Dankesbrief ZirngiblDer Ortsverein der Bayernpartei Teugn hatte ein Musikantentreffen mit Spanferkelessen veranstaltet. Das Geld, welches aus dem Spanferkel-Semmel-Verkauf bei der Abschiedsveranstaltung der Dantscher-Wirte eingenommen wurde, hat Kreis- und Gemeinderat Fritz Zirngibl an das "Haus der Lebenshilfe" in Kelheim übergeben: 350 Euro kamen so für eine gute Sache zusammen. Die Teugner Heimbewohnerin Sabine hat sich mit einem netten Brief dafür bedankt. Sie hat dort ihre neue Heimat gefunden und fühlt sich sehr wohl.
Zirngibl bedankt sich im Namen aller Teilnehmer und verspricht weitere Aktionen für soziale Zwecke.