Berchtesgaden: Katastrophenfall im Berchtesgadener Land. Technisches Hilfswerk aus Kelheim zur Unterstützung alarmiert. Zwei Helfer bei Unfall verletzt.

Der Ortsverband Kelheim des Technischen Hilfswerks unterstützt die Rettungsdienste im vom Hochwasser betroffenen Berchtesgaden (Foto: Sebastian Eichinger/THW Ortsverband Kelheim)Der Ortsverband Kelheim des Technischen Hilfswerks unterstützt die Rettungsdienste im vom Hochwasser betroffenen Berchtesgaden (Foto: Sebastian Eichinger/THW Ortsverband Kelheim)
Ergiebiger Dauerregen und Unwetter sorgten für massive Überflutungen im Alpenraum. Vor allem der Südosten Bayerns ist betroffen. Deshalb wurde im Landkreis Berchtesgadener Land der Katastrophenfall ausgerufen.
Zur Unterstützung des Einsatzkräfte vor Ort, wurde Samstagnacht unsere Transportkomponente der Fachgruppe Wassergefahren alarmiert. Die hohen Geländegängigkeit und die große Wattiefe ist ein großer Vorteil in der derzeitigen Lage. Zu unseren Aufgaben gehört nun der Transport von Sandsäcken in der Region, als auch in das benachbarte Österreich.
Leider kam es bei einer Transportfahrt zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei unserer Helfer leicht Verletzt wurden. Den Verletzten geht es den Umständen entsprechend gut. Zur weiteren Untersuchung und Versorgung wurden sie um umliegende Krankenhäuser gebracht. Weitere Einsatzkräfte sind auf dem Weg in das Katastrophengebiet.



Andreas Groß
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Kelheim
Schützenstraße 9
93309 Kelheim
Telefon: 09441 1396
Fax: 09441 29352
Mobil: 0151 54696461
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.thw-kelheim.de

Mit der MS Renate geht`s nach Weltenburg

05,08,21 um 15:00 - 17:00
CSU und Frauen Union laden zur gemeinsamen Schifffahrt Die CSU im Landkreis Kelheim, die CSU...
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung