen. Als einzige Partei des Kreistags haben die GRÜNEN in ihrer Fraktion mit drei Frauen und drei Männern Parität erreicht. Neu in der Fraktion sind Maria Krieger aus Riedenburg, Olivia Kreyling aus Attenhofen und Christian Rank aus Kelheim. Die Fraktion betätigte Richard Zieglmeier aus Abensberg als Fraktionssprecher und wählte Maria Krieger und Olivia Kreyling zu seinen Stellvertreterinnen.
Die Kreistagsfraktion sieht im Zuspruch der Wähler*innen einen Gestaltungsauftrag und um dies zu unterstreichen bewirbt sich mit Olivia Kreyling bei der konstituierenden Sitzung des Kreistags am 4. Mai erstmals eine grüne Kandidatin um das Amt der 3. stellvertretenden Landrätin. Die Bodenökologin ist seit vielen Jahren politisch bei den GRÜNEN engagiert und wird als einzige Frau den Landrat vertreten. Durch die sich in diesem Zusammenhang ergebende partnerschaftliche Gestaltungsmehrheit mit der CSU, erwarten sich die GRÜNEN vermehrt grüne Ziele im Landkreis umsetzen zu können.

Kreistagsfraktion BÜNDNID 90/DIE GRÜNEN