Mainburg

  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.01.2023

    Verkehrsunfall mit Verletzten

    Thalmassing, A93: Auf vorausfahrenden Pkw aufgefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 11.01.2023, gegen 19:30 Uhr, befuhr ein 32- Jähriger aus Regensburg mit seinem Pkw die A93 in Fahrtrichtung München. Zwischen der Anschlussstelle Bad Abbach und dem Autobahndreieck Saalhaupt fuhr er, auf der linken Fahrspur fahrend, auf den vor ihm befindlichen Pkw einer 39- Jährigen aus Hausen auf. Durch den Anstoß wurde die Fahrerin und ihre beiden Kinder im Alter von 14 Jahren und 11 Jahren leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch der Unfallverursacher kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es kam nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Feuerwehr Bad Abbach war ebenfalls im Einsatz. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

    Unglücksfall

    Mainburg: Person bewusstlos aufgefunden
    Am 11.01.2023, gegen 06:00 Uhr, meldete sich ein 22- Jähriger aus Mainburg über Notruf. Um welche Notlage es sich handelte konnte nicht geklärt werden. Nach Eintreffen der Streife lag der Anrufer in der Nähe der Beslmühle bewusstlos neben seinem Fahrrad. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Mit einem Ableben ist nicht zu rechnen. Der genaue Sachverhalt bleibt aber weiterhin unklar. Momentan wird von einem Unglücksfall ausgegangen. Sollte es Zeugen des Vorfalls geben, werden diese gebeten sich bei der Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 zu melden.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.02.2023

    Mainburg: Unbekannter schlägt Scheibe ein

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum vom 07.02.2023 17:00 Uhr bis 10.02.2023 15:00 Uhr wurde die Heckscheibe eines in der Ebrantshauser Straße abgestellten Minibaggers eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.

    Mainburg: Fundfahrrad

    Am 11.02.2023 gegen 18:15 Uhr wurde durch eine Streife der Polizeiinspektion Mainburg ein Fahrrad in der Ebrantshauser Straße neben dem Fußweg liegend aufgefunden. Das Fahrrad kann von dem Eigentümer bei der Polizei Mainburg abgeholt werden.
     
     
     
    Katharina Fieber
    Polizeihauptmeisterin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Wach- und Streifenbeamtin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.04.2023

    Verkehrsunfallflucht

    Pentling: Flüchtiger Reisebus verursacht Verkehrsunfall mit Personenschaden
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Dienstag, den 11.04.2023 gegen 18:22 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstelle Saalhaupt und Bad Abbach in Fahrtrichtung Regensburg ein Verkehrsunfall. Bei einem Fahrstreifenwechsel durch einen Reisebus wurde ein weiterer Pkw übersehen und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Reisebus entfernte sich anschließend in Richtung Regensburg in unbekannte Richtung. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4.000 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.04.2024

    Pflichtversicherungsgesetz

    Mainburg: Ohne Versicherungsschutz unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 11.04.2024, gegen 18:00 Uhr, wurde ein 36- Jähriger aus Mainburg mit seinem E-Scooter in der Walther Schwarz Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Grund war das abgelaufene Versicherungskennzeichen. Um eine aktuelle Versicherung hatte er sich nicht gekümmert. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden. Es wird wegen eines Vergehens nach den Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.
     

    Sachbeschädigung

    Aiglsbach: Pkw verkratzt
    Zwischen dem 18.03.2024 und dem 01.04.2024 beschädigte ein unbekannter Täter den in der Mainburger Straße geparkten Pkw eines 34- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim. Der Täter verkratzte mit einem spitzen Gegenstand die Fahrertür. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 1.000 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.06.2023

    Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Mainburg: Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 11.06.2023, gegen 19:00 Uhr, wurde ein 21- Jähriger aus Mainburg mit seinem Kleinkraftrad zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Grund der Anhaltung war die offensichtlich zu hohe Höchstgeschwindigkeit des Rollers. Während der Kontrolle zeigten sich dann drogentypische Auffälligkeiten. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Roller wurde zur Überprüfung sichergestellt. Eine entsprechende Fahrerlaubnis konnte der Fahrer nicht vorweisen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
     

    Sachbeschädigung

    Walkertshofen: Brand eines Altkleidercontainers
    Am 11.06.2023, zwischen 09:00 Uhr und 09:30 Uhr, entzündete sich der Inhalt eines Altkleidercontainers in Walkertshofen. Der Container stand am Sportplatz. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass ein unbekannter Täter den Inhalt vorsätzlich angezündet hat. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand nur geringer Sachschaden. Es wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.09.2023

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Unfallzeitraum zwischen dem 10.09.2023, 16 Uhr und dem 11.09.2023, 07:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den in der Windmeißerstraße geparkten Pkw eines 40- Jährigen aus Mainburg. Der Pkw war rückwärts in einer Hofeinfahrt geparkt und wurde an der vorderen Stoßstange, beim Vorbeifahren, touchiert. Der Sachschaden wird auf ungefähr 500 € geschätzt. Vom Verursacher und seinem Fahrzeug sind keine Daten bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Diebstahl

    Dürnbucher Forst, B300: Mehrere Pkws aufgebrochen
    Am 11.09.2023, zwischen 13:20 Uhr und 13:35 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter bei drei geparkten Pkws die Seitenscheiben eingeschlagen und die Handschuhfächer durchwühlt. Die Fahrzeuge waren auf einem Parkplatz an der B300 (Vohburger Weg kurz vor der B16) geparkt. Beim Pkw eines 32- Jährigen aus Abensberg konnte der Täter die Geldbörse entwenden. Bei den Fahrzeugen einer 39- Jährigen aus Vohburg und einer 59- Jährigen aus Münchsmünster ging der Täter leer aus. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Der Beuteschaden muss noch ermittelt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.11.2022

    Verkehrsunfall mit Sachschaden

    Elsendorf, Appersdorf: Zusammenstoß mit entgegenkommenden Fahrzeug
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 11.11.2022 gegen 10:55 Uhr befuhr ein 63-Jähriger aus Herrngiersdorf mit seinem Pkw die Hauptstraße in Appersdorf in Fahrtrichtung Siegenburg. Da ein Lkw auf der rechten Fahrspur anhielt wollte der 63-Jährige an dem stehenden Fahrzeug vorbei fahren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw eines 56-Jährigen aus Elsendorf. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 9.000 €. Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 56-Jährige alkoholisiert war. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg, Sandelzhausen: Zaun angefahren und geflüchtet
    Im Zeitraum vom 10.11.2022 gegen 17:00 Uhr bis zum 11.11.2022 gegen 15:00 Uhr wurde im Rothmühler Weg in Sandelzhausen ein Zaun durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug angefahren und beschädigt. Aufgrund der vor Ort gesicherten Spuren ist davon auszugehen, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Lkw gehandelt hat. Der Sachschaden beträgt ungefähr 2.000 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Katharina Fieber
    Polizeihauptmeisterin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Wach- und Streifenbeamtin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.11.2023

    Verkehrsunfallflucht

    Aiglsbach BAB A93: Unfallflucht nach Überholvorgang
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Kelheim war am 11.11.2023 gegen 10:20 Uhr auf der A93 in Fahrtrichtung München unterwegs. Sie befand sich auf Höhe von Gasseltshausen bei Aiglsbach.
    Ca. 1km vor der AS Aiglsbach befand sie sich bereits auf der linken Fahrspur. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher scherte plötzlich zum Überholen aus. Die Geschädigte konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und versuchte auf die rechte Fahrspur auszuweichen. Dabei geriet der Pkw ins Schleudern und traf mit der Fahrerseite in die linke Leitplanke. Der Unfallverursacher fuhr ohne Reaktion weiter.
    Vom Fahrzeug des Unfallverursachers ist bekannt, dass es ein dunkles Fahrzeug, Kleintransporter oder Kombi war.
    Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Tel. 08751/86330 entgegen.
     
    Mainburg: Geparkter Pkw angefahren
    In Mainburg kam es zwischen dem 08.11.2023 bis 11.11.2023 in der Scharfstraße auf Höhe der Hausnummer 10 zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Geschädigte parkte seinen Ford Kuga in schwarz am 08.11.2023 gegen Mittag vor dem Anwesen. Am 11.11.2023 bemerkte er, dass jemand gegen das Heck des geparkten Pkw gefahren ist und sich danach entfernt hat. Zeugen, die an der dortigen Adresse eine Beobachtung gemacht haben werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Mainburg zu wenden. Tel. 08751/863321.
     
     
     
    Robert Forster
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 12.12.2022

    Verkehrsdelikte

    ROHR I.NB (KELHEIM): Angetrunken mit dem Pkw unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 11.12.2022 gegen 21:05 Uhr wurde in 93352 Rohr i.NB ein 42-jähriger PKW Fahrer aus dem östlichen Landkreis Kelheim, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Ein anschließend erfolgter Alkoholtest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und eine Blutentnahme in einem Krankenhaus durchgeführt. Gegen den Fahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrikeitenverfahren eingeleitet.
    MAINBURG (KELHEIM). 17-jähriger Fahranfänger ohne Begleitperson unterwegs
    Am 11.12.2022 gegen 19:30 Uhr wurde in Sandelzhausen ein 17-jähriger PKW Fahrer aus dem östlichen Landkreis Kelheim, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der 17-jährige ohne die erforderliche Begleitperson für das „begleitete Fahren ab 17“ unterwegs war. Die Weiterfahrt wurdew daraufhin unterbunden. Der 17- jährige verständigte nach Abschluss der Kontrolle eine entsprechende Begleitperson und konnte anschließend die Fahrt fortsetzen. Gegen ihn wurde ein Verkehrsordnungswidrikeitenverfahren eingeleitet.

    Mehrere Verkehrsunfälle wegen Schneefall

    AIGLSBACH (KELHEIM): Glatteisunfall auf der Autobahn
    Am 11.12.2022 gegen 15:20 Uhr befuhr ein 50-Jähriger Mann aus dem Landkreis München, die A93 mit seinem PKW in Richtung Holledau. Aufgrund einer Eisplatte geriet er mit seinem Fahrzeug, auf Höhe der Anschlussstelle Aiglsbach, ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Anschließend blieb sein Pkw im Grünstreifen stehen. Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Pkw wurde anschließend durch deinen Abschleppdienst geborgen. Gegen den Fahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrikeitenverfahren eingeleitet.
    VOLKENSCHWAND (KELHEIM): Verkehrsunfall mit Personenschaden
    Am 11.12.2022 gegen 15:20 Uhr befuhr ein 26-Jähriger Mann aus dem Landkreis Landshut mit seinem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Volkenschwand in Richtung Obersüßbach. Aufgrund von Schneeglätte geriet er mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt. Dieser begab sich im Anschluss selbstständig zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Der Pkw wurde durch einen Bekannten selbstständig geborgen. Gegen den Fahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrikeitenverfahren eingeleitet.
    MAINBURG (KELHEIM): Mit dem Pkw gegen einen Baum gerutscht
    Am 11.12.2022 gegen 21:50 Uhr befuhr ein 25-Jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die Straße Straßäcker in Mainburg. Beim Abbiegen von einem Supermarktparkplatz geriet er mit seinem Pkw ins Rutschen und schrammte eine Birke. Hierbe wurde der PKW an der kompletten rechten Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. An der Birke selbst entstand kein Schaden. Gegen den Fahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
     
     
     
    Mischa Badura
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 13.03.2024

    Sachbeschädigung

    Mainburg: Verdeck aufgeschlitzt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht vom 11.03.2024 auf den 12.03.2024 schlitzte ein unbekannter Täter bei einem im Westring geparkten Pkw das Fahrzeugverdeck auf. Das Verdeck des Cabrios wurde dadurch total beschädigt. Der Sachschaden wird auf ungefähr 3.000 € geschätzt. Vom Täter fehlt jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Diebstahl

    Mainburg: Granitplatte entwendet
    Zwischen dem 03.03.2024 und dem 10.03.2024 entwendete ein unbekannter Täter eine Granitplatte aus einem Grab auf dem Friedhof in Mainburg. Die Platte ist 45 x 45 cm groß und hat einen Wert von ungefähr 200 €. Zum Täter gibt es keine Hinweise. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 13.04.2024

    Volkenschwand: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Zwischen dem 10.04.2024 gegen 16:00 Uhr und dem 12.04.2024 gegen 14:30 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Volkenschwand. Der Geschädigte parkte hierbei sein Fahrzeug auf dem öffentlichen Parkplatz in der Ringstraße 1 in 84106 Volkenschwand. Im genannten Zeitraum touchierte ein Unbekannter den rechten Außenspiegel des Geschädigten. Näheres ist hierüber nicht bekannt. An dem Fahrzeug des Geschädigten wurde der rechte Außenspiegel beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 13.05.2023

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Alkoholeinfluss zu Polizei
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 12.05.2023, gegen 20:00 Uhr, fuhr ein 36 Jähriger Mann aus Rudelzhausen mit seinem Pkw zur Polizeiinspektion Mainburg. Er hatte zuvor einen Wildunfall und wollte hierüber eine Bescheinigung abholen. Bei der Begutachtung des Fahrzeugs wurde bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, den Fahrer erwartet einen Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.
     

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Vorfahrtsverstoß
    Am 12.05.2023 gegen 13:00 Uhr, fuhr eine 60 Jährige Abensbergerin mit ihrem Pkw von der A93 ab. An der Kreuzung zur ST2049 wollte sie in Richtung Mainburg abbiegen und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten von links kommenden Pkw eines 69 Jährigen Wolnzachers. Die Fahrzeuge kollidierten mit der jeweils linken Frontseite, sodass Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 € entstand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst untersucht. Gegen die Unfallverursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Julian Meier
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 13.06.2023

    Einbruch

    Siegenburg: Ehemaliges Firmengebäude angegangen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Zwischen dem 10.06.2023 und dem 12.06.2023 hat ein bislang unbekannter Täter die Glasscheibe der Nebeneingangstür eines ehemaligen Firmengebäudes in der Gogeislstraße eingeschlagen. Im Gebäude entwendete er dann mehrere Gegenstände und einen geringen Bargeldbetrag. Der genaue Beuteschaden muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden beläuft sich aber auf mehrere tausend Euro. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg, B301: Auf vorausfahrenden Pkw aufgefahren
    Am 11.06.2023, gegen 18:25 Uhr, befuhr eine 17- Jährige aus Mainburg mit ihrem Leichtkraftrad die B301 in Fahrtrichtung Mainburg. Als Sozia befand sich eine 14- Jährige aus Mainburg mit auf dem Kraftrad. Kurz vor Meilenhofen übersah die Fahrerin den vorausfahrenden Pkw einer 56- Jährigen aus Rudelzhausen und fuhr auf. Der Pkw musste zuvor verkehrsbedingt bremsen. Durch den Anstoß kamen beide zu Sturz und verletzten sich leicht. Beide mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Insassen des Pkw blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden nicht unerheblich beschädigt. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 13.08.2023

    Eigentumsdelikte

    MAINBURG (KELHEIM): Grabgesteck – Blumenschale entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 12.08.2023 erschien die 75-jährige Geschädigte bei der Polizeiinspektion Mainburg und erstattete eine Anzeige wegen Diebstahls. Im Zeitraum vom 01.06.2023 bis 11.08.2023 wurden von einem Grab am Mainburger Friedhof, zwei Blumengestecke durch einen unbekannten Täter entwendet. Der Geschädigten entstand so ein Schaden von ungefähr 80 Euro. Hinweise bezüglich des Diebstahls nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751-86330 entgegen.
     

