Mainburg

  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 03.02.2024

    Verkehrsunfallflucht Rohr in NB

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum vom 01.02.24, 13:30 Uhr und 02.02.24, 12:00 Uhr fuhr in Rohr in NB in der Pappelstraße ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen den geparkten Pkw, ein Chevrolet Aveo, einer Anwohnerin und entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro an dem geparkten Pkw. Hinweise dazu nimmt die Polizei Mainburg unter 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrsunfallflucht Mainburg

    Im Zeitraum vom 01.02.24 von 10:00 bis 11:00 Uhr fuhr in Mainburg am Parkplatz des V-Marktes ein unbekannter Verkehrsteilnehmer den geparkten Pkw, ein roter Toyota Yaris, einer Mainburgerin an und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Dadurch entstand ein Sachschaden von ungefähr 1.000 Euro. Hinweise dazu nimmt die Polizei Mainburg unter 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Bettina Eisgruber
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiterin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 03.06.2023

    Betrug

    Mainburg: Zugriff auf Paypal-Konto
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum zwischen 23.05. – 02.06.2023, wurde von einem bislang unbekannten Täter, Zugriff auf das Paypal-Konto eines 50jährigen Mannes aus dem nördlichen Landkreis, genommen.
    Es wurden Einkäufe mit mehreren großen Summen in einem Online-Warengeschäft getätigt. Der Gesamtschaden bewegt sich im fünfstelligem Bereich.
    Da sich die Zustelladresse außerhalb Bayerns befindet, wird die Anzeige an die zuständige Stelle weitergeleitet.
     

    Diebstahl eines Quad

    Mainburg: Diebstahl aus einer Fahrzeughalle
    Im Zeitraum von 01.06.2023, 23:00 Uhr bis 02.06.2023, 20:30 Uhr wurde aus einer offenen Fahrzeughalle im Ortsteil Oberempfenbach ein Quad der Marke Bombardier/L in der Farbe schwarz/blau entwendet. Ebenfalls wurde eine Hopfenspritze und ein Schutzhelm gestohlen.
    Die Polizei bittet um Mithilfe. Bei sachdienlichen Hinweisen bittet die Polizei um Mitteilung unter 08751/8633-0
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 03.07.2023

    Polizei zieht positive Bilanz

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Vom 30.06.2023 bis zum 02.07.2023 fand in Unterempfenbach bei Mainburg das Festival Holledau statt. Aus polizeilicher Sicht verlief die gesamte Veranstaltung ohne besondere Vorkommnisse. Laut Veranstalter waren über das Wochenende ca. 2600 Besucher auf dem Festival.
     

    Sachbeschädigung

    Siegenburg: Mehrere Graffiti festgestellt
    Zwischen dem 30.06.2023 und dem 02.07.2023 beschmierte ein bislang unbekannter Täter im Marktbereich mehrere Schaltkästen und Verkehrszeichen. Selbst vor einem Hinweisschild am Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft Siegenburg machte der Täter nicht halt. Die Ermittlungen müssen nun zeigen ob die aufgebrachten Schriftzüge einem Täter zugeordnet werden können. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 03.08.2023

    Sachbeschädigung

    Siegenburg: Unbekannte beschädigen ein Geländer 

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 31.07.2023, gegen 19:30 Uhr, beobachtete ein 80- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim wie mehrere Personen einen Treppenhandlauf des Friedhofes mutwillig beschädigten. Im Anschluss flüchteten die Täter. Mehr Angaben können bislang nicht gemacht werden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.

     

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg, Sandelzhausen: Zusammenstoß mit entgegen kommenden Pkw
    Am 02.08.2023, gegen 09:00 Uhr, befuhr ein 84- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die Äußere Landshuter Straße in Fahrtrichtung Mainburg. Auf Höhe der Hausnummer 3 kam ihm eine anderer Pkw entgegen. Als beide Pkws auf gleicher Höhe waren, kam es zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel. Der Fahrer des entgegen kommenden Pkws kümmerte sich nicht um den entstandenen Sachschaden und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 04.01.2024

    Fahrraddiebstahl

    Mainburg: Täter entwendet unversperrtes Fahrrad
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 29.12.2024, zwischen 04:20 Uhr und 08:30 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter ein unversperrtes Fahrrad aus einem Fahrradständer bei einem Verbrauchermarkt im Gewerbegebiet Straßäcker entwendet. Der 26- jährige Besitzer aus Puttenhausen meldete den Diebstahl selbst bei der Polizei. Beim entwendeten Fahrrad soll es sich um ein graues Trekkingrad gehandelt haben. Der Beuteschaden wird auf rund 100 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 04.04.2024

    Sachbeschädigung

    Wildenberg, Pürkwang: Unbekannter besprüht Einrichtungen des Sportvereins
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Zwischen dem 24.03.2024 und dem 28.03.2024 besprühte ein bislang unbekannter Täter die Rückwand des Zuschauerranges mit dem Schriftzug „FC SUS“. Zusätzlich brachte er auf die Außenmauer der Vereinsgarage den Schriftzug „TSV A+R= < 3“ auf. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zum Täter ist bislang nichts bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Am 03.04.2024, zwischen 07:10 Uhr und 15:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Unfallverursacher den auf dem Krankenhausparkplatz abgestellten Pkw einer 19- Jährigen aus Mainburg. Ihr Pkw wurde vermutlich bei einem Parkvorgang hinten links angefahren. Der Verursacher hinterließ zwar eine Telefonnummer, diese ist aber nicht vergeben. Der Sachschaden wird auf ca. 1000€ geschätzt. Es wird wegen Unfallflucht ermittelt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 04.10.2022

    Diebstahl

    Mainburg: Diebstahl aus Baustelle
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum vom 30.09.2022, 18:00 Uhr bis 04.10.2022, 08:30 Uhr, wurde in Mainburg, Ortsteil Unterwangenbach von der Baustelle der Freiwilligen Feuerwehr Mainburg Nord, mehrere Starktstromkabel und ein Verteilerkasten entwendet.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter Tel. 08751/8633-0 entgegen.
     

    Tuningkontrolle

    Mainburg: Manipulierter Auspuff führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis
    Am 03.10.2022 gegen 21:30 Uhr wurde ein 18-jähriger aus dem südlichen Landkreis Kelheim mit seinem Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen, da dieses wegen seines zu lauten Auspuff auf sich aufmerksam machte. Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass an der Klappensteuerung des Endschalldämpfers manipuliert wurde und diese dadurch dauerhaft geöffnet war. Die Manipulation am Endschalldämpfer führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis, weshalb den 18-jährigen eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige erwartet.
     

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Drogeneinfluss unterwegs
    Am 03.10.2022, gegen 13:00 Uhr, wurde ein 22-jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw am Griesplatz einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten beim Fahrzeugführer feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Er muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     
    Hausen (Landkreis Kelheim): Unter Drogeneinfluss unterwegs
    Am 03.10.2022, gegen 15:00 Uhr, wurde ein 29-jähriger aus Dachau mit seinem Pkw an der Autobahn A93 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten beim Fahrzeugführer feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Er muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     

    Verkehrsunfälle

    Hausen (Landkreis Kelheim): Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
    Am 03.10.2022, gegen 12:00 Uhr, befuhr ein 19-jähriger aus Reichertshofen mit seinem Pkw die Autobahn A93 bei der Anschlussstelle Hausen in Fahrtrichtung München. Der 19-jährige überholte gerade einen weiteren Pkw, als plötzlich zwischen seinem und dem überholenden ein weiterer Pkw hindurchfuhr und beide durch das riskante Manöver überholte. Aufgrund dessen erschrak sich der 19-jährige und kollidierte mit der Leitplanke. Die unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter Tel. 08751/8633-0 entgegen.
    Aiglsbach: Abgefahrene Reifen und Alkohol führen vermutlich zum Unfall
    Am 03.10.2022 gegen 10:10 Uhr, befuhr ein 19-jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Mainburg verlor dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte dort mit der Leitplanke. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Reifen teilweise abgefahren waren und der 19-jährige noch unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der 19-jährige musste sich einer Blutentnahme entziehen und der Führerschein wurde von der Polizei einbehalten.
     
