v.l.: Dr. Karl Heinz Schmidtner, Irene Lichtenberger, Dr. Gudrun Weida, CSU-Ortsvorsitzende Johnnna Frischeisen, Gisela Alkofer, Raimund Fries. (Foto: Isolde Huber)v.l.: Dr. Karl Heinz Schmidtner, Irene Lichtenberger, Dr. Gudrun Weida, CSU-Ortsvorsitzende Johnnna Frischeisen, Gisela Alkofer, Raimund Fries. (Foto: Isolde Huber)
Mit besinnlichen und heiteren Gedichten, Geschichten und Gesang beging der Ortsverband Kelheim der Frauen-Union auch heuer wieder seine Adventsfeier. Dazu konnte Vorsitzende Dr. Gudrun Weida gut die Hälfte seiner Mitglieder und einige – auch männliche – Gäste willkommen heißen, darunter den Bezirks- und stv. Landesvorsitzenden der Senioren-Union Raimund Fries sowie deren Ortsvorsitzenden Dr. Karl Heinz Schmidtner.
Für die musikalische Gestaltung auf gewohnt hohem Niveau sorgte wie schon oft das Ottilienduo aus Langquaid, Hildegard Hirthammer und die dritte Bürgermeisterin Margret Wermuth, mit ihren wunderbaren Stimmen und anheimelnden, überwiegend mundartlichen Liedern. Viel Applaus erhielt auch ein Sketch über ein Telefongespräch, mit dem die stellvertretende Vorsitzende Renate Strähle und ihre Enkelin die Zuhörer zum Schmunzeln brachten.
In diesem Rahmen wurden auch zwei Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Schatzmeisterin Irene Lichtenberger ist 20 Jahre bei der Frauen-Union, Gisela Alkofer, die lange Jahre im Vorstand engagiert war, 30 Jahre. Zum Abschluss erhielt noch jeder Besucher/jede Besucherin eine kleine, von Renate Strähle liebevoll zusammengestellte und verpackte Aufmerksamkeit mit auf den Weg. Die überwiegende Mehrheit ging allerdings noch nicht nach Hause, sondern ließ den Nachmittag mit persönlichen Gesprächen in gemütlicher Runde und einer Brotzeit ausklingen.



Dr. Gudrun Weida
Vorsitzende des Ortsverbands Kelheim der Frauen-Union Mitterweg 7
93309 Kelheim
Tel. 09441 2531 oder 0171 7230226