    Verkehrsdelikte

    SIEGENBURG (KELHEIM): Betrunken mit PKW unterwegs
    Am 12.08.2023 gegen 11:05 Uhr wurde ein 53-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Kelheim, in der Landshuter Straße in Siegenburg, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei dem Pkw Fahrer alkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde erstellt. 
     
     
     
    Mischa Badura
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 13.11.2023

    Fischwilderei

    Rohr i. NB. Laaberberg: Netzfallen ausgelegt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 12.11.2023 wurden durch einen 27- Jährigen aus dem Landkreis Landshut zwei unerlaubt ausgelegte Netzfallen mitgeteilt. Ein unbekannter Täter setzte die Fallen bei der Brücke über die große Laaber in Laaberberg ein. Dies geschah ohne Genehmigung des Fischereirechtsinhaber. Es befanden sich keine Fische in den Netzen. Hinweise zum Täter gibt es bislang keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs
    Am 12.11.2023, gegen 12:55 Uhr, wurde ein 46- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Lkw in der Ortstraße in Aufhausen zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 13.12.2022

    Glätteunfälle

    Mainburg: PKW rutscht gegen Stromkasten
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 12.12.2022, gegen 10:50 Uhr rutschte der PKW einer 23jährigen Siegenburgerin aufgrund Glätte am Berg gegen eine Laterne und einen Stromkasten, obwohl das Fahrzeug mit Winterreifen ausgestattet war. Fahrzeug, Laterne und Stromkasten wurden beschädigt.
    Mainburg: PKW rutscht gegen Verkehrsschild
    Am 12.12.2022, gegen 22:15 Uhr, geriet aufgrund Glätte der PKW einer 24jährigen Frau aus Neufahrn, in Mainburg beim Einbiegen zur Raiffeisenbank, außer Kontrolle und beschädigte ein Verkehrszeichen.

    Verkehrsunfallflucht

    Elsendorf: Spiegelstreifer
    Am 12.12.2022, gegen 19:20 Uhr, fuhr eine 22jährige Mainburgerin mit ihrem PKW, einem schwarzen Kleinwagen, in Ratzenhofen auf der Dorfstraße. Ein entgegenkommendes unbekanntes Fahrzeug streifte ihren linken Außenspiegel und beschädigte diesen. Der Fahrzeugführer fuhr weiter, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Ein Kennzeichen ist nicht bekannt.
    Um sachdienliche Hinweisen zur Unfallflucht bittet die Polizei Mainburg unter Tel. 08751/8633-0
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeiinspektion Mainburg
    Polizeihauptkommissarin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 14.02.2023

    Unfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.02.2023, zwischen 12:20 Uhr und 13:15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Unfallverursacher den in der Abensberger Straße geparkten Pkw einer 63- Jährigen aus Elsendorf. Der Schaden befindet sich hinten links. Vermutlich wurde der Pkw während eines Rangiervorgangs angefahren. Anstatt sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 14.03.2023

    Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Mainburg: Mit frisiertem Roller unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 13.03.2023, gegen 21:45 Uhr, wurde ein 18- Jähriger aus Mainburg mit seinem Roller zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Roller offensichtlich frisiert war. Letztendlich bestätigte der Fahrer eine durchgeführte Manipulation an dem Zweirad. Er ging deutlich zu schnell. Außerdem besitzt der Fahrer keine Fahrerlaubnis. Der Roller wird nun hinsichtlich seiner Höchstgeschwindigkeit auf einem Prüfstand getestet. Ermittlungen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet.
     

    Verkehrsunfall

    Mainburg: Anderen Pkw übersehen
    Am 13.03.2023, gegen 15:40 Uhr, fuhr ein 46- Jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw aus einer Parkbucht in die Paul Nappenbach Straße ein und übersah dabei den von links kommenden Pkw einer 49- Jährigen aus Mainburg. Im Anschluss kam es zu einem Zusammenstoß. Es entstanden nur Blechschäden. Dieser wird auf ca. 6.000 € geschätzt. Der Unfallverursacher wurde vor Ort verwarnt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 15.02.2024

    Trunkenheit im Verkehr

    Schierling: Unter Drogeneinfluss unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 14.02.2024, gegen 23:50 Uhr, wurde ein 21- Jähriger aus Schierling mit seinem Pkw auf der B15n, auf Höhe der Anschlussstelle Schierling Nord, zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellte die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Nun muss das Bluttestergebnis über das weitere Vorgehen entscheiden.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Am 13.02.2024, im Verlauf des Nachmittags, wurde der in der Veteranenstraße, am rechten Fahrbahnrand, geparkte Pkw einer 63- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim angefahren und dadurch vorne links beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 500€ geschätzt. Zum Unfallverursacher gibt es bislang keinerlei Hinweise. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 15.03.2023

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Rohr i. NB.: Von der Fahrbahn abgekommen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 14.03.2023, gegen 07:10 Uhr, befuhr eine 19- Jährige aus dem Landkreis Kelheim mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2230 von Rohr i. NB kommend in Fahrtrichtung Bachl. Kurz nach Rohr i. NB kam sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie und ihr 17- jähriger Beifahrer aus dem Landkreis Kelheim wurden leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw wurde rundum beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf cirka 4.000 € geschätzt. Die Unfallverursacherin muss mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.
     

    Pflichtversicherungsgesetz

    Mainburg: Ohne gültige Versicherung unterwegs
    Am 14.03.2023, gegen 15:30 Uhr, wurde ein 14- Jähriger aus Mainburg mit seinem E-Scooter in der Christoph Scheffler Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass für den E-Scooter kein Versicherungsschutz besteht. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden. Er muss nun mit einer Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz rechnen.
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 15.05.2023

    Unfallflucht

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Samstag gegen 13 Uhr parkte eine eine Bewohnerin des Landkreises ihren Pkw auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts in der Freisinger Straße und ging zum Einkaufen. Als sie nach kurzer Zeit zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass dieser am linken Heck eine frische Unfallbeschädigung aufwies. Bei dem angefahrenen Pkw handelt es sich um einen silbernen Skoda. Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizeiinspektion Mainburg unter 08751/8633-0.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 15.11.2023

    Trunkenheit im Verkehr

    Elsendorf: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss vor Kontrolle geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 14.11.2023, gegen 23:50 Uhr, wollte ein Streife der Polizei Mainburg einen Pkw auf Höhe der Agip Tankstelle (B301) in Elsendorf kontrollieren. Anstatt anzuhalten flüchtete der Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Abensberg. Nach einer Verfolgungsfahrt konnte er schließlich auf der B299 (Höhe Egelsee) gestellt werden. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21- jährige Landkreisbewohner unter Alkohol- und Drogeneinfluss steht. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Pkw und Führerschein wurden sichergestellt. Außerdem wurde in seinem Pkw eine geringe Menge an Betäubungsmittel festgestellt und sichergestellt. Gegen den Fahrer wird unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, Verbotenes Kraftfahrzeugrennen und einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Auf seinen Führerschein wird er wohl eine Zeit verzichten müssen.
     