     
     Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 04.12.2022

    Trunkenheit im Verkehr

    Mainburg/Unterwangenbach: Betrunken in den Straßengraben gefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 04.12.2022, gegen 00:30 Uhr fuhr ein 27-jähriger Bulgare aus Appersdorf mit seinem Pkw von Unterwangenbach Richtung Lindkirchen. Auf der Unterwangenbacher Staße fuhr er in einen gesperrten Baustellenbereich ein. Dort übersah er zuerst einen großen Sandhaufen und blieb in diesem stecken. Mit Mühe konnte er sich aus dem Sandhaufen befreien, nur um gleich gegenüber in den Straßengraben zu fahren, von wo aus er nicht mehr wegkam. Wohl in dem Wissen über seine Alkoholisierung wollte er nicht zu viel Aufsehen erregen und entschied sich dafür, sich abholen zu lassen. Gerade in dem Moment als sich der betrunkene Fahrer entfernen wollte, kam ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Mainburg vorbei und verhinderte die Flucht. Seine weitere Heimreise führte letztlich nicht sein Bruder durch, sondern der Streifenwagen, welcher ihn zur Blutentnahme mit nach Mainburg nahm. Der Vortest ergab bereits einen Wert von umgerechnet etwa 1,66 Promille.
    Der Führerschein wurde sichergestellt. Zudem liegt der Verdacht nahe, dass der Führerschein des Herrn in Deutschland von vorneherein nicht gültig war.
     

    Brandfall ohne Personenschaden

    Rohr i. NB./ A 93: Pkw ausgebrannt
    Am 03.12.2022, gegen 10:30 Uhr, gingen mehrere Anrufe ein, dass ein Pkw auf der A 93 in Fahrtrichtung München, ungefähr auf Höhe Rohr i. NB, brennen soll. Vor Ort stellten die hinzugezogenen Feuerwehren den in Vollbrand stehenden Pkw eines 22-jährigen Syrers fest. Der Pkw brannte vollständig aus. Der Grund für den Brand dürfte ein technischer Defekt gewesen sein, da der Herr wegen einer Motorpanne am Standstreifen anhalten musste. Beim Nachsehen im Motorraum stellte er dann die ersten Flammen fest.
    Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Ebenso ist noch zu klären, ob und wie stark die Fahrbahndecke in Mitleidenschaft gezogen wurde.
     
     
     
    Robert Forster
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 05.03.2023

    Mainburg: 12-jähriger übersieht Pkw

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 04.03.2023 gegen 16:30 Uhr fuhr ein 12-jähriger mit seinem Fahrrad auf der Schleißbacher Straße und wollte danach in den Moosweg einbiegen. Hierbei übersah er einen aus dem Moosweg kommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Der 12-jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und kam zur genaueren Abklärung der Verletzung in Krankenhaus Mainburg. Am Pkw entstand ein leichter Sachschaden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 05.07.2023

    Verkehrsunfall

    Elsendorf, A93: Anderen Pkw übersehen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 04.07.2023, gegen 14:00 Uhr, befuhr eine 30- Jährige aus Aiglsbach mit ihrem Pkw die A93 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Elsendorf und Aiglsbach wollte sie vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln und übersah dabei den bereits auf der linken Fahrspur fahrenden Pkw eines 35- Jährigen aus Germering. Im Anschluss kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Unfallverursacherin muss mit einer Verwarnung rechnen.
    Verletzt wurde niemand.
     

    Sachbeschädigung

    Mainburg: Scheibe eingeschlagen
    In der Nacht vom 03.07.2023 auf den 04.07.2023 hat ein bislang unbekannter Täter die hintere linke Seitenscheibe eines Pkws eingeschlagen. Der 55- jährige Autobesitzer aus Mainburg parkte seinen Pkw in der Straße Berganger vor einem Mehrfamilienhaus. Der genaue Tathergang ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 05.09.2023

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Kleintransporter angefahren und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Zwischen dem 01.09.2023 und dem 04.09.2023 parkte ein 66- Jähriger aus Hohenwart seinen Kleintransporter im Watzlikweg. Im genannten Zeitraum beschädigte ein unbekannter Unfallverursacher den Kleintransporter hinten rechts. Die Anstoßhöhe von 1,6 Meter lässt auf ein größeres Fahrzeug schließen. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 € geschätzt. Vom Unfallverursacher fehlt jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 05.10.2022

    Betrug

    Mainburg: Betrug mittels Bekanntentrick
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 04.10.2022 erhielt eine Geschädigte aus Mainburg eine Nachricht via Whatsapp, in welcher sich der Nachrichtenschreiber als die Tochter der Geschädigten ausgab. Er drängte die Geschädigte dazu, dringend Geld zu überweisen, da dies benötigt würde. Die Geschädigte fiel auf die Masche herein und überwies mehrere Tausend Euro.

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Drogeneinfluss unterwegs
    Am 04.10.2022, gegen 22 Uhr, wurde ein 33-jähriger aus Langquaid mit seinem Pkw auf der B15n bei Schierling einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Des Weiteren wurde starker Alkoholgeruch festgestellt und er war mit etwa 0,8 Promille hier im unerlaubten Bereich. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Er muss nun mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und einer Strafanzeige wegen illegalem Betäubungsmittelbesitz rechnen.

    Verkehrsunfall

    Siegenburg: Frontalzusammenstoß zweier Pkw
    Am 04.10.2022 gegen 16 Uhr kam es in Siegenburg zum Frontalzusammenstoß zweier Pkw in der Landshuter Straße. Eine 22-jährige Fahrerin übersah den vorfahrtsberechtigten Unfallgegner. Bei dem Zusammenstoß wurde eine Person leicht verletzt und beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.
     
     
     
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 05.11.2022

    Urkundenfälschung und Drogeneinfluss

    Siegenburg: 28-jähriger stand bei Verkehrskontrolle unter Drogeneinfluss
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 04.11.2022, gegen 14:00 Uhr, wurde der Fahrer eine Elektrokleinstfahrzeugs (E-Scooter) auf der Landshuter Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Am Fahrzeug war dabei ein nicht für dieses ausgegebenes Versicherungskennzeichen angebracht. Außerdem wurden beim Fahrer deutliche, drogentypische Auffälligkeiten beobachtet und ein Drogenschnelltest verlief gleich auf mehrere Substanzen positiv. Die Weiterfahrt des Fahrzeuglenkers wurde untersagt, sein Elektrofahrzeug sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Der Fahrzeugführer hat sich nun wegen mehrere Straftaten, u. A. wegen Trunkenheit im Verkehr und Urkundenfälschung zu verantworten. Dabei hat er wenigstens mit einer Geldstrafe im unteren, vierstelligen Bereich sowie einem längeren Fahrverbot zu rechnen.
     

    Schwerwiegender Verkehrsunfall

    Mainburg: Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der B 301
    Am 04.11.2022, gegen 12:30 Uhr befuhr eine 64-jährige Dame aus dem Gemeindebereich Siegenburg mit ihrem Pkw, VW die B 301 bei Lindkirchen in Fahrtrichtung Mainburg und kam dabei aus Unachtsamkeit nach links von ihrem Fahrstreifen ab. Zeitgleich kam auf dem Gegenfahrstreifen eine 53-jährige Mainburgerin mit ihrem Pkw, Mitsubishi entgegen gefahren. Die Dame aus Mainburg versuchte ihrer Unfallgegnerin noch auszuweichen, konnte jedoch einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern. Die beiden Fahrzeugführerinnen wurden hierbei mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 9.500 Euro. Gegen die Unfallverursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die Unfallstelle war in beide Fahrtrichtung kurzfristig gesperrt.
     
     
     
    Stefan Ebenhöch-Weingast
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 05.11.2023

    Sachbeschädigung

    Mainburg: Hauswand mit Eiern beworfen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum vom 31.10.2023, 19:00 Uhr, bis zum 01.11.2023, 04:00 Uhr, hat eine bislang unbekannte Person in der Bischof-Ketteler-Straße die Hauswand eines 79- Jährigen aus Mainburg mit rohen Eiern beworfen. Hierdurch entstand ein Sachschaden an der Hauswand in Höhe von ungefähr 150 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
    Siegenburg: Pkw mutwillig beschädigt
    Im Zeitraum vom 03.11.2023, 20:00 Uhr, bis zum 04.11.2023, 13:30 Uhr, wurde in der Staudacher Straße der geparkte Pkw eines 58- Jährigen aus Siegenburg durch eine bislang unbekannte Person beschädigt. Der Pkw wurde vermutlich mittels eines spitzen Gegenstands an der Motorhaube und der linken Fahrzeugseite zerkratzt. Zudem wurden die Fahrzeugscheiben mit einer weißen Flüssigkeit bedeckt. An dem Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Buchstaller
    Polizeiobermeister
    Polizeiinspektion Mainburg
    Wach- und Streifenbeamter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 05.12.2023

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 29.11.2023, zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr, hat ein  unbekannter Unfallverursacher den in der Regensburger Straße geparkten Pkw eines 54- Jährigen aus Mainburg angefahren und ist im Anschluss geflüchtet. Der geparkte Pkw ist hinten rechts beschädigt und wurde wahrscheinlich während eines Parkmanövers angefahren. Beim flüchtigen Fahrzeug handelt es sich wahrscheinlich um einen Pkw. Mehr Hinweise gibt es nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 1.000 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Ladendiebstahl

    Mainburg: Ladendieb auf frischer Tat ertappt
    Am 04.12.2023, gegen 16:00 Uhr, wollte ein 47- Jähriger aus Mainburg mehrere Kleidungstücke und Lebensmittel aus einem Verbrauchermarkt in der Freisinger Straße entwenden. Hierbei verstaute er das Diebesgut in seinem Rucksack und passierte, nachdem er ein paar andere Waren bezahlt hatte, den Kassenbereich. Dies wurde aber durch das Ladenpersonal bemerkt. Der Täter konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Wert der Waren beläuft sich auf ungefähr 80 €. Es wird wegen Diebstahls ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 06.01.2023

    Besonders schwerer Fall des Diebstahls

    Mainburg: Kosmetikstudio aufgebrochen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum zwischen 04.01.2023, 17:45 Uhr und 05.01.2023 , 08:00 Uhr, wurde das Kosmetikstudio in der Liebfrauenstraße in Mainburg aufgebrochen. An der Eingangstüre zum Studio,wurde das Schloss beschädigt. Das Studio wurde durchwühlt, zwei hochwertige Geräte zur Nagelpflege wurden entwendet. Auch wurden Blanko-Behandlungsgutscheine durch den oder die unbekannten Täter entwendet.
    Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei Mainburg Tel: 08751/8633-0

    Sachbeschädigung an KFZ

    Mainburg: PKW verkratzt
    Im Zeitraum zwischen 28.12.2022 bis 04.01.2023, 15:00 Uhr, wurde ein abgestellter grauer PKW der Marke Mercedes an der rechten Seite verkratzt. Das Auto war in Mainburg, bei dem Anwesen Ingolstädter Straße 4 ordnungsgemäß geparkt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Mainburg, Tel: 08751/8633-0
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 06.04.2024

    Fahrt unter Alkoholeinfluss

    Mainburg: Alkohol am Steuer
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In den frühen Morgenstunden des 06.04.2024 wurde ein 40-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm in Unterempfenbach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten Anzeichen für einen vorangegangenen Alkoholkonsum festgestellt werden. Eine Atemalkoholmessung erbrachte einen Wert der deutlich über der 0,5 Promille-Grenze lag. Der Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 EUR, 2 Punkte in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Unfallflucht nach Überholvorgang
    Am 05.04.2024 um 16.20 Uhr kam es nach einem Überholvorgang auf der A93 in Fahrtrichtung Holledau zu einem Verkehrsunfall. Eine 53-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Straubing-Bogen wurde zwischen der Anschlussstelle Aiglsbach und Anschlussstelle Mainburg von einem dunklen SUV mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit überholt. Dieser scherte nach den Angaben der Fahrzeugführerin so knapp vor ihr ein, dass ein Anstoß nur durch einen Ausweichvorgang vermieden werden konnte. Dabei kollidierte sie mit der rechten Außenleitplanke. An der Leitplanke sowie dem Fahrzeug der Fahrzeugführerin entstand ein Sachschaden von ungefähr 12.000 EUR. Die Polizei Mainburg hat die Ermittlungen hinsichtlich einer Gefährdung des Straßenverkehrs und einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Christian Perun
    Polizeikommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Stellvertretender Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 06.05.2023

    Sachbeschädigung an PKW

    Mainburg: Pkw beschädigt und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum von 04.05.2023 23:00 Uhr und 05.05.2023, 12:00 Uhr, wurde ein in Mainburg auf dem Griesplatz abgestelltes Fahrzeug beschädigt. Der weiße Kleintransporter des Geschädigten war ordnungsgemäß geparkt. Der linke Außenspiegel wurde gebrochen. Hinweise zum Verursacher gibt es bislang keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Warenbetrug

    Mainburg: Warenkauf in Instagram und Facebook
    Zwei Mainburger Bürger kauften jeweils in Instagramm und im Facebook Marketplace Waren im Wert von je 80 Euro. Da die Ware nicht gesandt wurde und jeweils nach der Bezahlung kein Kontakt mehr zustande kam, erschienen die Geschädigten am 05.05.2023 zur Anzeigenerstattung auf der Polizeidienststelle. Die Beträge wurden überwiesen, so ist eine Rückholung des Geldes nicht mehr möglich. Da Betrügereien dieser Art immens zunehmen, bittet die Polizei nur sicher Zahlmethoden zu verwenden, da diese von Betrügern nicht akzeptiert werden.
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 06.07.2023

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Thalmassing, A93: Auf vorausfahrenden Pkw aufgefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 05.07.2023, gegen 17:05 Uhr, befuhr ein 53- Jähriger aus Selb mit seinem Pkw die A93 in Fahrtrichtung Regensburg. Zwischen dem Autobahndreieck Saalhaupt und der Anschlussstelle Bad Abbach übersah er, in der dortigen Baustelle, den vorausfahrenden Pkw eines 36- Jährigen aus Kulmain und fuhr auf. Zuvor musste dieser verkehrsbedingt verzögern. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Pkw auf dem wiederum vorausfahrenden Pkw einer 40- Jährigen aus Wernberg-Köblitz geschoben. Der 36- Jährige wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Alle Pkws wurden mittelschwer beschädigt. Die Feuerwehr Bad Abbach und die Autobahnmeisterei übernahmen die Absperrung. Für den übrigen Verkehr kam es ca. für 2 Stunden zu Behinderungen. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 06.09.2023

    Sachbeschädigung

    Mainburg: Pkw mutwillig beschädigt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum zwischen dem 29.08.2023 und dem 04.09.2023 beschädigte ein bislang unbekannter Täter den in der Unteren Lindenstraße geparkten Pkw einer 24- Jährigen aus Mainburg. Der Täter beschädigte vermutlich durch einen Schlag die linke hintere Heckleuchte. Der Sachschaden wird auf ungefähr 800 € geschätzt. Vom Täter fehlt jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Vorausfahrenden Pkw übersehen
    Am 05.09.2023, gegen 07:10 Uhr, befuhr ein 46- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die Bundesstraße 301 in Fahrtrichtung Mainburg. Kurz nach Lindkirchen übersah er den vorausfahrenden Pkw eines 57- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim, der seinerseits nach links in Richtung Leitenbach abbiegen wollte und fuhr auf. Dabei geriet der Pkw des 46- Jährigen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegen kommenden Pkw eines 54- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim. Alle Beteiligten wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Alle Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 06.10.2023

    Trunkenheit im Verkehr

    Siegenburg: Alkoholisiert einen Pkw geführt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 05.10.2023, gegen 23:00 Uhr, wurde ein 35- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim auf dem Pendlerparkplatz in Egelsee einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten alkoholtypische Auffälligkeiten fest. Den Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest. Der Wert lag im Bereich einer Straftat. Es wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.
     

    Tankbetrug

    Mainburg: Tankrechnung nicht bezahlt
    Am 04.10.2023, gegen 12:20 Uhr, tankte ein 50- Jähriger aus Mainburg bei einer Tankstelle in der Karl Benz Straße. Im Anschluss fuhr er davon, ohne die Tankrechnung in Höhe von 50€ zu begleichen. Der Fahrer konnte über das Kennzeichen schnell ermittelt werden. Es wird wegen Betrug ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 06.11.2022

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Volkenschwand: Zaun angefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag den 04.11.2022 zwischen 13:45 Uhr und 14:30 Uhr kam es in der Landshuter Straße in Volkenschwand zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Lkw touchierte beim Abbiegen den Gartenzaun eines Anwohners, der dadurch beschädigt wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 €. Bei dem Lkw handelt es sich um einen weißen 12 Tonner mit drei Achsen und einer Ladebrücke.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der 08751/8633-0 entgegen.
     

    Diebstahl aus Kraftfahrzeug

    Mainburg: Geldbörse aus geparktem Fahrzeug entwendet
    Am 05.11.2022 arbeitete der Geschädigte auf einer Baustelle in der Regensburger Straße in Mainburg. In der Zeit zwischen 10 Uhr und 11 Uhr wurde aus einem gaparkten Firmenfahrzeug seine Umhängetasche samt Geldbörse entwendet. Diese befand sich auf dem Beifahrersitz in dem unversperrten Fahrzeug unter einem Pullover.
    Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrskontrolle

    Siegenburg: Unter Drogeneinfluß gefahren
    Am 05.11.2022 gegen 21:45 Uhr wurde ein 34 Jähriger Siegenburger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Da ein Schnelltest positiv auf THC und Amphetamin verlief wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme im Krankenhaus Mainburg veranlasst. Die Fahrzeugschlüssel wurden an eine Angehörige übergeben.
    Den Mann erwartet nun eine Anzeige aufgrund der Trunkenheit im Verkehr infolge anderer berauschender Mittel.
     
     
     
    Julian Meier
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 07.03.2023

    Diebstahl

    Mainburg: Jacke entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 05.03.2023, zwischen 03:00 Uhr und 03:30 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter die Jacke einer 22- Jährigen aus Mainburg. Im Tatzeitraum hing die Jacke an der Garderobe in einer Lokalität in der Paul Nappenbach Straße. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 150 €. Vom Täter fehlt jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Einbruch

    Mainburg: In Firma eingestiegen
    Zwischen dem 03.03.2023 und dem 06.03.2023 haben sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einer Firma in der Senefelderstraße verschafft. Die Täter brachen ein Fenster auf um in das Gebäude zu gelangen. Im Inneren wurden mehrere Türen aufgebrochen und alles durchsucht. Doch der Aufwand rentierte sich nicht. Es wurde nur ein niedriger dreistelliger Betrag erbeutet. Ganz anders sieht es beim entstandenen Sachschaden aus. Dieser wird mindestens auf 10.000 € geschätzt. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang nicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 07.04.2023

    Gewalt gegen Personen

    ELSENDORF (KELHEIM): Gefährliche Körperverletzung unter Bekannten
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 06.04.2023 gegen 10:40 Uhr kam es im Gemeindebereich Elsendorf zu einer gefährlichen Körperverletzung. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Vorangegangen war ein Streit unter 5 Personen im Alter zwischen 31 und 71 Jahren, welche sich um einen Angehörigen Sorge machten, dass dieser von seiner Frau nicht ausreichend gepflegt werde. In einem Handgemenge erlitt dann eine Person leichte Kratzer am Hals. Der Streit konnte durch die hinzugezogenen Polizeistreifen geschlichtet werden. Es wurde Anzeige gegen zwei der Beteiligten Personen erstattet. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 07.04.2024

    Verkehrsunfallflucht

    Elsendorf: Pkw flüchtet nach Unfall im Begegnungsverkehr
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 06.04.2024 gegen 10:20 Uhr fuhr ein 56-Jähriger aus Wolnzach mit seinem Kraftrad auf der B301 von Mainburg in Richtung Elsendorf. Ein entgegenkommender Pkw touchierte bei einem Überholvorgang das Kraftrad und flüchtete von der Unfallörtlichkeit. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 60 €. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Fahrraddiebstahl

    Mainburg: Diebstahl eines Kinderfahrrades
    Zu einem nicht näher bekannten Zeitpunkt um den 05.04.2024 wurde ein beim Kindergarten Am Gabis abgestelltes Kinderfahrrad im Wert von zirka 170 € entwendet. Es handelt sich um ein oranges Fahrrad der Marke BTWIN. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Katharina Fieber
    Polizeihauptmeisterin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Wach- und Streifenbeamtin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 07.09.2023

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Alkoholisiert mit Motorrad unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 06.09.2023, gegen 22:45 Uhr, wurde ein 35- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Kraftrad zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten alkoholtypische Auffälligkeiten fest. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest. Der Wert lag im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel vorübergehend sichergestellt. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Neustadt a.d. Donau: Auf die Gegenfahrbahn gekommen
    Am 06.09.2023, gegen 15:30 Uhr, befuhr ein 21- Jähriger aus Kelheim mit seinem Pkw den Zubringer von der Bundesstraße 299 auf die Bundesstraße 16 (Richtung Kelheim). Dabei kam ihm ein weiteres Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste der 21- Jährige nach links ausweichen. Dabei touchierte er die rechte Schutzplanke. Der entgegen kommende Pkw fuhr einfach weiter. Es soll sich um einen silbernen Kleinwagen gehandelt haben. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 07.11.2023

    Verkehrsunfall

    Mainburg: Im Begegnungsverkehr touchiert und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Montag, den 06.11.2023 gegen 20:30 Uhr, befuhr eine 19 Jährige aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm mit ihrem Pkw die Abensberger Straße in Mainburg stadtauswärts. Ein entgegenkommender schwarzer Pkw fuhr mittig der Fahrbahn, weshalb die 19 Jährige ausweichen musste. Trotz des Ausweichmanövers berührten sich die beiden Außenspiegel der Fahrzeuge. Der schwarze Pkw entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung von der Unfallstelle. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 100,00 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 08.02.2023

