Raus aus den alten Klamotten, rein ins neue Gewand: Der K€lheimer Einkaufsgutschein zeigt sich 2020 in neuem Design
Bürgermeister Horst Hartmann, Bernd Lotter, Barbara Wieben, Lena Plapperer und Stefanie Brixner präsentieren den neuen K€lheimer. (Foto: Kandziora)Bürgermeister Horst Hartmann, Bernd Lotter, Barbara Wieben, Lena Plapperer und Stefanie Brixner präsentieren den neuen K€lheimer. (Foto: Kandziora)
Seit dem Jahr 2016 gibt es ihn, den K€lheimer Einkaufsgutschein, auf Initiative des Stadtmarketingvereins „Zukunft Kelheim e.V.“, im Rahmen der Wirtschaftsförderung. Die Idee dahinter ist: Man kauft eine oder mehrere Gutscheinkarten und verschenkt diese dann zu bestimmten Anlässen an Freunde, Familie oder Mitarbeiter. Eingelöst werden kann er in Einzelhandelsgeschäften, gastronomischen Betrieben oder Tankstellen in der Stadt Kelheim.
Den Gutschein gibt es mit einem Wertguthaben von zehn, 20, 44 oder 50 Euro und kann in derzeit 51 teilnehmenden Geschäften eingelöst werden. Der Einkaufsgutschein ist aus dem Geschäftsalltag nicht mehr wegzudenken und ist sehr beliebt, so nimmt die Zahl der Akzeptanzstellen stetig zu. So sind seit der Einführung des K€lheimers im Wert von knapp 50.000 Euro in Umlauf gekommen. Dabei handelt es sich nicht nur um ein tolles Geschenk mit regionalem Bezug, sondern unterstützt die einheimischen Geschäfte, indem die Kaufkraft in der Stadt Kelheim gebunden wird.
Doch nun wurde es Zeit, diesen moderner und vor allem umweltfreundlicher zu gestalten, da waren sich alle Vorstandsmitglieder bei „Zukunft Kelheim e.V.“ einig. Das Format einer Scheckkarte wird beibehalten, so dass der K€lheimer nach wie vor in jeden Geldbeutel passt. Das bisherige Plastikformat wird jedoch durch umweltfreundlicheres Papier ersetzt und das Design mit frischen und fröhlichen Farben neu aufgesetzt. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Nun kann man die unterschiedlichen Wertkarten durch eine differenzierte Farbgebung bereits auf den ersten Blick unterscheiden.
Der „neue“ K€lheimer wird ab dem 01.01.2020 in Umlauf gebracht und kann, wie bisher auch, bei der Kreissparkasse Kelheim am Ludwigsplatz, bei der Raiffeisenbank in der Donaustraße, in der Tourist-Information der Stadt Kelheim am Ludwigsplatz sowie in der BOX im Kelheimer Einkaufscenter gekauft werden. Da noch einige der K€lheimer im Plastikkartenformat im Umlauf sind, wird es sicherlich noch ein paar Monate dauern, bis sich das bisherige Format endgültig aus dem Geschäftsverkehr verabschiedet hat, denn die Gültigkeit bleibt selbstverständlich noch bestehen.




Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221 · Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16 ∙ 93309 Kelheim
www.kelheim.de  ∙ www.facebook.com/kelheim