Anzeige
Verein Abensberger Tafel e. V. hilft mit besonderer Aktion
Logo Tafel Abensberg (Grafik: Abensberger Tafel e.V.)Logo Tafel Abensberg (Grafik: Abensberger Tafel e.V.)
Aufgrund der Corona-Pandemie musste auch die Abensberger Tafel e. V. seine Ausgabestellen für Lebensmittel schließen. Wie der 1. Vorsitzende der Abensberger Tafel, Rudolf Buchner, mitteilt, gab es in der letzten Zeit viele gut gemeinte Hilfsangebote, „unter anderem von den Aventinus-Buam, für die die Abensberger Tafel herzlich Danke sagt“. Das Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus im Tafelbetrieb ist jedoch für Jung und Alt immer noch zu groß. Die Tafel muss daher trotz der vielen Hilfsangebote vorerst geschlossen bleiben. Die Vorstandschaft der Abensberger Tafel e.V. hat sich daher überlegt, wie sie doch noch ihren zahlreichen Kunden helfen kann und ist zum Entschluss gekommen, sie mit einer Lebensmittel-Gutscheinaktion innerhalb der nächsten Wochen zu unterstützen. Es werden daher am 30. April und am 15. Mai Gutscheine für die Tafelkunden ausgegeben. Unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften, wie Abstand halten, Mundschutz anlegen und einhalten der Hygienevorgaben, werden die Gutscheine jeweils an der Tür der Stationen der Abensberger Tafel ausgegeben.
In Neustadt a. d. Donau erfolgt die Ausgabe von 13:00 bis 13:45 Uhr im Anton-Treffer-Stadion und in Abensberg im Bad Gögginger Weg 22 von 15:00 bis 16:00 Uhr.