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

    Aiglsbach, B300: Unbekannter verliert Kantholz
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 07.02.2023, gegen 18:30 Uhr, hat ein bislang Unbekannter auf der Bundesstraße 300, kurz vor Münchsmünster, ein Kantholz von der Ladefläche seines Fahrzeugs verloren. Im weiteren Verlauf fuhren drei Pkws über den Gegenstand. Hierbei handelte es sich um eine 73- Jährige aus Geisenfeld, eine 18- Jährige aus Pförring und eine 54- Jährige aus Wolnzach. An allen Pkws entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Dieser wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Vom Verursacher sind bislang keine Daten bekannt. Es wird wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Fahrraddiebstahl

    Mainburg: Vier Jugendliche entwenden Fahrrad. Besitzer gesucht!
    Am 07.02.2023, gegen 12:30 Uhr, konnte ein bislang namentlich nicht bekannter Zeuge beobachten wie vier Jugendliche auf dem Griesplatz nach unversperrten Fahrrädern suchten. Kaum hatten sie eines gefunden, entwendeten sie es und gingen Richtung Busbahnhof. Die mittlerweile verständigte Polizeistreife konnte die Diebe stellen. Die vier 16- jährigen Täter aus Mainburg müssen nun mit einer Anzeige wegen Diebstahl rechnen. Das Fahrrad wurde sichergestellt und kann von dem noch nicht bekannten Besitzer bei der Polizei Mainburg abgeholt werden.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 08.04.2023

    Besonders schwerer Fall des Diebstahls

    Aiglsbach – Radertshausen: Photovoltaikanlage beschädigt, Wechselrichter entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 07.04.2023 im Zeitraum von 03:30 Uhr bis 04:30 Uhr, wurden auf dem Solarfeld, bei Radertshausen, 9 Wechselrichter entwendet. Der Betreiber bekam eine Störmeldung und musste feststellen, dass ein Loch in den Zaun geschnitten worden war. Die Täter müssen die Wechselrichter durch das Loch im Zaun getragen und im Anschluss in ein Fahrzeug geladen haben. Der Wert beläuft sich auf 27.000 Euro und der verursachte Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.
    Die Polizei bittet um Mithilfe. Bei sachdienlichen Hinweisen bitte bei der Polizei in Mainburg, Tel: 08751/8633-0, melden.

    Computerbetrug

    Mainburg: Fake-SMS vom Zollamt
    Eine 25jährige Mainburgerin bekam am 07.04.2023, eine Fake-SMS. In dieser wird ihr mitgeteilt, dass sie ihre bestellte Ware nicht geliefert werden kann, wenn die Kosten für den Zoll nicht entrichtet werden. Da die Geschädigte ein Päckchen erwartete, öffnete sie die SMS und bestätigte in dem Link die Kontodaten. Sofort wurden ihr in drei Teilbeträgen eine dreistellige Summe abgebucht.
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiterin Dienstgruppe C
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 08.10.2022

    Alkoholisiert von Fahrbahn abgekommen

    Mainburg: Alkoholisierter Pkw-Fahrer gerät in Straßengraben
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 08.10.2022 gegen 00:40 Uhr geriet der Fahrer eines Pkw, Audi alkoholisiert im Bereich einer Baustelle an der Staatsstraße 2049 nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den dortigen Straßengraben. Während der Aufnahme des Sachverhalts konnte die anwesende Polizeistreife bei dem 33-jährigen Fahrzeugführer aus dem Gemeindebereich Aiglsbach Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte eine deutliche Beeinträchtigung. Nachdem die Alkoholisierung ursächlich für das Abkommen von der Fahrbahn gewesen sein dürfte, allerdings weder im Bereich des Straßengrabens noch am Pkw ein Sachschaden festzustellen war, wurde gegen den Fahrzeugführer „nur“ ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet. Der Fahrer hat nun mit einer Geldstrafe im unteren vierstelligen Bereich sowie einem längeren Entzug seiner Fahrerlaubnis zu rechnen.
     

    Mit Pkw alkoholisiert gefahren

    Mainburg: Italienischer Staatsangehöriger angetrunken unterwegs
    Am 08.10.2022 um 00:15 Uhr wurde der italienische Fahrer eines Pkw, Mercedes auf der Äußeren Freisinger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Überprüfung konnte bei ihm leichter Alkoholgeruch festgestellt werden, welcher mittels eines gerichtsverwertbaren Tests im Bereich einer Ordnungswidrigkeit bestätigt werden konnte. Die Weiterfahrt des 36-jährigen musste daher unterbunden werden. Zudem hat der Fahrer nun mit einem Bußgeld im mittleren, dreistelligen Bereich sowie einem Fahrverbot von einem Monat zu rechnen.
     
     
     
    Stefan Ebenhöch-Weingast
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 08.11.2022

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Alkoholisiert in den Graben gefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 07.11.2022, gegen 17:20 Uhr, befuhr eine 58- Jährige aus Ingolstadt mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2049 in Fahrtrichtung Mainburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Mainburg (A93) kam sie nach links von der Fahrbahn ab und blieb mit ihrem Fahrzeug im Graben liegen. Die Unfallursache war schnell geklärt. Die Fahrerin war erheblich alkoholisiert (im Bereich einer Straftat). Sie wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde dann auch eine Blutentnahme durchgeführt. Der Sachschaden wird auf ca. 2.500 € geschätzt. Es wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.
     

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Rohr i. NB.: Mit Pkw ins Schleudern geraten
    Am 07.11.2022, gegen 16:25 Uhr, befuhr eine 46- Jährige aus Polen mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2230 von Laaberberg kommend in Richtung Rohr i. NB. Kurz vor dem Ortseingang kam sie mit ihrem Pkw ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort blieb ihr Pkw im Graben liegen. Die Fahrerin, sowie ihr 82- Jähriger Beifahrer aus dem Landkreis Kelheim, wurden leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Nachdem es bei der Unfallverusacherin Anzeichen auf einen Alkoholkonsum gab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca 5.000 €. Es wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.
     

    Unfallflucht

    Mainburg: Geparkten Pkw angefahren
    Am 07.11.2022, zwischen 08:00 Uhr und 12:15 Uhr, hat ein bislang unbekannter Unfallverusacher den auf dem AOK Parkplatz abgestellten Pkw einer 33- Jährigen aus Mainburg angefahren und dadurch beschädigt. Der Schaden befindet sich hinten rechts. Anstatt den Unfall zu melden entfernte sich der Verusacher unerkannt. Der Sachschaden wird auf ca. 1.500 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Unfallflucht

    Mainburg: Kurve geschnitten
    Am 07.11.2022, gegen 11:00 Uhr, befuhr eine 18- Jährige aus Au i.d. Hallertau mit ihrem Pkw die Straße an der Abens in Richtung Süden. An der Einmündung der Straße zur Festwiese angekommen, wollte sie einen Sattelzug, der von rechts kam, einfahren lassen. Dieser schnitt aber die Kurve und beschädigte den Pkw der 18- Jährigen an der Fahrzeugfront. Im Anschluss entfernte sich der Lkw- Fahrer ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Es wird wegen Unfallflucht ermittelt. Der Auflieger des Lkws soll ein blaue Plane mit weiß –gelben Sternen gehabt haben. Sachdienliche Hinweis nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 08.12.2022

