Landrat Martin Neumeyer im Innenhof des Kloster Weltenburg. (Foto: Martin Neumeyer)Landrat Martin Neumeyer im Innenhof des Kloster Weltenburg. (Foto: Martin Neumeyer)Landrat Martin Neumeyer hat am Montag die Klosterschenke in Weltenburg besucht.

Der Freistaat Bayern strebt eine schrittweise Öffnung der Gastronomie, Hotellerie und des Tourismus an. Die Gastronomie darf ab 18. Mai 2020 geöffnet werden, zunächst nur im Außenbereich (z.B. Biergärten). Speisegaststätten im Innenbereich dürfen ab 25. Mai 2020 wieder öffnen. Für das Pfingstwochenende (30. Mai) ist eine mögliche Öffnung von Hotels (inkl. Ferienwohnungen und Camping) und weiterer Angebote im Tourismus, z. B. Schlösser, Seenschifffahrt und Freizeitparks angedacht, aber noch nicht beschlossen. „Über die schrittweise baldige Wiederöffnung der Gastronomie, Hotellerie und des Tourismus freue ich mich ganz persönlich von Herzen. Unter Einhaltung der Hygieneregeln sollte ein Betrieb ohne weitere Probleme möglich sein“, so Landrat Martin Neumeyer.


Thomas Stadler
Pressesprecher