    Ladendiebstahl

    Mainburg: Unbekannte entwenden 17 Flaschen Whiskey
    Am 11.11.2023, gegen 19:00 Uhr, entwendeten insgesamt fünf Personen (2 Frauen und 3 Männer) 17 Flaschen Jack Daniels aus einem Verbrauchermarkt im Gewebegebiet Straßäcker. Nachdem dem Personal die leeren Regale aufgefallen waren, wurde das Überwachungsmaterial gesichtet und der Diebstahl flog auf. Die Täter hatten zu diesem Zeitpunkt die Kasse bereits passiert und waren verschwunden. Der entstandene Beuteschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 15.12.2022

    Glätteunfälle

    Mainburg, Sandelzhausen: Pkw rutscht gegen Gartenzaun
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 14.12.2022 gegen 06:10 Uhr befuhr ein 26-Jähriger aus der Tschechischen Republik mit seinem Pkw die Leutenbeckstraße in Sandelzhausen. Aufgrund der witterungsbedingt glatten Fahrbahn rutschte der Pkw in einen angrenzenden Gartenzaun und kam dort zum Stehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 €.
    Elsendorf: Pkw gerät ins Schleudern und beschädigt Leitpfosten
    Am 14.12.2022 gegen 08:25 Uhr fuhr eine 59-Jährige aus Siegenburg mit einem Pkw die A93 bei der Anschlussstelle Elsendorf in Fahrtrichtung München auf. Dabei geriet der Pkw aufgrund Schneeglätte ins Schleudern und beschädigte einen Leitpfosten. Es entstand geringer Sachschaden.
    Kirchdorf: Lkw gerät ins Schleudern und blockiert die A93
    Am 14.12.2022 gegen 14:30 Uhr befuhr ein 61-Jähriger Kraftfahrer aus Weißrussland mit seinem Lkw die A93 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Abensberg und Siegenburg geriet der Lkw aufgrund Schneeglätte ins Schleudern. Infolgedessen kam der Lkw quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Die Autobahn musste zum Zwecke der Bergungsarbeiten in diesem Abschnitt für mehrere Stunden gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 €.
    Siegenburg: Pkw gerät ins Schleudern und kommt von der Fahrbahn ab
    Am 14.12.2022 gegen 23:20 Uhr befuhr ein 20-Jähriger aus Saal a.d.Donau mit einem Pkw die Ingolstädter Straße in Siegenburg. Aufgrund der witterungsbedingt glatten Fahrbahn geriet der Pkw ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nach derzeitigen Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.
    Mainburg: Pkw gerät ins Schleudern
    Am 14.12.2022 gegen 22:50 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus Mainburg mit einem Pkw die Straße Straßäcker in Mainburg in Fahrtrichtung B301. Aufgrund schneebedeckter Fahrbahn geriet der Pkw ins Schleudern und touchierte infolgedessen einen angrenzenden Stein sowie Zaun. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 €.
     
     
    Katharina Fieber
    Polizeihauptmeisterin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Wach- und Streifenbeamtin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 16.07.2023

    Diebstahl

    Mainburg: Diebstahl eines Tachos
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 15.07.2023 zwischen 10:15 und 14:00 Uhr stellte eine 62 Jährige Mainburgerin ihr Pedelec vor dem Freibad in Mainburg ab. Als sie nach dem Freibadbesuch zu ihrem Fahrrad zurückkehrte stellte sie das Fehlen des Tachos fest. Der grau-schwarze Fahrradcomputer der Marke Bosch hat einen Zeitwert von ca. 85 €. Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der 0875178633-0 entgegen.
     

    Ladendiebstahl

    Mainburg: Zigaretten gestohlen
    Am 15.07.2023 gegen 17:15 Uhr beobachtete eine 31 jährige Verkäuferin im Aldi Markt in Mainburg eine männliche Person, die zwei Schachteln Zigaretten in seine Umhängetasche steckte. Auf Ansprache durch die Verkäuferin lief der Mann durch den Kassenbereich ins Freie und entfernte sich, ohne die Ware bezahlt zu haben. Bei dem unbekannten Täter handelt es sich vermutlich um einen osteuropäischen Staatsangehörigen, eine genaue Täterbeschreibung ist nicht bekannt.
    Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der 0875178633-0 entgegen.
     
     
     
    Julian Meier
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 16.12.2022

    Verkehrsunfälle

    Mainburg: Auffahrunfall ohne Verletzte
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 15.12.2022 gegen 17:20 Uhr befuhren eine 23-Jährigere Pkw Fahrerin und ein 25-Jähriger Pkw Fahrer, beide aus dem südlichen Landkreis Kelheim, die Ringstraße in Mainburg stadteinwärts. Die 23-Jährige musste abbremsen und der 25-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr dieser auf. Beide Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 230 €.
    Mainburg: Unfallflucht auf Supermarktparkplatz
    Am 15.12.2022 gegen 15:40 Uhr parkte eine 40-Jährige aus dem südlichen Landkreis Kelheim ihren Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Freisinger Straße in Mainburg. Nach ihrem Einkauf stellte diese eine Schaden an ihrem Fahrzeug fest. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der 08751/86330 entgegen.
    Rohr in Niederbayern: Fehler beim Auffahren auf die Autobahn führt zu Unfall
    Am 15.12.2022 gegen 07:30 Uhr, befuhr eine 19-Jährige aus dem östlichen Landkreis Kelheim den Beschleunigungsstreifen auf der Autobahn A93 an der Anschlussstelle Abensberg in Fahrtrichtung München. Beim Einfahrvorgang auf der Autobahn übersah die 19-Jährige Pkw Fahrerin den 75-Jährigen Pkw Fahrer, welcher bereits auf der Autobahn die rechte Fahrspur befuhr und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Keiner der Unfallbeteiligten wurde verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 1.900 Euro.
    Siegenburg: Auffahrunfall auf der Autobahn ohne Verletzte
    Am 15.12.2022 gegen 09:30 Uhr befuhren ein 25-Jähriger Pkw Fahrer aus München und ein 34-Jähriger Pkw Fahrer aus Taufkirchen die Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Elsendorf und Siegenburg in Fahrtrichtung Regensburg. Der 34-Jährige musste verkehrsbedingt abbremsen und der 25-Jährige bemerkte dies zu spät wodurch es zu einem Auffahrunfall kam. Beide Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 €.
     