    Mainburg: Fußgänger von Pkw erfasst

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 07.12.2022, gegen 21:45 Uhr, befuhr ein 18- Jähriger aus dem südlichen Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die Walther-Schwarz-Straße in Mainburg stadtauswärts. Ein 58- Jähriger, ebenfalls aus dem südlichen Landkreis Kelheim, trat hinter einer Hecke auf die Fahrbahn. Dieser wurde von dem 18- Jährigen übersehen und von dessen Pkw erfasst. Durch den Aufprall wurde der 58- Jährige leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Verursacher blieb unverletzt. Am Pkw entstand kein Sachschaden. Es wird gegen den 18- Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

    Mainburg, Wambach: Vorfahrtsverstoß mit Pesonenschaden

    Am 07.12.2022, gegen 15:15 Uhr, befuhr eine 18- Jährige aus dem südlichen Landkreis Kelheim, mit ihrem Pkw die Bundesstraße B301 bei Wambach in Fahrtrichtung Mainburg. Zur gleichen Zeit befuhr ein 21- Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm mit seinem Pkw die Fabrikstraße in Wambach. Auf Höhe der Kreuzung zur Bundesstraße B301 wollte der 21- Jährige hinter einem Lkw in Richtung Lindkirchen abbiegen. Dabei übersah der 21- Jährige die heranfahrende 18- Jährige und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 18- Jährige wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 21- Jährige, sowie dessen Beifahrer, blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in ungefährer Höhe von 10.500 Euro. Es wird gegen den 21- Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Benjamin Heinrich
    Polizeihauptmeister
    Polizeiinspektion Mainburg
    Mitarbeiter Verkehr / Waffen und Geräte / Vertretung Qualtätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 09.01.2024

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Alkoholisiert in Polizeikontrolle gefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 09.01.2024, gegen 00:10 Uhr, wurde ein 42- Jähriger aus Pfeffenhausen mit seinem Pkw in Unterempfenbach, Wolnzacher Straße, zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten alkoholtypische Auffälligkeiten fest. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest. Der Wert lag im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrzeugschlüssel vorübergehend sichergestellt. Er muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     

    Diebstahl

    Mainburg, Kleingundertshausen: Solarfeld angegangen
    Am 07.01.2024, zwischen 02:00 Uhr und 04:00 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Solarfeld in der Nähe von Kleingundertshausen. Auf dem Gelände bauten sie 23 Wechselrichter ab und entwendeten diese. Der Sachschaden liegt im hohen fünfstelligen Bereich. Hinweise gibt es bislang keine. Die Täter waren aber sicherlich mit einem größeren Fahrzeug (Kleintransporter etc.) vor Ort. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu eventuell verdächtigen Fahrzeugen, nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 09.04.2024

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

    Rohr i.NB., St2143: Unbekannter verliert Metallstuhl
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 08.04.2024, gegen 17:50 Uhr, befuhr ein 49-jähriger aus dem Landkreis Landshut mit seinem Pkw die Staatsstraße 2143 in Fahrtrichtung Langquaid. Zwischen den Ortschaften Alzhausen und Adlhausen fuhr dieser über einen Metallstuhl, welcher auf der Fahrbahn lag. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro. Offensichtlich hat kurz zuvor ein anderes Fahrzeug den Metallstuhl verloren. Die Ermittlungen zu dem Verursacher dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 09.05.2023

    Gefährdung des Straßenverkehrs

    Bad Abbach, A93: Falsch auf die Autobahn aufgefahren
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 08.05.2023, gegen 23:50 Uhr, befuhr ein 28- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die A93 in Fahrtrichtung München. Auf Höhe des Autobahndreieckes Saalhaupt kam ihm dann ein weiterer Pkw auf seiner Fahrspur entgegen. Nur durch ein Ausweichmanöver nach rechts konnte er einen Zusammenstoß verhindern. Der Falschfahrer wendete anschließend und fuhr wieder ordnungsgemäß in Richtung München. Kurze Zeit später konnte der Pkw von einer Polizeistreife angehalten werden. Beim Fahrer handelte es sich um einen 72- Jährigen aus Tschechien. Wo genau er falsch auf die Autobahn aufgefahren ist, müssen die Ermittlungen klären. Es wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 09.07.2023

    Brand

    Rohr i.Nb. , Högetsing
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 08.07.2023, gegen 13:39 Uhr, brannten im Bereich Högetsing etwa 30 Quadratmeter Feld. Ausgelöst wurde der Brand durch Drescharbeiten.
    Die Feuerwehr Rohr i.Nb. konnte den Brand zeitnah in Griff bekommen und löschen.

    Verhütete Trunkenheitsfahrt

    Siegenburg, Jahnstraße
    Am 09.07.2023 gegen , wurde ein 49jähriger Abensberger, an einer Trunkenheitsfahrt gehindert. Er stieg gerade zusammen mit seiner Familie ins Fahrzeug. Eine freiwillige Kontrolle des Atemalkohols ergab einen Wert mit dem er nicht mehr hätte fahren dürfen. Der Fahrzeugschlüssel wurde an die Freundin, welche noch Fahrtauglich war, übergeben.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 09.09.2023

    Sachbeschädigung

    Rohr i. Nb., Laaberberg. Wahlplakate mutwillig beschädigt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum von Donnerstag den 07.09.2023 auf den 08.09.2023 hat ein bislang unbekannter Täter zwei Wahlbanner der CSU zur anstehenden Landtagswahl offensichtlich zerschnitten. Die Banner selbst waren nahe der Staatsstraße bei Alzhausen aufgestellt. Tatdienliche Hinweise werden unter der 08751/8633-0 entgegengenommen.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg, Bachmühle: Gartenzaun beschädigt und geflüchtet
    Zwischen dem 08.09.2023 09:00 Uhr und dem 08.09.2023 gegen 17:30 Uhr beschädigte ein bis dato unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug in der Bachmühle den Gartenzaun einer dortigen Anwohnerin. Eine Zaunsäule wurde aus dem Betonsockel gerissen, weitere Teile des Zauns sind gebrochen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Michael Fraunholz
    Polizeiobermeister
    Polizeiinspektion Mainburg
    Stellv. Dienstgruppenleiter
    Verantwortlicher Gefahrgut / Sachb. für Waffenrecht
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 10.02..2024

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Vorfahrtsverstoß
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 09.02.2024, gegen 18:20 Uhr, übersah ein aus der Paul-Münstererstraße kommender Fahrzeugführer den auf der Bundesstraße kommenden, vorfahrtsberechtigten Fahrzeugführer. Es kam zum Zusammenstoß. Der Vorfahrtsberechtigte Fahrzeugführer überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Er wurde verletzt in das Krankenhaus gebracht. Da der Unfallhergang noch unklar ist, bittet die Polizei um Mithilfe.
    Bei Sachdienlichen Hinweisen melden Sie sich bitte bei der Polizei in Mainburg, Tel: 08751/8633-0
     

    Diebstahl am Fahrzeug

    Mainburg: Kennzeichen vom PKW abmontiert
    Im Zeitraum zwischen 06.02.2024 und 09.02.2024, 15:00 Uhr, wurden an dem geparkten PKW, BMW, 730, in der Paul-Nappenbach-Straße 23, das vordere und hintere Kennzeichen abmontiert und entwendet.
    Bei sachdienlichen Hinweisen, bezüglich des Täters, bittet die Polizei Mainburg um Mitteilung . Tel: 08751/8633-0
     
     
     
    Polizeihauptkommissarin
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 10.03.2023

    Sachbeschädigung

    Leibersdorf: Hauswand beschmiert
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Ein bislang unbekannter Täter hat in der Herrenauer Straße die Außenwand eines Einfamilienhauses mit einer Lasur beschmiert. Die Tatzeit kann bislang nicht genau bestimmt werden, liegt aber ein paar Tage in der Vergangenheit. Als der 61- jährige Geschädigte aus Pfeffenhausen den Schaden bemerkte, verständigte er die Polizei. Der Sachschaden wird auf ca. 3.000 € geschätzt. Hinweise zum Täter gibt es bislang nicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.

