Das Rathaus von Kelheim (Foto: br-medienagentur)Breitbandausbau durch die Telekom in Kelheim geht zügig voran

Seit 30. November ist das schnelle Internet auch in der Bauersiedlung sowie in den Ortsteilen Thaldorf, Weltenburg und Staubing verfügbar. Die Telekom hat rund 50 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und 29 Multifunktionsgehäusen neu aufstellen lassen. Der Konzern hat 1,4 Millionen Euro in den Kelheimer Breitbandausbau investiert.

Alle, die von den neu verlegten Glasfaserkabeln profitieren und die hohen Bandbreiten nutzen möchten, müssen eine Vertragsänderung buchen, um die Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbits/s zu nutzen. Eine automatische Umstellung erfolgt nicht. Empfehlenswert ist hier eine persönliche Beratung bei der Telekom.

Ab sofort sind circa zehn Mitarbeiter der Telekom unterwegs, die die Kunden persönlich aufsuchen und über das schnelle Internet beraten. Sie tragen einen Lichtbildausweis und besitzen ein Autorisierungsschreiben der Telekom sowie eine Reisegewerbekarte.

Über eine Veröffentlichung freuen wir uns sehr.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Kelheimer Rathaus

Yvonne Kandziora

Assistenz des Ersten Bürgermeisters