     
     
    Benjamin Heinrich
    Polizeihauptmeister+
    Polizeiinspektion Mainburg
    Mitarbeiter Verkehr / Waffen und Geräte / Vertretung Qualtätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 17.01.2023

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Drogeneinfluss unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 16.01.2023, gegen 11:30 Uhr, wurde ein 42- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw in der Regensburger Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Der Verdacht wurde durch einen freiwillig durchgeführten Drogenvortest bestätigt. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     

    Diebstahl

    Mainburg: Unbekannter entwendet Autoschlüssel und Geldbörse
    Am 16.01.2023, zwischen 07:00 Uhr und 09:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter den Autoschlüssel einer 48- Jährigen aus Mainburg. Der Schlüssel war im Eingangsbereich eines Sportvereins in der Ebrantshauser Straße für jedermann frei zugänglich abgelegt. Im Anschluss ging der Täter zum Pkw der Frau und entwendete die darin befindliche Geldbörse. Bislang ergaben sich keinerlei Hinweise auf den Täter. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 €. Glücklicherweise wurde der Pkw nicht entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 17.03.2023

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Siegenburg: Auf vorausfahrenden Lkw aufgefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 16.03.2023, gegen 08:00 Uhr, befuhr eine 29- Jährige aus Regensburg mit ihrem Pkw die A93 in Fahrtrichtung Regensburg. Zwischen den Anschlussstellen Elsendorf und Siegenburg fuhr sie auch noch nicht bekannter Ursache auf den vorausfahrenden Sattelzug (rechte Spur) eines 36- Jährigen aus Hemau auf. Durch den Aufprall wurde sie schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 €. Der Pkw musste zudem abgeschleppt werden. Im Rahmen der Aufnahme war der rechte Fahrstreifen für ca. 3 Stunden gesperrt. Die Feuerwehren Elsendorf und Siegenburg waren ebenfalls im Einsatz.

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Schild beschädigt und geflüchtet
    Am 16.03.2023, gegen 10:00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Lkw- Fahrer mit seinem Sattelzug auf dem Gelände einer Tankstelle in der Karl Benz Straße gewendet und dabei ein Hinweisschild der Tankstelle umgefahren. Anstatt sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern entfernte er sich von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf ca. 200 € geschätzt. Weitere Hinweise zum Flüchtigen gibt es nicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 17.09.2023

    Rudelzhausen: Aufgrund Sekundenschlaf von der Fahrbahn abgekommen

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Ein 26-jähriger aus dem Landkreis Kelheim fuhr am 16.09.2023 gegen 10 Uhr mit seinem Pkw die St 2085 von Aggstall in Richtung Kleingundertshausen. Vermutlich aufgrund Sekundenschlafes kam der Fahrer mit seinem PKW auf einer geraden Strecke nach links von der Fahrbahn ab. Dabei wurden mehrere Verkehrsschilder beschädigt. Der Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus Mainburg. Die Feuerwehr Grafendorf sicherte die Unfallstelle ab.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 17.10.2022

    Straßenverkehrsgesetz

    Neustadt a.d. Donau: Unter Drogeneinfluss unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symolfoto)Am 16.10.2022, gegen 22:30 Uhr, wurde ein 28- Jähriger aus Ingolstadt auf der Bundesstraße 16, Höhe Schwaig, mit seinem Pkw zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Im Pkw wurde schließlich eine geringe Menge Drogen aufgefunden und sichergestellt. Nach einer Blutentnahme wurde der Fahrer wieder entlassen. Seinen Pkw musste er stehen lassen. Er muss sich nun wegen Drogenbesitz und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz verantworten.
     

    Diebstahl

    Mainburg: Geldbörse entwendet
    Am 13.10.2022, zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter eine Geldbörse aus einer im Lidl Markt vergessenen Handtasche entwendet. Die 69- jährige Geschädigte aus Mainburg konnte nach Rückkehr nur noch den Diebstahl feststellen und erstattete Anzeige. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 200 €. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 17.11.2022

    Trunkenheit im Verkehr

    Elsendorf: Von der Fahrbahn abgekommen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 16.11.2022, gegen 21:30 Uhr, befuhr ein 37- Jähriger aus Neustadt a.d. Donau die Staatsstraße 2142 in Fahrtrichtung Elsendorf. Zwischen den Ortschaften Horneck und Mitterstetten kam er aufgrund der Witterungsverhältnisse (Nebel) in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach einem Überschlag kam der Pkw in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Hierbei blieb der Unfallverusacher glücklicherweise unverletzt. Während der Aufnahme wurde dann festgestellt, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätige den Verdacht. Der Wert lag im Bereich einer Straftat. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 € geschätzt. Es wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.
     

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Siegenburg: Vorfahrt missachtet
    Am 16.11.2022, gegen 14:55 Uhr, befuhr eine 39- Jährige aus dem Landkreis Kelheim die A93 in Fahrtrichtung München und verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Elsendorf. An der Einmündung zur B299 angekommen, wollte sie die Fahrbahn geradeaus überqueren. Dabei übersah sie den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten, Pkw einer 48- Jährigen aus Eitensheim und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde die 48- Jährige und ihre 15- Jährige Beifahrerin aus Eitensheim leicht verletzt. Auch die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Alle mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf ca. 45.000 € geschätzt. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden. Gegen die Verursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 17.12.2022

    Verkehrsunfälle

    Mainburg: Vorfahrtsberechtigten übersehen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 16.12.2022, gegen 07:58 Uhr, fuhr eine 28jährige Frau mit ihrem PKW mit bulgarischer Zulassung auf der Schleißbacher Str.. Als sie auf die Regensburger Straße einfahren wollte, übersah sie den vorfahrtsberechtigten PKW der Geschädigten.
    Es entstand lediglich Blechschaden. Beide Fahrzeuge waren fahrbereit.
     
    B15n/Schierling Nord: Aufgrund Schneeglätte geschleudert
    Am 16.12.2022, gegen 06:10 Uhr, kam der 30jährige Fahrer aus dem Landkreis Regensburg, auf der B15n vor der Abfahrt Schierling nord, in Fahrtrichtung Landshut, alleinbeteiligt ins Schleudern. Dabei schlug das Heck des Fahrzeugs gegen die Mittelleitplanke. Verletzt wurde er nicht. Die Leitplanke und das Fahrzeug trugen einen Schaden davon. Der PKW wurde abgeschleppt. Der Fahrer muss mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige rechnen, da davon auszugehen ist, dass er seine Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen nicht angepasst hat.
     

    Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol

    Hausen, A93: Betrunkener Autofahrer wollte nach Unfall zu Fuß flüchten
    Am 16.12.2022, gegen 17:00 Uhr, teilte der Geschädigte PKW-Führer telefonisch mit, dass ihm der Fahrer eines PKW aufgefahren sei. Das passierte auf der A93 kurz vor der Anschlussstelle Hausen.
    Weiter teilte der Geschädigte mit, dass der Verursacher stark alkoholisiert wirkte. Er wolle nun zu Fuß flüchten, wäre aber nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs. Der Geschädigte wollte den 31jährigen, aus dem Regensburger Landkreis, aufhalten. Dieser flüchtete jedoch wieder.
    Schlussendlich konnte ihm die Streife habhaft werden. Der Führer des geschädigten PKW zog sich durch das Auffahren eine Verletzung im Nacken zu. Sein Fahrzeug wurde am Heck beschädigt.
    Wie sich später herausstellte fuhr der Verursacher bereits auf der A3 bei Neutraubling, gegen eine Leitplanke. Durch die Fahrzeugteile vom Fahrzeug des Verursachers, wurde ein anderer PKW beschädigt.
    Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle war nicht möglich.
    Im Krankenhaus Mainburg wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeiinspektion Mainburg
    Polizeihauptkommissarin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 18.02.2024

    Sachbeschädigung

    Siegenburg: Sachbeschädigung durch Schmierereien
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum, von 15.01.2024 bis 25.01.2024, wurden in Siegenburg, in der Staudacher Straße, ein Gartenzaun und ein PKW, welcher dort geparkt war, beschädigt. Ein unbekannter Täter besprühte den Zaun und den PKW mit Farbe. Der Schaden ist nicht unerheblich.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrsunfall

    Mainburg: Verkehrsunfall mit Sachschaden
    Am 17.02.2024 fuhr die Unfallverursacherin von einer Seitenstraße auf die Vorfahrtsberechtigte Ebrantshauser Straße. Sie wollte einem auf der Ebrantshauser Str. fahrenden Radfahrer Platz machen, fuhr zurück und übersah dabei den hinter ihr stehenden PKW. Es kam zu einem leichten Sachschaden an beiden Fahrzeugen.
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 18.05.2023

    Verkehrsunfall auf der A 93

    Siegenburg: Pkw übersieht vorausfahrenden Lkw und gerät in Straßengraben
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 17.05.2023 gegen 17:09 Uhr befuhr ein italienischer Staatsangehöriger mit seinem Pkw, VW/Caddy die Autobahn 93 im Gemeindebereich Siegenburg in Fahrtrichtung Regensburg am rechten Fahrstreifen und übersah dabei einen vorausfahrenden Lkw. Um dem Lkw nicht aufzufahren, musste der Pkw-Fahrer stark abbremsen und er versuchten noch auf die linke Fahrspur auszuweichen. Dabei übersteuerte der 36-jährige seinen Pkw und geriet mit der linken Fahrzeugseite gegen die Mittelleitplanke. Bei dem Verkehrsunfall erlitten der Fahrer und sein Beifahrer leichte Prellungen, ein Schleudertrauma und Schmerzen im Oberkörper. Nach einem Kurzaufenthalt im Krankenhaus konnte beide jedoch noch am Unfalltag wieder entlassen werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. An der Mittelleitplanke wurde ein Streifkontaktschaden von etwa 500 Euro festgestellt. Gegen den Fahrzeugführer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 18.07.2023

    Verkehrsdelikte

    Mainburg: Ohne Führerschein und unter Drogen ein Fahrzeug geführt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 17.07.2023 gegen 22:30 Uhr befuhr ein 42-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Kelheim mit einem Kleinkraftrad die Meilenhofener Straße in Mainburg, Ortsteil Meilenhofen. Dort wurde dieser von einer Streifenbesatzung zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 42-Jährige keine Fahrerlaubnis aufgrund einer Fahrerlaubnissperre bestizt. Im weiteren Verlauf wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher ebenfalls postitiv auffiel. Aufgrund dessen wurde mit dem 42-Jährigen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren um eine Blutentnahme durchzuführen. Dem 42-Jährigen erwarten Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem Besitz von Betäubungsmitteln.
     
    Mainburg: Fahren ohne Fahrerlaubnis
    Am 17.07.2023 gegen 22:10 Uhr befuhr ein 39-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die Meilenhofener Straße in Mainburg, Ortsteil Meilenhofen. Dort wurde dieser von einer Streifenbesatzung zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 39-Jährige keine Fahrerlaubnis bestizt, da diese ihm in Deutschland entzogen wurde. Dem 39-Jährigen erwartet eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.
     
     
     
    Benjamin Heinrich
    Polizeihauptmeister+
    Polizeiinspektion Mainburg
    Mitarbeiter Verkehr / Waffen und Geräte / Vertretung Qualtätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 18.08.2023

    Trunkenheit im Verkehr

    Mainburg, A93: Unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.08.2023, gegen 01:05 Uhr, befuhr ein 24- Jähriger aus Kempten mit seinem Pkw die A93 in Fahrtrichtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Mainburg kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und blieb schließlich auf dem Standstreifen liegen. Während der Aufnahme stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholisierung beim Fahrer fest. Der Wert lag im Bereich einer Straftat. Es wurde daraufhin ein Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt. Der Pkw und die Schutzplanke wurden durch den Anstoß erheblich beschädigt. Es wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.
     

    Diebstahl

    Mainburg: Fahrrad entwendet
    Am 17.08.2023, zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter das Fahrrad einer 58- Jährigen aus Mainburg. Das Fahrrad stand im Tatzeitraum verschlossen bei einer Firma in der Industriestraße und wurde mit dem Schloss entwendet. Der Beuteschaden wird auf ca. 500 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 18.12.2022

    Abfallwirtschaftsgesetz

    Rohr i. Niederbayern. Illegal abgeladener Bauschutt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum vom 01.10.2022 bis 17.12.2022 wurde durch einen bislang unbekannten Täter bei Rohr i. Niederbayern, zwischen Birka und Helchenbach, in einem Waldstück illegal Bauschutt abgeladen.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Ladendiebstahl

    Mainburg: Wodka Flasche entwendet
    Am 16.12.2022 wurden zwei Jugendliche aus dem Gemeindebereich Mainburg dabei beobachtet wie sie in einem Mainburger Supermarkt aus dem Regal eine Flasche Wodka entnahmen und den Kassenbereich, ohne zu bezahlen, passierten. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 8 Euro. Es wird wegen Diebstahl ermittelt.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Neustadt a. d. Donau/Mühlhausen: Beschädigter Gartenzaun
    Ein bislang unbekannter Täter beschädigte mit seinem Fahrzeug im Zeitraum vom 16.12.2022, 17 Uhr, bis 17.12.2022, 06:30 Uhr, in 93333 Neustadt a. d. Donau, Ortsteil Mühlhausen, im Pfarrer-Meier-Weg einen Metallzaun. Bei dem Gartenzaun wurden zwei Felder und ein Pfosten beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 200 Euro.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Xaver Schmid
    Polizeihauptmeister
    Polizeipräsidium Niederbayern
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 19.09.2023

    Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Neustadt a. d. Donau: Pkw-Fahrer übersieht vorausfahrenden Kradfahrer und fährt diesem auf
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.09.2023, gegen 06:15 Uhr befuhren ein 25-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades aus Geisenfeld und ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Mainburg mit ihren jeweiligen Fahrzeugen die B300 im Bereich Neustadt a. d. Donau mit Fahrtrichtung Münchsmünster. Zwischen den beiden Fahrzeugen befand sich ein Reisebus, welcher schließlich den Kradfahrer überholte. Dabei übersah der Pkw-Fahrer seinen Vordermann und es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Kleinkraftrad. Der Kradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden im unteren fünftstelligen Bereich. Gegen den Pkw-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahlrässiger Körperverletzung eingeleitet.
     

    Nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall

    Mainburg: Pkw-Fahrer geriet aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und prallt gegen Leitplanke
    Am 18.09.2023, gegen 19:49 Uhr befuhr ein 83-jähriger Mann mit seinem Pkw, Dacia die Autobahn 93 in Fahrtrichtung Holledau. Auf Höhe der Ortschaft Oberempfenbach geriet dieser, im Zusammespiel zwischen nicht angepasster und regenasser Fahrbahn, ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Von dort wurde das Fahrzeug auf die rechte Fahrbahnseite geschoben und schrammte auch dort gegen eine Leitplanke. Schließlich blieb der Pkw stark beschädigt am Fahrbahnrand stehen. Der Fahrzeugführer ist unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden im unteren fünfstelligen Bereich. An den Leitplanken wurden ein Sachschaden von ungefähr 3.000 Euro festgestellt.
     
     
     
    Stefan Ebenhöch-Weingast
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 19.10.2022

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Rohr i. NB.: Beim Spurwechsel anderen Pkw übersehen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.10.2022, gegen 15:40 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw die A93 in Fahrtrichtung Regensburg. Zwischen den Anschlussstellen Abensberg und Hausen wechselte er von der rechten auf die linke Fahrspur und übersah dabei den daneben fahrenden Pkw eines 53- Jährigen aus Regensburg. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Im weiteren Verlauf kam es zu mehreren Einschlägen in die Schutzplanken. Der Unfallverusacher und die 39- jährige Beifahrerin (ebenfalls aus Regensburg) im gegnerischen Pkw wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 €. Der rechte Fahrstreifen war für ca. 1 Stunde gesperrt. Die Feuerwehren Langquaid, Offenstetten und Abensberg waren ebenfalls im Einsatz. Gegen den Unfallverusacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     

    Auffahrunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Auf stehenden Pkw aufgefahren
    Am 18.10.2022, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 33- Jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw die Bahnshofstraße in Fahrtichtung Stadtmitte. Auf Höhe der Bogenbergerstraße übersah er den vor ihm verkehrsbedingt wartenden Pkw einer 49- Jährigen aus Mainburg und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde die 49- Jährige leicht verletzt, begab sich aber selbständig in ärztliche Behandlung. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 €. Gegen den Unfallverusacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 20.01.2024

    Mainburg: Trunkenheit im Verkehr

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag, den 19.01.2024, rangierte ein 43-Jähriger Mann mit seinem Kraftfahrzeug in einer Hofeinfahrt und touchierte dabei mit seinem Heck den Zaun des dortigen Anwohners, weshalb eine Streife zu dem Vorfall hinzugezogen wurde. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest bei dem Unfallverursacher verlief positiv auf THC, weswegen im weiteren dem 43-Jährigen die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt wurde.
    Gegen den Fahrer werden nun unter anderem Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr geführt.
     

    Siegenburg: Verkehrsunfallflucht

    Am Freitag, den 19.01.2024, parkte der Geschädigte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz vor dem Edeka in Siegenburg und ging einkaufen. Als er zurückkam wurde er durch eine Passantin darauf aufmerksam gemacht, dass ein schwarzer SUV, vermutlich der Marke Nissan, beim Ausparken mit seinem Fahrzeug zusammengestoßen und anschließend weiter gefahren sei. Weitere Hinweise zu dem Unfallverursacher gibt es keine. Durch den Zusammenstoß entstand an der Tür vorne rechts ein Schaden im vierstelligen Bereich. Der Unfall muss sich zwischen 10:00 Uhr und 10:20 Uhr ereignet haben
    Durch die Polizei werden nun Ermittlungen wegen einer Verkehrsunfallflucht geführt. Es werden weitere Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Noreen Schraml
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiterin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 20.05.2023

    Unfall mit Personenschaden

    Mainburg:
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 19.05.2023 gegen 21:20 fuhr ein 19-jähriger mit seinem BMW auf der B301 von Puttenhausen kommend Richtung Mainburg. Kurz vor der Baustelle am Ortseingang Mainburg musste dieser verkehrsbedingt abbremsen. Ein dahinter fahrender 18-jähriger übersah den Bremsvorgang und fuhr auf den vorausfahrenden auf. Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Der 19-jährige Mainburger wurde leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war allerdings nicht notwendig.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 20.07.2023

    Diebstahl

    Mainburg: Diebstahl mehrerer Reifen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 19.07.2023 stellte ein 65 Jähriger Mainburger fest, dass ein Satz Winterreifen der Marke Goodyear aus seiner Garage in Aufhausen entwendet wurden. Diese wurden im Zeitraum 15.07.23 bis 19.07.23 durch einen bislang unbekannten Täter entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 200 €. Wer sachdienliche Hinweise im relevanten Zeitraum geben kann wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainburg unter der 08751/8633-0 in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 20.10.2022

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Alkoholeinfluss mit Kleinkraftrad unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 19.10.2022, gegen 17:40 Uhr, wurde ein 55- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim im Sandbergweg mit seinem Kleinkraftrad einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde durch die Beamten Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Wert lag im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

    Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Siegenburg: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
    Am 19.10.2022, gegen 16:45 Uhr, wurde ein 39- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Kleinkraftrad zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Sein Zweirad wurde wegen Manipulationsverdacht sichergestellt und auf einem Prüfstand getestet. Der Test ergab eine Höchstgeschwindigkeit von fast 80 km/h (zulässig 45km/h). Es wurde ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung(Steuer) eingeleitet.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 20.12.2022

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 19.12.2022, zwischen 10:50 Uhr und 11:50 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den in der Christoph Scheffler Straße geparkten Pkw einer 23- Jährigen aus Mainburg. Anstatt sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern entfernte sich der Verursacher in unbekannte Richtung. Die Anstoßstelle am beschädigten Pkw befindet sich hinten links. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 € geschätzt. Hinweise zum Täter gibt es keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrsunfall mit Verletzten

    Attenhofen: Vorfahrt missachtet
    Am 19.12.2022, gegen 16:55 Uhr, fuhr ein 62- Jähriger aus Siegenburg mit seinem Pkw von Seeb kommend in Richtung der Kreisstraße 31. An der Einmündung angekommen, bog er nach links in die Kreisstraße ein und übersah dabei den von links kommenden Pkw einer 67- Jährigen aus Obersüßbach. Im Anschluss kam es zum Zusammenstoß. Die 67- Jährige wurde durch den Anstoß leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 21.01.2024

    Trunkenheit im Verkehr

    Mainburg: Verkehrsunfall unter Einfluss berauschender Mittel
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 19.01.2024, gegen 19:04 Uhr, fuhr ein 32jähriger Mainburger mit seinem Kleintransporter, in Mainburg, gegen einen Gartenzaun und verursachte einen Sachschaden von etwa 300 Euro. Sein Fahrzeug wurde dabei auch am Heck beschädigt. Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv und eine Blutentnahme wurde veranlasst. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
    Der Fahrer wird sich für die Drogenfahrt verantworten müssen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 21.02.2023

    Diebstahl

    Elsendorf: Geldbörse entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.02.2023, zwischen 11:30 Uhr und 12:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter die Geldbörse einer 58- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim. Im Tatzeitraum befand sie sich in einem Verbrauchermarkt, ihre Geldbörse steckte in einem Außenfach ihrer Einkaufstasche. Die Tasche lag im Einkaufswagen. In einem unbeobachteten Moment entwendete der Täter die Geldbörse. Der Beuteschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Hinweise zum Täter gibt es bislang keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Unfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Bereits am 13.02.2023, zwischen 16:30 Uhr und 17:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Unfallverursacher den Pkw einer 40- Jährigen aus Mainburg. Dieser war gegenüber dem Eingang zum REWE Markt geparkt und wurde vermutlich während eines Parkmanövers angefahren. Anstatt sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf mindestens 5.000 € geschätzt. Es gibt keine Hinweise zum Verursacher. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 21.09.2023

    Mainburg / Steinbach. Müll auf Feld abgeladen

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Ein unbekannter Täter hat innerhalb der letzten Tage unerlaubt eine Vielzahl von alten Fahrzeugteilen auf einem Feld zwischen Steinbach und Oberhinzing abgeladen. Der Feldpächter hatte die Fahrzeugteile am 20.09.2023 bemerkt und die Polizei informiert.
    Die Fahrzeugteile stammen von einem alten VW Transporter in grün.
    Hinweise auf den Täter oder verdächtige Wahrnehmungen in dem Bereich nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Tel. 08751/86330 entgegen.
     