    Pflichtversicherungsgesetz

    Mainburg: Versicherung abgelaufen
    Am 09.03.2023, gegen 08:00 Uhr, wurde in der Abensberger Straße ein 16- Jähriger aus Mainburg mit seinem E-Scooter zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Grund der Anhaltung war das abgelaufene Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2022. Demnach bestand für den E-Scooter kein Haftpflichtversicherungsvertrag. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Jugendliche muss nun mit einer Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz rechnen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 10.10.2022

    Diebstahl

    Mainburg: Longboard entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 09.10.2022, zwischen 13:00 Uhr und 18:30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter das an einer Brücke an der Abens abgestellte Longboard eines 12- Jährigen aus Mainburg. Nachdem er seinen Gallimarktbesuch beendet hatte, stellte er den Diebstahl fest. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Vom Täter fehlt jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Am 09.10.2022, gegen 13 Uhr, beschädigte eine bislang unbekannte Fahrerin mit ihrem dunkelgrünen Pkw/Kleintransporter den in der Prechtlstraße geparkten Kleinbus eines 49- Jährigen aus Geisenfeld. Die Unfallverursacherin tochierte den linken Außenspiegel des am rechten Fahrbahnrand geparkten Kleinbuses. Nach dem Zusammenstoß flüchtete sie in Richtung Tulpenweg. Der Verkehrsunfall konnte durch einen 41- jährigen Mainburger beobachtet werden. Daher sind Hinweise zur Verusacherin bekannt. Diese muss nun ermittelt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.

    Verkehrsunfallflucht

    Mainburg: Geparkten Pkw beschädigt und geflüchtet
    Im Unfallzeitraum, 08.10.2022, 19 Uhr bis 09.10.2022, 01:00 Uhr, wurde der auf dem Busbahnhof in Mainburg abgestellte Pkw eines 45- Jährigen aus Schweitenkirchen hinten links angefahren und dadurch beschädigt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf ca. 7.000 € geschätzt. Hinweise zum Verursacher gibt es keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 10.10.2023

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Von hinten kommendes Motorrad übersehen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.10.2023, gegen 05:00 Uhr, wollte ein 59- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw von der B301 kommend auf die Staatsstraße 2049 in Richtung Unterempfenbach auffahren. Dabei übersah er das von hinten kommende Kraftrad eines 31- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim und es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin, verletzte sich aber nur leicht. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     

    Fahrraddiebstahl

    Mainburg: Zwei Fahrräder entwendet
    In der Nacht vom 07.10.2023 auf den 08.10.2023 entwendete ein unbekannter Täter zwei Fahrräder, welche verschlossen auf dem Griesplatz abgestellt waren. Der Beuteschaden wird auf ungefähr 5.000 € geschätzt. Der genaue Tathergang ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 10.11.2022

    Trunkenheit im Verkehr

    Mainburg: Zu tief ins Glas geschaut
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 09.11.2022, gegen 23:00 Uhr, wurde ein 38- Jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei konnten die Beamten alkoholtypische Ausfallerscheinungen feststellen. Der Fahrer verweigerte einen freiwilligen Atemalkoholtest. Daher musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Über das weitere Vorgehen entscheidet das Ergebnis der Blutentnahme.
     

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Drogeneinwirkung unterwegs
    Am 09.11.2022, gegen 10:30 Uhr, wurde ein 21- Jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle zeigten sich bei ihm drogentypische Auffälligkeiten. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Er muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     

    Unfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Am 09.11.2022, zwischen 09:30 Uhr und 10:40 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug gegen den Pkw einer 64- Jährigen aus Mainburg und beschädigte ihn hierdurch hinten links. Der Pkw war im Unfallzeitraum auf dem V- Markt Parkplatz im Gewerbegebiet Straßäcker geparkt. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Diebstahl

    Mainburg: Photovoltaikmodule entwendet
    Vom 07.11.2022 auf den 08.11.2022 entwendete ein bislang unbekannter Täter insgesamt zwölf Photovoltaikmodule die an einem Firmengebäude in der Auerstraße an der Außenwand montiert waren. Der Beuteschaden beläuft sich auf mindestens 6.000 €. Hinweise zum Täter gibt es bislang keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 10.11.2023

    Verkehrsunfall

    Wildenberg: Von der Fahrbahn abgekommen und mit Bäumen kollidiert

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag, den 10.11.2023 gegen 01:25 Uhr, befuhr eine 42 Jährige aus Nürnberg mit ihrem Pkw die Bundesstraße B299 bei Wildenberg in Fahrtrichtung Landshut. Aus bislang unbekannter Ursache kam die Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit zwei Bäumen und kam letztendlich zum Stehen. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in einer ungefähren Höhe von 70.000 Euro. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt, wurde aber zur weiteren Abklärung in ein nahegelegenes Krankhaus verbracht.

     

    Sachbeschädigung

    Mainburg: Pkw durch unbekannten Beschädigt
    Im Zeitraum vom 08.11.2023, 23:00 Uhr bis 09.11.2023, 10:30 Uhr, wurde ein Pkw in der Espertstraße in Mainburg beschädigt. Bei dem Fahrzeug wurde die Heckscheibe eingeschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 700 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Benjamin Heinrich
    Polizeihauptmeister+
    Polizeiinspektion Mainburg
    Mitarbeiter Verkehr / Waffen und Geräte / Vertretung Qualtätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 10.12.2022

    Verkehrsdelikt

    Mainburg: Erlöschen der Betriebserlaubnis
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 09.12.2022, gegen 14:00 Uhr, wurde eine 35-Jährige aus dem südlichen Landkreis Kelheim mit dem Pkw ihres Mannes einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass an dem Fahrzeug eine optische Veränderung vorgenommen wurden, welche durch den TÜV nicht eingetragen wurde. Ebenso war die Windschutzscheibe des Pkws, zum Teil im Sichtfeld, mit einem Aufkleber beklebt. Der Fahrerin und ihrem Ehemann droht nun ein Bußgeld.
     

    Verkehrsunfall

    Elsendorf: Pkw prallt in Mittelschutzplanke
    Am 09.12.2022, gegen 18:10 Uhr, befuhr eine 19-Jährige aus München die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg. Kurz vor der Ausfahrt Elsendorf kam die Fahranfängerin aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Front ihres Pkws zwei Mal in die Mittelschutzplanke. Die Fahrzeugführerin blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in einer ungefähren Höhe von insgesamt 4.500 Euro.
     

    Diebstahl

    Mainburg: Diebstahl zweier Werbetafeln
    Ein bislang unbekannter Täter hat in der Zeit vom 28.11.2022 bis 09.12.2022 aus einem Feld neben der Staatsstraße 2049, zwischen Unterempfenbach und Sandelzhausen, kurz vor der Einmündung in Richtung Mainburg / Gschwellberg zwei Werbetafeln für einen Christbaumverkauf entwendet. Der Beuteschaden liegt bei circa 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Xaver Schmid
    Polizeihauptmeister
    Polizeipräsidium Niederbayern
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 11.02.2023

    Alkoholisierten Fahrzeugführer kontrolliert

    Mainburg: 29-jähriger Pkw-Fahrer hatte zu viel Alkohol getrunken
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.02.2023 gegen 23:23 Uhr wurde der 29-jährige Fahrer eines Pkw, BMW auf der Ingolstädter Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei konnte bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden, weshalb ein Atemalkoholtest durchgeführt worden ist. Der dabei ermittelte Wert lag im Bereich einer Ordnungswidrigkeit, weshalb die Weiterfahrt des jungen Fahrers unterbunden werden musste. Der Mann aus dem Gemeindebereich Mainburg hat nun mit einem Bußgeld im mittleren, dreistelligen Bereich sowie einem Fahrverbot von einem Monat zu rechnen.
     

    Notrufmissbrauch festgestellt

    Siegenburg: Jugendliche setzen Notruf ab
    Am 10.02.2023 um 19:55 Uhr verständigten zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren die Polizei, weil ihnen angeblich im Bereich der Ortsmitte von Siegenburg zwei Personen mit Messern entgegen gekommen waren. Bei der Absuche der Örtlichkeit wurden die beiden Mitteiler ausfindig gemacht. Im weiteren Gespräch stellte sich heraus, dass es sich bei der Mitteilung um einen „Spaßanruf“ gehandelt hatte und tatsächlich nie Personen mit Messern im dortigen Umfeld unterwegs waren. Zudem zeigte sich, dass beim Notruf von den Mitteilern falsche Personalien angegeben worden sind. Die beiden Jugendlichen die aus der Gemeinde Hausen bzw. Siegenburg stammen haben sich nun wegen Notrufmissbrauchs zu verantworten und wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben.
     
     
     
    Stefan Ebenhöch-Weingast
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 11.02.2024

    Einfache Körperverletzung

    Mainburg: Mit Faust ins Gesicht geschlagen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.02.24 gegen 21:40 Uhr kam es im Rahmen des Faschingstreibens in Mainburg am Griesplatz zu einer Auseinandersetzung eines 18jährigen aus Mainburg und eines 18jährigen aus München. Dabei hat der stark alkoholisierte 18jährige aus Mainburg den ebenfalls stark alkoholisierten Geschädigten mit der Faust ins Gesicht geschlagen, so dass dieser zu Boden ging. Ärztliche Behandlung war dadurch nicht erforderlich gewesen. Anzeigenaufnahme erfolgte durch die Polizei Mainburg.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 11.03.2023

    Diebestour beendet

    Mainburg: 21-jährige Ladendiebin konnte gestellt werden
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.03.2023 gegen 16:00 Uhr wurde eine 21-jährige, afghanische Staatsangehörige in einem Drogeriemarkt im Bereich Köglmühle von dortigen Angestellten bei einem Ladendiebstahl ertappt. Bei der Anzeigenaufnahme durch die Polizei Mainburg, konnte im mitgeführten Rucksack bzw. in einer weiteren Tragetasche der Heranwachsenden weiteres Diebesgut festgestellt werden. Die geführten Ermittlungen ergaben, dass die Tatverdächtige im Laufe des Nachmittags in mehreren Geschäften im Bereich Mainburg unterwegs war und diverse Gegenstände entwendet hat. Der Diebstahlsschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich. Gegen die junge Frau wurden mehrere Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet und es wurde ihr jeweils ein langfristiges Hausverbot für die betroffenen Geschäfte ausgesprochen.
     

    Quad-Ausflug ohne Versicherungsschutz

    Wildenberg: Quad-Fahrer war ohne Versicherungsschutz unterwegs
    Am 10.03.2023 um 15:00 Uhr wurde der Fahrer eines vierrädrigen Kleinfahrzeugs mit Elektroantrieb, im Bereich Schweinbach, einer Kontrolle unterzogen, da an dem Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei der Anhaltung des 55-jährigen gab dieser an, gerade einen Ausflug mit dem Quad zu machen und es stellte sich heraus, dass für das Fahrzeug überhaupt kein Versicherungsschutz bestand. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt und eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Versicherungsschutz eingeleitet. Der aus dem Landkreis Landshut stammende Mann hat mit einer Geldstrafe im unteren vierstelligen Bereich zu rechnen.
     
     
     
    Stefan Ebenhöch-Weingast
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 11.05.2023

    Straßenverkehrsgesetz

    Mainburg: Unter Drogeneinfluss unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.05.2023, gegen 23:15 Uhr, wurde ein 24- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Diesen Verdacht bestätigte schließlich ein Drogenschnelltest. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
     

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Vorfahrtsverstoß
    Am 10.05.2023, gegen 11:15 Uhr, befuhr eine 43- Jährige aus Mainburg mit ihrem Pkw die Max Spenger Straße in Richtung Ebrantshauser Straße. Nachdem sie in die Ebrantshauser Straße eingefahren war kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden Pkw einer 29- Jährigen aus Mainburg. Diese hatte ihr Kleinkind mit im Fahrzeug. Alle drei Insassen wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Pkws entstand hoher Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 11.06.2023

    Sachbeschädigung

    Mainburg: Sachbeschädigung an PKW
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.06.2023, zwischen 13:45 – 14:20 Uhr, hatte eine 46 jährige Mainburgerin ihren PKW auf dem Aldi-Parkplatz abgestellt. Als sie vom Einkauf zurückkam, musste sie feststellen, dass Nägel in dem vorderen und hinteren jeweils linken Reifen mehrere Nägel steckten. Der Schaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Die Geschädigte ist sich sicher, dass diese durch einen unbekannten Täter gesteckt wurden.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mainburg unter Tel: 08751/8633-0, entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 11.10.2022

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Bad Abbach: Nach links von der Fahrbahn abgekommen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 10.10.2022, gegen 18:20 Uhr, befuhr ein 76- Jähriger aus Taufkirchen mit seinem Pkw die B15n und wollte am Autobahndreieck Saalhaupt auf die A93 in Fahrtrichtung München auffahren. Dabei kam er aus noch unbekannter Ursache ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Durch den Aufprall wurde der Fahrer leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 €. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr Schierling war ebenfalls im Einsatz. Der Unfallverursacher muss mit einem Bußgeld rechnen.

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Mainburg: Auf vorausfahrenden Pkw aufgefahren
    Am 10.10.2022, gegen 12:40 Uhr, befuhr ein 37- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim die Freisinger Straße in Fahrtrichtung Freising. Auf Höhe der Hausnummer 12 übersah er den vorausfahrenden Pkw einer 69- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim und fuhr auf. Die 69- Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt, musste aber nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Unfallverursacher muss mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

    Gallimarkt 2022

    Polizei zieht positive Bilanz
    Aus Sicht der Polizei Mainburg verlief der Gallimarkt 2022 ohne besondere Vorkommnisse. Neben kleineren Unfällen mit Blechschäden mussten insbesondere am gut besuchten Sonntag mehrere Falschparker geahndet werden. Am Freitag entwendeten zwei Unbekannte mehrere Tischdecken aus dem Krämmer Festzelt. Auf die Tat angesprochen ließen sie ihre Beute zurück und flüchteten fußläufig. Abgesehen von den üblichen alkoholbedingten Ausfällen verlief das Fest friedlich. Es kam zu keinen körperlichen Auseinandersetzungen.
    Am Sonntag betrieb die Polizei Mainburg auf dem Gelände der Feuerwehr einen Infostand zur Nachwuchswerbung. In diesem Rahmen konnte ein Polizeiauto und ein Polizeimotorrad besichtigt werden. Der Infostand war ganztägig gut besucht.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
Google Analytics Alternative