Festival in der Musikakademie Alteglofsheim
Lassen es zum 15. Rentner-Rock-Festival in der Musikakademie im Schloß Alteglofsheim wieder so richtig krachen: v.l.: Wolfgang Unger, Martin Hert, Bernd Schweinar (künstlerischer Leiter der Musikakademie), Dr. Albert Schmidbauer, Klaus Kreichauf und Prof. Dr. Wolfgang Wiegand (Foto: br-medienagentur)Lassen es zum 15. Rentner-Rock-Festival in der Musikakademie im Schloß Alteglofsheim wieder so richtig krachen: v.l.: Wolfgang Unger, Martin Hert, Bernd Schweinar (künstlerischer Leiter der Musikakademie), Dr. Albert Schmidbauer, Klaus Kreichauf und Prof. Dr. Wolfgang Wiegand (Foto: br-medienagentur)
Die Bayerische Musikakademie im Schloss Alteglofsheim lädt zum Jubiläumskonzert des „15. Rentner-Rock-Festival“ am 29. Mai, um 19:00 Uhr ein. Die begehrten Eintrittskarten zu 10 Euro zuzüglich VVK können bereits jetzt im Vorverkauf im Rathaus von Alteglofsheim, bei der Tourist-Info Regensburg und bei der Buchhandlung Bücherwurm erworben werden. Bernd Schweinar von der Musikakademie rät allen Interessierten sofort zuzugreifen, da die Karten zu dieser traditionellen Veranstaltung schnell vergriffen sein werden und einen Kartenverkauf an einer Abendkasse gibt es nicht.
Zu hören sind die Bands „Bones Trader“ in der Besetzung Franz Artmann, Fritz Pohl, Dr. Albert Schmidbauer, Wolfgang Schiller und Georg Treidl; „TakeOff“ mit Helmut Jeromin, Martin Hert, Klaus Schmid, Josie Völkl und Dr. Uli Wolf sowie die „Wolf Gang“ mit Dr. Stefan Bauer, Klaus Kreichauf, Wolfgang Reeb, Toni Spitzer, Wilfried Spitzer und Wolfgang Unger.
Die rockenden Rentner verbindet die Liebe und die Lust am Rock’n’Roll, die sie jetzt im (Un)-Ruhestand wieder so richtig ausleben können. Hunderte Bandproben und immer neue Herausforderungen um neues Repertoire einzuspielen, schweißen die Bandmitglieder zusammen. Und so werden die Zuhörer*innen des Jubiläumskonzertes nicht nur bereits bekannte Musikstücke hören, sondern auch mit erweiterten Darbietungen begeistert werden.