    Betrug bei angeblichem „Bitcoin“ Kauf

    Auf einer Handelsseite für Bitcoin im Internet hatte der 44-jährige Geschädigte mit einer unbekannten Person Kontakt aufgenommen, um sog. Bitcoin zu kaufen. Der Geschädigte vereinbarte bei diesem Geschäft 0,16 Bitcoin für etwa 4.600 EUR unter dem Versprechen des Betrügers, dass Geld angeblich doppelt zurückzubekommen, zu kaufen. Den doppelten Betrag vor Augen setzte jegliche Vorsicht aus und der Geschädigte überwies das Geld. Als er weder Bitcoins noch den doppelten Überweisungsbetrag überwiesen bekam, bemerkte er den Betrug.
     
     
     
    Robert Forster
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 21.10.2022

    Verkehrsdelikte

    Mainburg: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 21.10.2022, gegen 02:45 Uhr, wurde ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen im Stadtgebiet mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Fahrer keinen Führerschein vorzeigen konnte und angab, seinen bulgarischen Führerschein verloren zu haben, wurden weitere Ermittlungen dazu getätigt. Es stellte sich heraus, dass der angeblich verlorene Führerschein auch behördlich gemeldet war. Da der Herr aber nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war, muss er mit einem Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Zudem kommt eine Urkundsdelikt mit dazu, da er sich die Verlustbescheinigung widerrechtlich und wahrheitswidrig verschaffte.
     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Mainburg: Ohne Fahrerlaubnis mit nicht zugelassenem Pkw geflüchtet
    Am 20.10.2022, gegen 22:30 Uhr, sollte ein Fahrzeug mit bulgarischer Zulassung und vier Fahrzeuginsassen im Alter zwischen 16 bis 28 Jahren einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 19-jährige bulgarische Fahrer aus dem Landkreis Pfaffenhofen flüchtete allerdings. Mit teils waghalsigen Manövern versuchte der Fahrer dem Polizeifahrzeug zu entkommen, wobei es beinahe auch zu Unfällen kam. Die Flucht zog sich über das Mainburger Stadtgebiet über Holzmannshausen nach Meilenhausen bis nach Marzill.
    Nachdem die Anhaltung durchgeführt werden konnte, stellte man bei den Fahrzeuginsassen eine ganze Reihe an Straftaten fest. Nicht nur dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis hatte. Auch der Pkw war weder Zugelassen noch versichert. Die angebrachten Fahrzeugkennzeichen gehörten nicht zu dem Pkw, sondern waren auf einen anderen Pkw zugelassen. Eigentümer der falschen Kennzeichen war einer der Insassen.
    Die Palette der Straftaten reicht von Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch, Gefährdung des Straßenverkehrs, Verbotenes Kfz-Rennen, Pflichtversicherungsgesetz, Vergehen gem. der Abgabenordnung bis zu diversen Ordnungswidrigkeiten aus den verschiedensten Rechtvorschriften.
     
    Hausen: Reifenplatzer führt zu 10 weiteren beschädigten Fahrzeugen
    Am 20.10.2022 um kurz nach 20 Uhr kam es auf der A93 in Richtung Regensburg bei einem polnischen Lkw zu einem Reifenplatzer. Die 50-jährige Fahrerin blieb nach dem Reifenplatzer auf Höhe des Parkplatz Großmus stehen. Über die auf der Fahrbahn liegenden Reifenteile fuhren im Anschluß 10 weitere Fahrzeuge, welche dadurch beschädigt wurden.
     
     
     
    Robert Forster
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 21.12.2023

    Trunkenheit im Verkehr

    Mainburg, Sandelzhausen: Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 20.12.2023, gegen 23:00 Uhr, wurde eine 23- Jährige aus dem Landkreis Kelheim mit ihrem Pkw in der Äußeren Landshuter Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Außerdem wurde im Pkw eine geringe Menge an Rauschgift festgestellt und einbehalten. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Es wird wegen Trunkenheit im Verkehr und eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.
     

    Verkehrsunfall

    Bad Abbach: Nachfolgenden Pkw übersehen
    Am 20.12.2023, um 07:10 Uhr, befuhr eine 29- Jährige aus Abensberg mit ihrem Pkw die A93 in Fahrrichtung Regensburg. Zwischen der Anschlussstelle Hausen und dem Autobahndreieck Saalhaupt wollte sie ein vor ihr fahrendes Fahrzeug überholen und wechselte hierzu auf die linke Spur. Dabei übersah sie den von hinten kommenden Pkw eines 21- Jährigen aus Grafenwöhr und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Unfallverursacherin muss mit einem Bußgeld rechnen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 22.03.2024

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg, Lindkirchen: Alkoholisiert mit E-Scooter unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 21.03.2024, gegen 23:00 Uhr, wurde ein 40- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem E-Scooter in der Lindkirchener Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten alkoholtypische Auffälligkeiten fest. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest. Der Wert lag im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt.
     

    Verkehrsunfall

    Mainburg: Mit E-Scooter gestürzt
    Am 21.03.2024, gegen 14:20 Uhr, befuhr ein 15- Jähriger aus Mainburg mit seinem E-Scooter den Griesplatz, kam auf regennasser Fahrbahn in Schlingern und stürzte. Durch den Aufprall auf den Asphalt wurde er leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der E-Scooter wurde nicht beschädigt. Den genauen Unfallhergang müssen die Ermittlungen klären.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 22.04.2023

    Eigentumsdelikte

    Siegenburg: Diebstahl von Fahrrädern und persönlichen Gegenständen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum vom 20.04.2023 ca. 16:00 Uhr bis zum 21.04.2023 gegen ca. 08:30 Uhr hatten unbekannte Täter in der Herzog-Ludwig-Straße in Siegenburg zwei hochwertige Pedelecs aus einem Gartenhaus entwendet. Unweit der Tatörtlichkeit wurde eines dieser entwendeten Fahrräder von einer Zeugin in einer Wiese wieder aufgefunden. Der Verbleib des zweiten Fahrrades ist bislang immer noch unbekannt.
    Im selben Tatzeitraum wurden in der gleichen Straße aus einem Wagen eine Geldbörse und ein Ladekabel entwendet. Diese Sachen konnten ebenfalls im Nachgang in näherer Umgebung durch Zeugen entdeckt werden. Tatdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der 08751/8633-0 entgegen.
     
    Mainburg: Ladendiebstahl
    Am 21.04.2023 um 11:00 Uhr ereignete sich in Mainburg in der Abensberger Straße in einem Geschäft ein Ladendiebstahl. Ein 65-jähriger aus dem südlichen Landkreis Kelheim konnte dabei beobachtet werden, wie er diverse Lebensmittel, u.a. Spargel, in seine Jacke gesteckt hatte. Im Anschluss hatte er versucht den Laden zu verlassen, ohne das entsprechende Entgelt für die Waren zu bezahlen. Der Gesamtwert der Lebensmittel beläuft sich auf knapp 20 €. Der Täter wird sich wegen diesem Diebstahlsversuch in einem Ermittlungsverfahren verantworten müssen.
     
     
     
    Michael Fraunholz
    Polizeiobermeister
    Polizeiinspektion Mainburg
    Stellv. Dienstgruppenleiter
    Verantwortlicher Gefahrgut / Sachb. für Waffenrecht
Google Analytics Alternative