Aufkleber Zamhalten (Grafik: Landratsamt Kelheim)Aktuelle Lage zum Coronavirus im Landkreis Kelheim

Insgesamt gibt es im Landkreis Kelheim aktuell 127 positive Fälle. Bislang sind 3 Personen verstorben (Stand: 30.03.2020, 00:00 Uhr Quelle: RKI).

Appell und Dank an die Bevölkerung
Die Bevölkerung wird mit Nachdruck darum gebeten, weiterhin soziale Kontakte zu vermeiden. Falls Sie im Rahmen Ihrer Arbeit Kontakt zu anderen Menschen (Kollegen, Kunden) haben, sollten Sie unbedingt darauf achten, genügend Abstand d. h. mindestens 1,5 m zu Ihrem Gegenüber zu halten. Besonders wichtig ist außerdem eine konsequente Handhygiene. Landrat Martin Neumeyer bedankt sich ausdrücklich für das bisher gezeigte vorbildliche Verhalten der Landkreisbevölkerung: „Zur Zeit müssen wir alle an einem Strang ziehen und so schwer es uns auch fällt, gilt es weiterhin unnötige soziale Kontakte zu vermeiden, damit wir die Virusausbreitung verlangsamen können. Die Wurzeln in unserem Landkreis sind stark genug, um die aktuell notwendige Distanz zu ertragen.“

Aufkleber-Aktion
Die Aufkleber „Einsicht, Rücksicht, Zuversicht“ sind ab sofort in allen Gemeinden und am Landratsamt Kelheim erhältlich. Sie eignen sich zur Auslage im Einzelhandel (Metzgereien, Bäckereien) und in den örtlichen Nahversorgern. Auf Wunsch können die Aufkleber auch gerne vom Landratsamt zugeschickt werden.

Bürgertelefon weiterhin besetzt
Wir weisen nochmal eindringlich darauf hin, dass das Bürgertelefon des Landratsamtes sieben Tage die Woche besetzt ist. Die Telefonnummer 09441 207 3112 ist täglich von 8 bis 16 Uhr erreichbar.

Bitte bleiben Sie zuhause!
Ihr Mundschutz schützt den Nachbarn.
.

Thomas Stadler
Pressestelle