Dienstag, 21. September 2021
20 September, 2021

Sachbeschädigung an KFZ

Regensburg: Zeugen konnten im Zeitraum von 18.09. auf 19.09.2021 zwei Personen getrennt voneinander dabei beobachten, wie diese Fahrzeuge…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
19 Sep, 2021

Betrunken auf E-Scooter

Ein 17jähriger Regensburger fiel heute früh, gegen 03.00 Uhr, durch seine unsichere…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
19 Sep, 2021

Sachbeschädigung an Pkw

Am 18.09.2021, gegen 21.00 Uhr, wurde ein junger Mann von Zeugen dabei beobachtet, wie er…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
19 Sep, 2021

Streit im Supermarkt

Am 18.09.2021 gegen 14.30 Uhr, kamen sich in einem Verbrauchermarkt in der…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
18 Sep, 2021

Kelheim: Ladendiebstahl

Nahrungsmittel und weitere Gegenstände aus Supermarkt entwendet Am 17.09.2021, gegen…
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)
In Lengfeld fand die Familie ein neues Zuhause. Die Landwirtschaft wurde Engelbert Schuster sozusagen in die Wiege gelegt und wäre immer noch seine Passion, „wenn die Bürokratie heute nicht so groß wäre und wenn es meine Gesundheit und meine Kräfte es zuließen“. Den Hof an der B 16 hat er bereits vor 17 Jahren an seinen Sohn übergeben: „Man möchte ja auch im Alter noch ein bisschen was von seinem Leben haben.“
Stellvertretende Landrätin und Kreisrätin Hannelore Langwieser gab dem Jubilar einen dicken Schmatzer auf die Backe und überbrachte die Glückwünsche des Landkreises Kelheim zum 90. Geburtstag (Foto: br-medienagentur)
Seine zweite Leidenschaft sind Vereine: „Die Vereine sind ein Teil von meinem Leben, ohne Vereine würde mir direkt etwas fehlen.“ Im Pfarrgemeinderat, beim Seniorenklub, bei der Feuerwehr, im Sportverein und bei den Schützen hat sich Engelbert Schuster engagiert, oftmals so sehr, dass sich seine Ehefrau beschwerte: „Bist du jetzt mit mir oder mit dem Verein verheiratet?“ Doch das tat der Ehe keinen Abbruch, drei Kinder gingen aus ihr hervor. Auch als beliebter Büttenredner bei der Seniorenfaschingsfeier der Marktgemeinde machte sich Engelbert Schuster einen Namen.
Bürgermeister Ludwig Wachs gratulierte persönlich und überbrachte die Glückwünsche der Marktgemeinde Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)
In die Schar der Gratulanten reihten sich auch Erster Bürgermeister Ludwig Wachs ein, welcher die Glückwünsche der Marktgemeinde überbrachte, sowie Hannelore Langwieser. Sie gratulierte in Vertretung des Landrates im Namen des Landkreises Kelheim.
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung